Nederlandse Versie Urlaub in Rheinland-Pfalz English Version Urlaub in Rheinland-Pfalz

Urlaub

 in der Ferienregion 

Hunsrück

Hotels, Pensionen und Ferienwohnungen im Hunsrück



Wandern über die Hängeseilbrücke Geierlay, Natur erleben im Nationalpark Hunsrück-Hochwald,
GästezimmerFerienhäuser und Ferienwohnungen für Ihren Urlaub im Hunsrück

Umgeben von Nahe, Saar, Rhein und Mosel liegt der Hunsrück im Herzen von Rheinland-Pfalz.

Die Mittelgebirgslandschaft ist touristisch noch wenig erschlossen und bietet so zahlreiche Geheimtipps für einen naturnahen Familienurlaub. Viele schöne Naturcampingplätze sowie ein lehrreicher Urlaub auf dem Bauernhofsind für Kinder ideal. Zahlreiche kleine Ferienwohnungen und Pensionen, zum Teil mitten im Wald, bieten perfekte Startbedingungen für ausgedehnte Wandertouren durch die herbschöne Landschaft.

Der Natur auf der Spur
Die waldreiche Umgebung des Hunsrücks bildet einen idealen Lebensraum für viele Tier- und Pflanzenarten. So haben hier z. B. die scheuen Wildkatzen ebenso eine Heimat gefunden wie der seltene Schwarzstorch.

Natur hautnah erleben! Der Nationalpark Hunsrück-Hochwald bietet zahlreiche Rangertouren durch die herbschöne Naturlandschaft an; ideal um in der hektischen Arbeitswelt zur Ruhe zu kommen und etwas über die heimische Tier- und Pflanzenwelt zu lernen.

Natur selbst entdecken! Der Hunsrück ist für Wanderfreunde mehr als nur ein Geheimtipp. So gibt es zahlreiche Premiumwege zu entdecken, z. B. die Traumschleife Ehrbachklamm, welche mit 93 Punkten zu den am besten bewerteten Wanderwegen Deutschlands gehört. Atemberaubende Aussichten bietet die längste Hängeseilbrücke Deutschlands, die Geierlay. In über 100 Metern Höhe thront sie malerisch über den Wäldern des Hunsrück.

Sport und Spaß, Freizeit im Hunsrück
Mit Huskys über Wiesen und Felder, durch Regen und Schnee, ein besonderes Erlebnis im Tier- und Freizeitpark Bell. In mehrstündigen Touren geht es mit dem Huskygespann quer durch Wiesen, Wälder und Felder..

Das besondere Klettervergnügen bietet der Waldabenteuerpark in Kastellaun. Im Live Adventure Game löst man als Indiana Jones oder James Bond seine persönliche Abenteuermission.Kinder können sich im Dschungeldorf in Simmern so richtig austoben oder im Wildfreigehege Rheinböllen mit Wildtieren auf Tuchfühlung gehen. 

Auch ein kleines Wintersportgebiet befindet sich im Hunsrück. Auf der höchsten Erhebung von Rheinland-Pfalz, dem Erbeskopf erwarten drei Abfahrtspisten, zwei Rodelbahnen und verschiedene Langlaufpisten die Ski- und Snowboardfreunde.

Von Helden und Räubern, Hunsrücker Geschichten
In den tiefen Wäldern des Hunsrücks entstanden zahlreiche Legenden und Sagen aber auch wahre Begebenheiten wie die Taten des Schinderhannes. Der Gauner und seine Bande durchstreiften im 18. Jahrhundert den Hunsrück auf der Suche nach Beute und verbreiteten Angst und Schrecken. Da nur Wohlhabende ausgeraubt wurden, Gewalt Tabu war und die ärmere Bevölkerung finanziell unterstützt wurde, wird er von machen auch Robin Hood des Hunsrücks genannt.

Ein Held des Hunsrücks ist der viel beschriebene Deutsche Michel, ein Offizier des dreißigjährigen Kriegs, dessen Werte sich bis heute im Begriff des Deutschen Michels versinnbildlichen.

Sagengestalten des Hunsrücks sind z. B. die Loreley, die auf einem Felsen am Mittelrhein sitzend mit Ihrer Schönheit und Ihrem Gesang Schiffe ins Unglück gestürzt haben soll und Hagen von Tronje, dem Bezwinger von Siegfried dem Drachentöter aus der Nibelungensaga.

Aktiv
  • Radfahren
  • Wandern
  • Mountainbiken
  • Nordic-Walking
  • E-Biken
  • Huskyfahrten durch den Hunsrück
  • Kartbahn Hunsrückring Hahn
  • Wintersport auf dem Erbeskopf
  • Naturfreibad Simmern
  • Erlebnisbad Rheinböllen
Kinder und Familien
  • Dschungeldorf Simmern
  • Waldabenteuerpark Kastellaun
  • Tierpark Rheinböllen
  • Tiererlebnispark Bell
  • Wildfreigehege Wildenburg
  • Tiere zum Anfassen auf verschiedenen Bauernhöfen
  • Freizeit- und Naturerlebnisraum Karbach's Weiher in Kirchberg
Rad- & Wanderwege
  • Saar-Hunsrück-Steig
  • Soonwaldsteig
  • Hunsrückhöhenweg
  • Schinderhannespfad
  • Zahlreiche Traumschleifen, z. B. Baybachklamm
Natur
  • Nationalpark Hunsrück-Hochwald
  • Naturpark Soonwald-Nahe
  • Naturpark Saar-Hunsrück
  • Hölzbachklamm (Wasserfall)
Sehenswertes
  • Hängeseilbrücke Geierlay
  • Hunsrückmuseum in Simmern
  • Hochwaldmuseum Hermeskeil
  • Keltenpark Otzenhausen
  • Burg Kastellaun
  • Hunsrückdom
  • Schinderhannesturm
  • Wildenburg
  • Gehweiler und Lucies Villa (Drehorte der Heimatfilme von Edgar Reitz)
Quelle:
Fotograf Bild 1 bis 4: Dominik Ketz

Urlaub in der Region

Hunsrück

Freizeitbetriebe, Schwimmbäder und Badeseen, Wellness & Spa, Fitness-Center, Bistro, Freizeitattraktionen
Vitalis die Wellness–Oase im Hochwald - Centrum für Freizeit, Gesundheit und Reh
66709 Weiskirchen (Merzig-Wadern, Saar-Ruwer, Hunsrück)
Objekt-Nr.: 20653


Die Wellness – Oase im Hochwald
 
Das „Vitalis“ ist nicht nur ein optisches Schmuckstück für den Kneippkurort des Hochwaldes, die Wellness - Oase bietet darüber hinaus eine hohe Dienstleistungskultur in Sachen Freizeit und Gesundheit für seine Besucher.
Da das „Vitalis“ dem Flair Parkhotel Weiskirchen direkt angeschlossen ist, verb
Schwimmbäder und Badeseen, Natur
Waldsee Argenthal
55496 Argenthal (Hunsrück)
Objekt-Nr.: 13531
Eigentlich sind die Argenthaler bekanntermaßen freundliche Leute. Besucher aus Nah und Fern werden herzlich willkommen geheißen. Nur ihren Waldsee, den würden sie am liebsten für sich allein behalten. Man kann sie verstehen: Schließlich ist ihr Badesee nur einen Hektar groß und (noch) ein echter Geheimtipp. Allerdings kein ganz billiger, 3 Euro für Erwachsene
Tourismus-Dienstleister, Geführte Touren, Fremdenverkehr, Natur
Hunsrueckwandern Anja Eckhardt
55743 Idar-Oberstein (Hunsrück, Nahe)
Objekt-Nr.: 19258
Sie möchten Ihren Aktiv-Urlaub im Hunsrück verbringen?
Dann sind Sie hier genau richtig.
Bei www.wandern-bike-hunsrueck.de finden  Sie Vorschläge für geführte Wanderungen und Biketouren, wie auch Pauschalangebote  in Kooperation mit verschiedenen Hotels und Pensionen in Idar-Oberstein.
Gerne stelle ich Ihnen ein individuelles Programm&nb
Burgen & Schlösser
Burg Naumburg
55483 Bärenbach (Hunsrück)
Objekt-Nr.: 20036

Zum Kirner Einzugsbereich von der oberen Nahe her gehört auch der Ort Bärenbach mit seiner mittelalterlichen Ruine Naumburg.
Tourist-Information, Fremdenverkehr, Geführte Touren
Tourist-Info im Zentrum am Park Rhein-Mosel-Dreieck
56281 Emmelshausen (Hunsrück, Mosel, Mittelrhein)
Objekt-Nr.: 16805
Rhein-Mosel-Dreieck - Abenteuer pur im Rhein-Mosel-Dreieck

"Ganz vorne im Hunsrück" liegt die Region Emmelshausen, gut erreichbar über die A 61. Bis zu Rhein und Mosel sind es nur wenige Kilometer. Der Weg dorthin aber hat es in sich. Enge Pfade, steile Felspartien, tiefe Schluchten führen durch Ehrbachklamm und Baybachtal zur Mosel. Ziel des Rheinhöhenwegs oder
Museen
Industriedenkmal Bengel
55743 Idar-Oberstein (Hunsrück, Nahe)
Objekt-Nr.: 11537
Historische Ketten- und Bijouteriewarenfabrik mit Maschinen des mechanischen Zeitalters (1870-1990). Vorführungen zum Staunen, Hören und Anfassen. Führungen mit Inbetriebnahme der Maschinen ab 2 Personen innerhalb der Öffnungszeiten.
Bergwerke und Höhlen
Edelsteinminen Steinkaulenberg
55743 Idar-Oberstein (Hunsrück, Nahe)
Objekt-Nr.: 11539
Die Edelsteinminen des Steinkaulenbergs sind die einzigen in Europa, die zur Besichtigung freigegeben sind. In dem Besucherstollen sieht man nicht nur einmalig schöne Achate, sondern auch glitzernde Bergkristalle, Amethyste, Rauchquarze, u. ä. Die Minen sind behindertengerecht ausgebaut. Daneben stehen ein Schüfstollen und ein Schürffeld zur Verfügung.
Burgen & Schlösser
Burg Heid
54316 Lampaden (Hunsrück, Saar-Ruwer)
Objekt-Nr.: 19163
Die Burg Heid gehört zu den unvermuteten historischen Zeugnissen im Hochwald. Das beachtliche Bauwerk liegt in der Nähe der ehemaligen Bahnstation Lampaden und ist einmalig im Ruwertal. Die heutige Burg Heid, die nicht immer eine solche war, gehörte im 18. Jahrhundert als Gutshof dem Trierer Domkapitel. 1804 wurde das Anwesen versteigert, und Eigentümer wurde Johann Peter Job H
Architektur, Kirchen & Klöster, Freilichtmuseen
Historische Weihnachtskrippe
54427 Kell (Hunsrück, Saar-Ruwer)
Objekt-Nr.: 19162
Die Krippe in der Pfarrkirche Kell am See, an der über 50 Jahre lang gearbeitet wurde, beschreibt Stationen des Lebensweges Christi. Insgesamt zählt man ca. 200 holzgeschnitzte Figuren von künstlerischem Wert. Besichtigung während der Weihnachtszeit täglich von 14.00 Uhr bis 16.30 Uhr, ganzjährig auf Anfrage.
Freizeitbetriebe
Indoor-Kletterwand des DAV Sektion Hochwald
66687 Wadern (Merzig-Wadern, Hunsrück)
Objekt-Nr.: 15161


Öffnungszeiten der Kletterwand
September 2005 bis Juni 2006
Dienstags: von 19.00 bis 21.30 Uhr
• Selbstständiges Klettern für Jedermann
• Kenntnisse über die Sicherungstechnik erforderlich!

Donnerstags: von 17.30 bis 19.30 Uhr
Kinder, Familien und Anfänger unter Aufsicht der Sektion
von 19.30 bis 21.30 Uhr
• Selbstständiges Klettern