Jetzt Fan auf facebook werden von
Urlaub in Rheinland-Pfalz
Ich bin schon Fan!
Nederlandse Versie Urlaub in Rheinland-Pfalz English Version Urlaub in Rheinland-Pfalz
Urlaub in der Ferienregion Idarwald
Idarwald Beschreibung anzeigen
Anbieter anzeigen Wanderwege anzeigen Veranstaltungskalender anzeigen
Bergbau und Forstwirtschaft bildeten in vergangener Zeit die Haupt-Wirtschaftszweige in der Region. Noch heute sind dort viele Stollen und vor allem Schieferbrüche für Besucher zu besichtigen – einigen sind noch heute in Betrieb. Kleine Ortschaften mit viel Wald dazwischen machen den speziellen Charakter der Region aus.

Urlaub in der Region

Baudenkmäler
Mariensäule
55490 Gemünden (Hunsrück)
Objekt-Nr.: 17232
Die Mariensäule wurde 1957 als Stiftung einer Gemündener Familie zum Dank dafür errichtet, dass die Ortschaft vor einer größeren Zerstörung im 2. Weltkrieg verschont geblieben ist. Von dieser Höhe hat man einen herrlichen Ausblick auf Gemünden. Die Mariensäule ist abends angestrahlt.
Schwimmbäder und Badeseen
Beheiztes Waldfreibad Idarwald
55624 Rhaunen (Hunsrück)
Objekt-Nr.: 11704
Zwischen Stipshausen und Rhaunen, im Tal des Raunelbaches, liegt das beheizte Waldfreibad "Idarwald". In der hochmodernen Anlage, bestehend aus einem Schwimmbecken mit integriertem Sprungbecken, Sprungturm und Sprungbrett, einem Nichtschwimmer-becken mit Rutschbahn sowie einem großen Kinderplanschbecken mit Wasserpilz, wird das Wasser stets auf einer angenehmen Temperatur von 24° Celsius gehalten.
Fremdenverkehr
Flughafen Frankfurt Hahn
56850 Hahn (Hunsrück)
Objekt-Nr.: 16450
Der Flughafen Frankfurt-Hahn befindet sich auf 503 m Höhe auf einer Hochfläche des Hunsrück-Hauptkamms im Dreiländereck der Landkreise Bernkastel-Wittlich, Cochem-Zell und Rhein-Hunsrück zwischen Hahn, Bärenbach, Lautzenhausen, Sohren und Büchenbeuren, überwiegend in der Gemarkung Lautzenhausen. Die nächstgelegenen Oberzentren sind Trier, Koblenz und Mainz. Der Flughafen liegt etwa 120 km westlich
Baudenkmäler
Ringskopf mit keltischer Wallanlage
55758 Allenbach (Hunsrück, Nahe)
Objekt-Nr.: 14806
Die keltische Wallanlage auf dem Ringskopf (654 m) zwischen Allenbach und Leisel wurde um 200 v. Chr. in der Latène-Zeit (prähistorische Kultur vom 5. Jhdt. v.Chr. bis Ende 1.Jhdt. v.Chr.) errichtet, war bis zu 8 m breit und 2 m hoch und schließt ein etwa 10.000 qm großes Hochplateau ein.

Sie diente vermutlich ausschließlich als Fluchtburg für die in der Umgebung lebende Bevölkerung aus dem ke
Kirchen & Klöster
Pfarrkirche zu Allenbach
55758 Allenbach (Hunsrück, Nahe)
Objekt-Nr.: 14803
Die bei Einführung der Reformation im Jahre 1557 durch die Herren der hinteren Grafschaft von Sponheim übernommene kleine, enge und dunkle Kirche in Allenbach war im Jahre 1777 so baufällig geworden, dass Einsturzgefahr drohte.
Die sponheimische Regierung beauftragte den damaligen Baumeister Wahl, an gleicher Stelle einen größeren Neubau zu errichten. Die Grundsteinlegung erfolgte am 19. Juni 17
Burgen & Schlösser
Allenbacher Schloss
55758 Allenbach (Hunsrück, Nahe)
Objekt-Nr.: 14802
Vor dem sponheimischen Schloss Allenbach stand die sponheimische Burg Allenbach, 1265 anläßlich der Trennung des sponheimischen Besitzes in die vordere und hintere Grafschaft Sponheim erstmalig genannt

Der Sitz der hinteren Grafschaft Sponheim war die Starkenburg bei Trarbach an der Mosel. Von der alten Burg sind nur eine Federzeichnung aus dem Jahre 1591 und einige Eckfundamente überliefert.
Baudenkmäler
Das Goldene Buch der Deutschen Edelsteinstrasse
55756 Herrstein (Hunsrück)
Objekt-Nr.: 14801
Öffnungszeiten:
Ganzjährig durchgehend zugänglich

Preise:
Freier Eintritt !

Infos:
Touristinformation Deutsche Edelsteinstrasse
Brühlstrasse 16, 55756 Herrstein,
Tel.: 06786-79103, Fax: 06786-79120 oder im Internet

Das Steinerne Gästebuch ersetzt an der Deutschen Edelsteinstrasse das Goldene Buch.

Ein Ehrengast sucht sich einen großen Stein aus der Region aus, gibt ihm e
Museen
Heimathaus Kirchberg
55481 Kirchberg (Hunsrück)
Objekt-Nr.: 13721
Das Heimathaus in Kirchberg zeigt eine reichhaltige Sammlung alter Fotos und Dokumente zur Geschichte und Kultur der Stadt Kirchberg
Museen
Heimathaus Kappel
55483 Kappel (Hunsrück)
Objekt-Nr.: 13720
Im Heimathaus Kappel sind Arbeitsgeräte aus dem ländlichen Raum zu sehen, dazu Möbel und Objekte aus der dörflichen Wohnstruktur. Darüber hinaus werden Dokumente und Fotos zur Ortsgeschichte gezeigt.
Baudenkmäler
Die alte Straßenbrücke über den Simmerbach bei Gehlweiler
55490 Gehlweiler (Hunsrück)
Objekt-Nr.: 11946
Bei der Steinbrücke handelt es sich um die künstlerisch bedeutendste und wahrscheinlich älteste Brücke nicht nur im Kreisgebiet, sondern darüber hinaus im ganzen Hunsrück.

Ein Datum für die Brücke ist nicht überliefert, - sie dürfte in das 17.spätestens 18. Jahrhundert zu datieren sein. Die Brücke besteht aus drei gemauerten, gedrückt halbkreisförmigen Bögen, von denen der mittlere etwas breite

Radwege & Wanderwege

Nahe-Hunsrück-Mosel
(Eifel, Hunsrück, Mittelrhein, Mosel, Nahe, Rheinhessen)
Bingen Trier | 207 km | ca. 3 Tage
Nahe\-Hunsrück\-Mosel
Mit einigen hundert Kilometern überregionaler Radwanderwege ist der Hunsrück unter Radlern trotz allem noch ein Geheimtipp.
Wer beim Radfahren die Abwechslung liebt, Ruhe und Unberührtheit einer ursprünglichen Landschaft genießen möchte, der ist im Hunsrück richtig.

207 km lang und beschildert ist die Strecke der jüngste unter den überregionalen ...
Saar-Hunsrück-Steig Wegverlauf 2 - von Trier bis Idar-Oberstein
(Eifel, Hunsrück, Mosel, Nahe, Saar-Ruwer, Sankt Wendel)
Trier Idar-Oberstein | 106 km | ca. 6 Tage | Fernwanderweg mit 7 Etappen
Saar\-Hunsrück\-Steig Wegverlauf 2 \- von Trier bis Idar\-Oberstein
Wir stellen Ihnen folgende Wegverläufe des Premium-Wanderwegs vor: Saar-Hunsrück-Steig Wegverlauf 1 - von Mettlach im Saarland bis Idar-Oberstein (167 km) - siehe Link unter "Weitere Informationen"
Saar-Hunsrück-Steig Wegverlauf 2 - von Trier bis Idar-Oberstein (106 km) Unabhängig für welchen Einstieg Sie sich entscheiden, werden Sie eine abwechslungsre ...
Saar-Hunsrück-Steig Wegverlauf 1 – von Mettlach im Saarland bis Idar-Oberstein
(Hunsrück, Merzig-Wadern, Mosel, Nahe, Saar-Ruwer, Sankt Wendel)
Mettlach Idar-Oberstein | 167 km | ca. 9 Tage | Fernwanderweg mit 9 Etappen
Saar\-Hunsrück\-Steig Wegverlauf 1 – von Mettlach im Saarland bis Idar\-Oberstein
Wir stellen Ihnen folgende Wegverläufe des Premium-Wanderwegs vor: Saar-Hunsrück-Steig Wegverlauf 1 - von Mettlach im Saarland bis Idar-Oberstein (167 km)
Saar-Hunsrück-Steig Wegverlauf 2 - von Trier bis Idar-Oberstein (106 km) - siehe Link unter "Weitere Informationen" Unabhängig für welchen Einstieg Sie sich entscheiden, werden Sie eine abwechslungsreiche ...
Wahlenau Wahlenau | 60 km | ca. 6 Stunden
Radtour über die Graacher Schäferei an die Mosel und durch das Kautenbachtal zurück

Länge: 60 km.
Tiefster Punkt: 110 m
höchster Punkt: 570 m.
Höhenmeter insgesamt: 920.

Überwiegend Straßen, davon 6 km auf wenig befahrener Bundesstraße. Kleinere Abschnitte Feld- und Forstwege. Testfahrer gesucht. Wir fahren in Wahlenau auf der Haupt ...
Schinderhannes-IVV-Hunsrück-Rundweitwanderweg
(Hunsrück, Mittelrhein, Nahe)
Weiler bei Bingen Lautershof | 160 km | ca. 8 Tage
Schinderhannes\-IVV\-Hunsrück\-Rundweitwanderweg
Liebe Wanderfreunde,

während andere Rundwanderwege nach wenigen Jahren des Bestehens wieder geschlossen wurden, stellen wir für den Schinderhannes gerade im letzten Jahren gegenüber den Vorjahren wieder steigende Teilnehmerzahlen fest. Besonders gefreut haben wir uns über Gäste aus dem „fernen Norden“ der Republik und aus dem Ausland. Offenbar schätze ...
Keltenweg von Kirn nach Treis-Karden
(Hunsrück, Mosel, Nahe)
Kirn Treis-Karden | 61 km | ca. 3 Tage
Keltenweg von Kirn nach Treis\-Karden
Auf der jüngsten überregionalen Wanderstrecke des Hunsrücks reisen Sie auf alten Wegeverbindungen der Römer bis in die Zeit der großen Kelten zurück und erleben deren geschichtliche Spuren.
Vom Kirner Zentrum aus folgen Sie dem Keltenwegsymbol in Richtung Hahnenbach. Über den alten Oberhauser Weg verlässt man die Nahestadt, durchquert Oberhause ...
Saar-Hunsrück-Steig Wegverlauf 1 – von Mettlach im Saarland bis Idar-Oberstein
Etappe No. 09 - Kempfeld nach Idar-Oberstein
An Felder und Wiesen vorbei hinauf zum Mörschieder Burr bis zur Weiherschleife in Idar-Oberstein
(Hunsrück, Nahe)
Kempfeld Idar-Oberstein | 16 km | ca. 5 Stunden
Kempfeld nach Idar\-Oberstein
Startpunkt dieser Etappe ist die Wildenburg. Von hier aus führt der Weg durch schmale Pfade und streckenweise über Felder hinauf zum Mörschieder Burr (646 m ü. NN.). Hier genießen Sie einen herrlichen Rundumblick auf die Ortschaften.

Weiter geht es durch den Wald nach Herborn, vorbei an der Gemeinde Veitsrodt über einen Wirtschaftsweg bis zur Kreisstraße. ...