Home
Merkliste0
okay
Filter

Mit Hilfe der Filterfunktion können Sie Ihre Suche weiter einschränken - so gelangen Sie punktgenau zu Ihrer Wunsch-Ferienwohnung oder Ihrem Traum-Hotel.

Wählen Sie Ihren Reisezeitraum
Geben Sie Ihren Preisbereich für die gesuchte Personenzahl pro Nacht an
Bevor Sie den Preis einschränken können müssen Sie in der Suche eine Personenzahl angeben
Schränken Sie Ihre Suche anhand weiterer Merkmale ein
Schöne Aussicht
Ruhige Lage
Höhenlage
In der Altstadt
Zentrale Lage
Behindertengerecht
Allergikergeeignet
Barrierefrei
Hunde erlaubt
Nichtraucher
Internet, Wlan, Wifi
Weinproben
Frühstück
Halbpension
Vollpension
Wohnmobilstellplatz

1 Ferienwohnungen, Ferienhäuser und Hotels in Niederdürenbach

Nachdem Sie die Karte bewegt oder die Zoom-Funktion genutzt haben klicken Sie den Button um Ihre Suchergebnisse auf den neuen Kartenausschnitt anzupassen.

Ferienwohnungen, Ferienhäuser und Hotels in Niederdürenbach

Die Ortsgemeinde Niederdürenbach mit den Ortsteilen Hain und Holzwiesen liegt am Fuße des Phonolitkegels der Burgruine Olbrück. Die Burg Olbrück ist seit Jahrhunderten mit dem mächtigem Bergfried das Wahrzeichen des Brohltals. Im Rahmen des Vulkanparkprojekts Brohltal/Laacher See wurde die Ruine saniert und restauriert. Über diesen Link erfahren sie Einzelheiten über die Burg Olbrück.
Wenn auch die Ortsgemeinde aus drei Ortsteilen besteht, so kann dennoch von einer harmonischen Einheit gesprochen werden, dies gilt nicht zuletzt wegen eines regen Vereinslebens in den Ortsteilen Niederdürenbach und Hain. Die kulturellen Veranstaltungen, wie Kirmes und die tratitionelle Pferdesegnung an Pfingstmontag in Hain, werden gemeinsam gefeiert. Niederdürenbach ist Standort einer Grundschule, an der die Kinder aus der Gemeinde, aus Oberzissen und der Gemeinde Oberdürenbach unterrichtet werden. Zu einer intakten Infrastruktur, zu der auch genügend freie Bauflächen geöören, zählt auch ein Campingplatz für Dauercamper am Brohlbach. Der Campingplatz ist fester Bestandteil der Dorfgemeinschaft.
Ein für die Ortsgemeinde bestimmendes Landschaftsbild ist das renaturierte Rodder Maar. Die durch die Abholzung des Fichtenbestandes gewonnene Wasserfläche entwickelt sich mehr und mehr zu einem Ort der stillen Erholung mit günstigem Einfluß auf Flora und Fauna.

Verwendung von Cookies

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung