Home
Merkliste0
okay
Filter

Mit Hilfe der Filterfunktion können Sie Ihre Suche weiter einschränken - so gelangen Sie punktgenau zu Ihrer Wunsch-Ferienwohnung oder Ihrem Traum-Hotel.

Wählen Sie Ihren Reisezeitraum
Geben Sie Ihren Preisbereich für die gesuchte Personenzahl pro Nacht an
Bevor Sie den Preis einschränken können müssen Sie in der Suche eine Personenzahl angeben
Schränken Sie Ihre Suche anhand weiterer Merkmale ein
Schöne Aussicht
Ruhige Lage
Höhenlage
In der Altstadt
Zentrale Lage
Weinproben
Frühstück
Halbpension
Vollpension
Wohnmobilstellplatz

2 Ferienwohnungen, Ferienhäuser und Hotels in Oberehe-Stroheich

Ergebnisse anhand Karte zeigen

Ferienwohnungen, Ferienhäuser und Hotels in Oberehe-Stroheich

200 Einwohner, Lage: 450 m über NN

Sehenswert: Katholische Pfarrkirche, Burg Oberehe mit Torbau aus dem Jahr 1696/98.

Veranstaltungen: Ahbachfest am letzten Wochenende im Mai, Dorffest am 1. Wochenende im September,

Jakobuskirmes Ende Juli mit Rallye des Motorsportclub

Einrichtungen: Gemeindehaus mit Saal, Grillhütte, Sauerbrunnen, Freizeitanlage

Beschreibung Wappen

Im gespaltenen Schildhaupt, im rechten goldenen Schildteil ein grünes, aufwärts gerichtetes Eichenblatt mit einer Eichel. Im linken grünen Schildteil silberne Blumen mit roten Butzen Pfahlweise.

Geschichte

Die Gemeinde Stroheich ist auf dem rechten Teil des Wappens durch den Namensbezug des Eichenblattes. Der Ortsname leitet sich her aus den bedeutenden Eichenbeständen des zugehörigen Forstgebietes. „ Eiflia Illustrata“ III , die Gemeinde Stroh – Eich besitzt als Gemeinde-Eigenthum 417 Morgen Holzungen. Dieses ist der redende Teil des Wappens. Der linke Wappenteil bezieht sich auf die Gemeinde Oberehe. Sie wird dargestellt Sie wird dargestellt aus den drei Seeblumen aus dem Wappen des Dederich von Overee. `Die Ritter von Overee treten im 14. Jahrhundert auf. Als Burgmann Gerhards von Blankenheim sehen wir im Jahre 1333 einen Sohn Baldewyns (1354 – 1392) sowie dessen Sohn Dederich´. Das Dorf Overee erscheint zum ersten Mal im Jahre 1218 auf einer für das Kloster Niederehe ausgestellten Bestätigungsurkunde des Erzbischofs Engelbert von Köln.
Verwendung von Cookies

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung