Nederlandse Versie Urlaub in Rheinland-Pfalz English Version Urlaub in Rheinland-Pfalz
20

Urlaubsanbieter

in der Ferienregion

Morbach


[auf Karte zeigen]
Absenden
(Wenn Sie die Karte verschieben oder zoomen, müssen Sie hier klicken, um die neuen Suchergebnisse anzuzeigen)

Urlaub

 in der Ferienregion 

Hunsrück

Hotels, Pensionen und Ferienwohnungen im Hunsrück



Wandern über die Hängeseilbrücke Geierlay, Natur erleben im Nationalpark Hunsrück-Hochwald,
Skifahren auf dem Erbeskopf, Urlaub fürdie ganze Familie im Hunsrück.

Umgeben von Nahe, Saar, Rhein und Mosel liegt der Hunsrück im Herzen von Rheinland-Pfalz.

Die Mittelgebirgslandschaft ist touristisch noch wenig erschlossen und bietet so zahlreiche Geheimtipps für einen naturnahen Familienurlaub. Viele schöne Naturcampingplätze sowie ein lehrreicher Urlaub auf dem Bauernhofsind für Kinder ideal. Zahlreiche kleine Ferienwohnungen und Pensionen, zum Teil mitten im Wald, bieten perfekte Startbedingungen für ausgedehnte Wandertouren durch die herbschöne Landschaft.

Der Natur auf der Spur
Die waldreiche Umgebung des Hunsrücks bildet einen idealen Lebensraum für viele Tier- und Pflanzenarten. So haben hier z. B. die scheuen Wildkatzen ebenso eine Heimat gefunden wie der seltene Schwarzstorch.

Natur hautnah erleben! Der Nationalpark Hunsrück-Hochwald bietet zahlreiche Rangertouren durch die herbschöne Naturlandschaft an; ideal um in der hektischen Arbeitswelt zur Ruhe zu kommen und etwas über die heimische Tier- und Pflanzenwelt zu lernen.

Natur selbst entdecken! Der Hunsrück ist für Wanderfreunde mehr als nur ein Geheimtipp. So gibt es zahlreiche Premiumwege zu entdecken, z. B. die Traumschleife Ehrbachklamm, welche mit 93 Punkten zu den am besten bewerteten Wanderwegen Deutschlands gehört. Atemberaubende Aussichten bietet die längste Hängeseilbrücke Deutschlands, die Geierlay. In über 100 Metern Höhe thront sie malerisch über den Wäldern des Hunsrück.

Sport und Spaß, Freizeit im Hunsrück
Mit Huskys über Wiesen und Felder, durch Regen und Schnee, ein besonderes Erlebnis im Tier- und Freizeitpark Bell. In mehrstündigen Touren geht es mit dem Huskygespann quer durch Wiesen, Wälder und Felder..

Das besondere Klettervergnügen bietet der Waldabenteuerpark in Kastellaun. Im Live Adventure Game löst man als Indiana Jones oder James Bond seine persönliche Abenteuermission.Kinder können sich im Dschungeldorf in Simmern so richtig austoben oder im Wildfreigehege Rheinböllen mit Wildtieren auf Tuchfühlung gehen. 

Auch ein kleines Wintersportgebiet befindet sich im Hunsrück. Auf der höchsten Erhebung von Rheinland-Pfalz, dem Erbeskopf erwarten drei Abfahrtspisten, zwei Rodelbahnen und verschiedene Langlaufpisten die Ski- und Snowboardfreunde.

Von Helden und Räubern, Hunsrücker Geschichten
In den tiefen Wäldern des Hunsrücks entstanden zahlreiche Legenden und Sagen aber auch wahre Begebenheiten wie die Taten des Schinderhannes. Der Gauner und seine Bande durchstreiften im 18. Jahrhundert den Hunsrück auf der Suche nach Beute und verbreiteten Angst und Schrecken. Da nur Wohlhabende ausgeraubt wurden, Gewalt Tabu war und die ärmere Bevölkerung finanziell unterstützt wurde, wird er von machen auch Robin Hood des Hunsrücks genannt.

Ein Held des Hunsrücks ist der viel beschriebene Deutsche Michel, ein Offizier des dreißigjährigen Kriegs, dessen Werte sich bis heute im Begriff des Deutschen Michels versinnbildlichen.

Sagengestalten des Hunsrücks sind z. B. die Loreley, die auf einem Felsen am Mittelrhein sitzend mit Ihrer Schönheit und Ihrem Gesang Schiffe ins Unglück gestürzt haben soll und Hagen von Tronje, dem Bezwinger von Siegfried dem Drachentöter aus der Nibelungensaga.

Aktiv
  • Radfahren
  • Wandern
  • Mountainbiken
  • Nordic-Walking
  • E-Biken
  • Huskyfahrten durch den Hunsrück
  • Kartbahn Hunsrückring Hahn
  • Wintersport auf dem Erbeskopf
  • Naturfreibad Simmern
  • Erlebnisbad Rheinböllen
Kinder und Familien
  • Dschungeldorf Simmern
  • Waldabenteuerpark Kastellaun
  • Tierpark Rheinböllen
  • Tiererlebnispark Bell
  • Wildfreigehege Wildenburg
  • Tiere zum Anfassen auf verschiedenen Bauernhöfen
  • Freizeit- und Naturerlebnisraum Karbach's Weiher in Kirchberg
Rad- & Wanderwege
  • Saar-Hunsrück-Steig
  • Soonwaldsteig
  • Hunsrückhöhenweg
  • Schinderhannespfad
  • Zahlreiche Traumschleifen, z. B. Baybachklamm
Natur
  • Nationalpark Hunsrück-Hochwald
  • Naturpark Soonwald-Nahe
  • Naturpark Saar-Hunsrück
  • Hölzbachklamm (Wasserfall)
Sehenswertes
  • Hängeseilbrücke Geierlay
  • Hunsrückmuseum in Simmern
  • Hochwaldmuseum Hermeskeil
  • Keltenpark Otzenhausen
  • Burg Kastellaun
  • Hunsrückdom
  • Schinderhannesturm
  • Wildenburg
  • Gehweiler und Lucies Villa (Drehorte der Heimatfilme von Edgar Reitz)
Quelle:
Fotograf Bild 1 bis 4: Dominik Ketz

Urlaub in der Region

Hunsrück

Ferienhäuser, Ferienwohnungen, Urlaub auf dem Bauernhof, Wanderreiten
Ferienhaus & Ferienwohnung Bauernhof Werner Klein
54497 Morbach (Hunsrück, Mosel)
Objekt-Nr.: 17073

Ferienhaus & Ferienwohnung Bauernhof Werner Klein
im Hunsrück zwischen Idarwald und Hochwald

Ferienhaus

  • 2 bis 10 Pers., ca. 135 qm, 4 Schlafräume, 2 Wohnräume, Küche, 2 Bäder, WC, Balkon, Terrasse, Parkplatz, TV

Ferienwohnung

  • 2 bis 7 Pers., ca. 90 qm, 3 Schlafräume, Wohnraum, Küche, 2 Bäder, WC, Terrasse, Parkplatz, TV

15 km, Erbeskopf, Ski- und Schlittenfahren
20 km, Bernkastel-Kues, Mosel

Ferienwohnungen, Urlaub mit dem Hund
Ferienwohnung Martini
54497 Morbach (Hunsrück, Mosel)
Objekt-Nr.: 21735

Ferienwohnung Martini in Morbach-Hunolstein

Urlaub im sonnigen Hunsrück, Radfahren an der Mosel, Skifahren auf dem Erbeskopf, Weinfest in Bernkastel-Kues, Edelsteine bewundern in Idar-Oberstein, Geschichte erleben in der Burgruine in Morbach-Hunolstein ... und ganz viel Landschaft und Natur!

  • Terrasse mit Rasen
  • Großer Parkplatz (ausreichend auch für Wohnmobile)
  • Erdgeschoß
  • Haustiere erlaubt
Ferienwohnungen
Ferienwohnung Anita Stürmer in der Nähe des Erbeskopf
54497 Morbach (Hunsrück, Mosel)
Objekt-Nr.: 21437

Ferienwohnung Anita Stürmer

Bei uns erwartet Sie eine unvergessliche Zeit in ruhiger Lage am Ortsrand von Riedenburg, ganz in der Nähe des Erbeskopf. Von beiden Balkonen haben Sie einen herrlichen Ausblick in die Hunsrücklandschaft. Ein Parkplatz am Haus ist vorhanden. Spielplatz und Grillhütte können genutzt werden. Bei Bedarf sind Kinderbett, Hochstuhl und Fahrräder vorhanden.

Ferienwohnungen, Gaststätten und Restaurants, Gruppenunterkünfte mit Tagungsmöglichkeit, Pensionen, Tagungshotels auf dem Lande, Bed & Breakfast
Gasthaus Restaurant Zur Post
54497 Morbach (Hunsrück, Mosel)
Objekt-Nr.: 13735

Sie schlafen im Hunsrück

Ob Sie auf der Durchreise sind und eine Übernachtung und ein reichhaltiges Frühstück am nächsten Morgen suchen, oder planen Sie einen Urlaub mit Wander- und Motorradtouren, unsere Gästezimmer und unsere Ferienwohnungen bieten Ihnen Ihr Hunsrück-Domizil.

Alle Zimmer sind modern ausgestattet mit Dusche und WC und z. T. Balkon sowie SAT-TV, insgesamt 30 Betten. + 2 Fe-Wo.

Ferienhäuser, Ferienwohnungen
Ferienhaus Casa Erotika - Das exklusive, erotische Ferienhaus im Hunsrück
54497 Morbach (Hunsrück, Mosel)
Objekt-Nr.: 20131
Casa Erotika
Ein Kleinod der Romantik, Erotik, Lust und Erholung!

Dieses Haus bietet Platz für 2-8 Personen und ist voll ausgestattet. Alle Räume sind sehr hochwertig und stilvoll eingerichtet. In diesem Haus findet man den optimalen Freiraum für die Entspannung oder den prickelnden Urlaub zu zweit oder auch gemeinsam mit mehreren Paaren für lustvolle Stunden und mehr!
Museen
Archäologiepark Belginum
54497 Morbach (Hunsrück, Mosel)
Objekt-Nr.: 12014
Im Kreuzungsbereich von B327 und B 50 liegt unmittelbar an der Hunsrückhöhenstraße ein einzigartiges archäologisches Ensemble: das keltisch-römische Gräberfeld von Wederath "Hochgerichtsheide", die römerzeitliche Siedlung Belginum mit mehreren Tempelbezirken und das frührömische Lager.

In dem an historischer Stätte erbauten Museum w
Museen
Deutsches Telefon Museum
54497 Morbach (Hunsrück, Mosel)
Objekt-Nr.: 4968
Das Deutsche Telefon-Museum gibt seinen Besuchern einen Einblick in die Geschichte der Entwicklung der Telegrafie.  Das Museum besteht aus zwei Ebenen und verfügt über 2000 Exponate in den neun Räumen.  Die größte Sammlung dieser Art wurde im Jahr 1994 mit einem Eintrag  ins Guiness-Buch ausgezeichnet.  Viele Geräte der Sammlung sind funktionsfähig und können ausprobiert werden. Eine Fachbibliothek steht den Besuchern ebenfalls zur Verfügung. 
Schwimmbäder und Badeseen
Freibad Morbach
54497 Morbach (Hunsrück, Mosel)
Objekt-Nr.: 14838
Das beheizte Freibad Morbach gilt als eines der schönsten Freibäder der Umgebung.

Schwimmbecken 14 x 50 m
mit 5 Schwimmbahnen
Nichtschwimmerbecken 16 x 30 m
Sprungturm 3 m-Brett und
Plattform 1 m-Brett
Kinderplanschbecken mit
Wasserberg und Wasserpilz
Wasserrutsche
Wasserkanonen
Massagedüsen
Bodensprudler

außerdem:
Beach-Volleyballfeld
Kinderspielplatz
Tischtennisplatte
Kirchen & Klöster
Kapelle St. Cuno
54497 Morbach (Hunsrück, Mosel)
Objekt-Nr.: 14836
Anno, der mächtige Bischof von Köln, Vormund und Berater des jungen Kaisers Heinrich IV., hatte es erreicht, seinem Neffen Cuno von Pfüllingen den Bischofssitz in Trier zu beschaffen. Aber der Klerus und das Trierer Volk widersetzten sich der Einmischung des Kölner Bischofs und des Kaisers

Als Cuno auf dem Weg nach Trier ist, um dort sein Amt anzutreten, wird er am 18. Mai 1066 bei Bitburg vom
Baudenkmäler
Eisenbahnviadukt
54497 Morbach (Hunsrück, Mosel)
Objekt-Nr.: 14834
Der Eisenbahnviadukt bei Hoxel zählt zu den höchsten Eisenbahnbrücken Deutschlands. Sie wurde mit der Eröffnung der Strecke Morbach-Hermeskeil am 01.10.1903 in Betrieb genommen. Die 160 m lange Talbrücke überspannt den Talgrund mit 8 Bögen von je 16 m lichter Weite und hat eine Höhe von 42 m.

Während des 2. Weltkrieges war sie mehrfach Ziel zahlreicher Fliegerangriffe und wurde teilweise zerstö
Baudenkmäler
Stumpfer Turm
54497 Morbach (Hunsrück, Mosel)
Objekt-Nr.: 14833
Der Stumpfe Turm steht noch heute als stummer Zeitzeuge auf der schmalen Höhe zwischen Hinzerath und Wederath, direkt an der Hunsrückhöhenstraße (Kreuzungsbereich B50/B327) und in unmittelbarer Nachbarschaft zum Archäologiepark Belginum. Sein Ursprung geht wohl ins 14. Jahrhundert zurück. Er diente möglicherweise der Burg Baldenau als Wach- und Beobachtungsturm. In seiner Bauweise und dem Mauerwer
Baudenkmäler
Altes Backhaus
54497 Morbach (Hunsrück, Mosel)
Objekt-Nr.: 14832
In vielen Ortschaften im Hunsrück standen früher Gemeinschaftsbackhäuser, im Volksmund "Backes" genannt. Sie wurden für diejenigen Bewohner errichtet, die zu Hause über keinen eigenen Backofen verfügten. Im Ortsbezirk Haag findet man am Ortsende in Richtung Merschbach noch ein gut erhaltenes Relikt aus den dreißiger Jahren des letzten Jahrhunderts.

Früher backten fast alle Bauernfamilien ihr B
Burgen & Schlösser
Burgruine Hunolstein
54497 Morbach (Hunsrück, Mosel)
Objekt-Nr.: 12010
Die Burg Hunolstein wurde um 1190 errichtet. Nach bisherigen Erkenntnissen wurde die Festung vom Grafen Folmar II. von Blieskastel erbaut. Die Vögte von Hunolstein wirkten als Unterlehensleute und Burgherren.

Im Jahre1192 wurden Hugo und Werner von Hunolstein ertmals urkundlich erwähnt. Ihre Nachkommen hatten die Burg von den Grafen von Blieskastel, danach von den Grafen zu Salm zu Lehen. 1296
Burgen & Schlösser
Burgruine Baldenau
54497 Morbach (Hunsrück, Mosel)
Objekt-Nr.: 12009
Die Burg Baldenau, landschaftlich sehr schön im Tal der Dhron gelegen, ist vermutlich die einzige Wasserburg im Hunsrück. Sie war ursprünglich von einem 12 m breiten Wassergraben umgeben. Vor der Zerstörung besaß sie drei oder vier Stockwerke mit rechteckigen Fenstern.

Die Burg Baldenau wurde um 1320 errichtet (1315 in einem Weistum noch nicht erwähnt). Sie war 1324 bewohnt, als "neben der Burg
Kirchen & Klöster
Kirche St. Paulin
54497 Morbach (Hunsrück, Mosel)
Objekt-Nr.: 12007



Die Pfarrkirche St. Paulin in Bischofsdhron wurde im 18. Jahrhundert erbaut. Die Baupläne wurden von dem berühmten Baumeister Johann Seitz, einem Schüler von Balthasar Neumann, gefertigt. Die Bauzeit dauerte von 1766-1770. Errichtet wurde der Neubau auf den Grundmauern einer romanischen Kirche, wie man bei Baggerarbeiten im Jahre 1968 feststellte.

Der besondere Schmuck der Kirche sind der
Kirchen & Klöster
Walholzkirche
54497 Morbach (Hunsrück, Mosel)
Objekt-Nr.: 12016
In einem Wiesental zwischen Hunolstein und Weiperath steht einsam eine Kirche, die eine etwa 850-jährige Vergangenheit aufweisen kann, die Walholzkirche. Viele Jahrhunderte diente sie den Bewohnern der umliegenden Ortschaften zu gottesdienstlichen Zwecken, bis im Jahre 1907 die neue Kirche in Hunolstein an ihre Stelle trat. Der jetzige Bau wurde im Jahre 1760 als Um- und Erweiterungsbau einer älte
Museen
Hunsrücker Holzmuseum
54497 Morbach (Hunsrück, Mosel)
Objekt-Nr.: 12015
20 Jahre lang hat die Ortsgruppe Morbach des Hunsrückvereins die Idee verfolgt, ein Museum aufzubauen, dass die regionale Kulturgeschichte des Hunsrücks aufgreift. "Holz – eine Lebensgrundlage des Hunsrücks" war schließlich das Leitthema für ein Museumskonzept, aus dem das heutige Hunsrücker Holzmuseum hervorgegangen ist. Passende Räumlichkeiten standen bereit: Die ehemalige Elementarschule in Wei
Baudenkmäler
Großer Herrgott
54497 Morbach (Hunsrück, Mosel)
Objekt-Nr.: 12013
Am unteren Ausgang des Dorfes Rapperath findet man inmitten einer mächtigen Baumgruppe, unmittelbar am Dhronufer gelegen, zwei kleine Kapellen. Das linke Heiligenhäuschen beherbergt den "Großen Herrgott von Rapperath". Der Körper des Gekreuzigten und das Kreuz sind aus einem Baumstamm herausgearbeitet. Die Arme sind an den Schultern eingefügt und am Querbalken befestigt. Die Gestalt ist in alten F
Baudenkmäler
Historische Ölmühle
54497 Morbach (Hunsrück, Mosel)
Objekt-Nr.: 12012
Im romantischen Tal des Morbachs gelegen findet man dieses rund 250 Jahre alte Kleinod. Im Ortsteil "Schmausemühle" erstrahlt die historische Ölmühle nach erfolgreicher Renovierung wieder im alten Glanz. Seit 1982 steht das Gebäudeensemble, bestehend aus Scheune, Stallungen und Mühle, unter Denkmalschutz. Im Jahre 1997 wurde die Mühle von der Gemeinde Morbach erworben und unter der Federführung vo
Freizeitbetriebe
Erholungswald Ortelsbruch
54497 Morbach (Hunsrück, Mosel)
Objekt-Nr.: 12011
Ein vielfältiges und interessantes Ziel ist der Erholungswald "Ortelsbruch" südlich der Ortslage Morbach. Das Naherholungsgebiet mit seinen Freizeiteinrichtungen erreicht man, wenn man von Morbach die L 160 Richtung Bruchweiler fährt. In Höhe des zweiten Forsthauses geht es nach rechts in den Wald hinein. Nach ca. 500 m gelangen Sie zum Parkplatz des Erholungswaldes. Direkt in Parkplatznähe befind
Treis-Karden Untermosel Boppard Emmelshausen Sankt Goar - Oberwesel Rhein-Nahe Zell Mosel Kastellaun Traben-Trarbach Bernkastel-Kues Neumagen-Dhron Thalfang am Erbeskopf Hermeskeil Morbach Kirchberg Birkenfeld Herrstein Rhaunen Kirn Simmern Bad Sobernheim Rheinböllen Rüdesheim Stromberg Bingen Langenlonsheim Bad Kreuznach Weiskirchen Nonnweiler Nohfelden Freisen Wadern Rheingau
Anbieter in diesen Orten
Unsere Partner