X
Startseite
Unser Reisemagazin für Rheinland-Pfalz
Veranstaltungen
Rad- und Wanderwege
Anmelden & Werben
okay
 Erfolgreich zur Merkliste beigefügt

Sie haben den Anbieter erfolgreich zu Ihrer Merkliste hinzugefügt.

Ihre Merkliste erreichen Sie über das -Symbol im Seitenkopf.

 Erfolgreich von der Merkliste entfernt

Sie haben den Anbieter erfolgreich von Ihrer Merkliste entfernt.

 Erfolgreich von der Merkliste entfernt

Sie haben den Anbieter erfolgreich von Ihrer Merkliste entfernt.

Filter

Mit Hilfe der Filterfunktion können Sie Ihre Suche weiter einschränken - so gelangen Sie punktgenau zu Ihrer Wunsch-Ferienwohnung oder Ihrem Traum-Hotel.

Wählen Sie Ihren Reisezeitraum
Geben Sie Ihren Preisbereich für die gesuchte Personenzahl pro Nacht an
Bevor Sie den Preis einschränken können müssen Sie in der Suche eine Personenzahl angeben
Schränken Sie Ihre Suche anhand weiterer Merkmale ein
Schöne Aussicht
Allergikergeeignet
Sauna
Barrierefrei
Balkon
Terrasse, Innenhof
Kinderbett
Internet, Wlan, Wifi
Pool
Urlaub mit dem Hund
Spülmaschine
Weinproben
Frühstück
Vollpension

Katholische Kirche

Urlaubsangebote
Kirchen und Klöster
Aktualisiert am: 21.05.2007
Beschreibung
Nur eine so kleine katholische Kirche im Einzugsgebiet des Erzbistums Trier? Tatsächlich gehörten Burgen und fünf weitere Nachbarortschaften nie zum kurtrierischen Gebiet, sondern können sich unter dem historischen Wappen der Veldenzer Grafschaft auf altes protestantisches Erbe berufen.

Ein katholisches, dem heiligen Markus geweihtes Gotteshaus ist für Burgen bereits 1086 nachweisbar. Die heutige Kapelle wurde 1908 erbaut und gilt als "Kleinod der Kirchenbauweise zu Beginn des 20. Jhds". Nach einer umfassenden Renovierung Ende der 70er Jahre wurde die Kapelle Pater Maximilian Kolbe geweiht, der während des II. Weltkriegs im Konzentrationslager Auschwitz anstelle eines jungen Familienvater den Tod auf sich nahm. (Im Altar sind Reliquien von Pater Kolbe eingemauert.)

Die beeindruckende Ausmalung des Chors ist ein Werk des schlesischen Malers Alfred Gottwald (1893-1971), den vielleicht "einzigen, großen Kirchenmaler des 20. Jhds". Die Fresken wurden im Rahmen der Renovierung von den Gebrüdern Mrziglod aus Tholey restauriert.
Kontakt mit dem Gastgeber
Anschrift
54472 Burgen
Lage
Gastgeber
Gastronomie
Freizeit und Sehenswürdigkeiten
Freizeitangebote in der Umgebung