Tourist-Information Maifeld Tourist-Information Maifeld
Home
Merkliste0
okay
Unverbindliche Anfrage an
Tourist-Information Maifeld

Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichteingaben

Anreise
Abreise
Personen
Bitte geben Sie hier Ihre Kontaktdaten ein
Anrede*
Vorname*
Nachname*
E-Mail-Adresse*
Telefonnummer*
Persönliche Nachricht an Frau Ute Hub
Anfrage senden
Unverbindliche Anfrage an
Tourist-Information Maifeld

Ihre Anfrage wurde dem Anbieter erfolgreich übermittelt. Dieser wird sich nun mit Ihnen in Verbindung setzen.

 Erfolgreich zur Merkliste beigefügt
Tourist-Information Maifeld

Sie haben den Anbieter erfolgreich zu Ihrer Merkliste hinzugefügt.

Ihre Merkliste erreichen Sie über das -Symbol im Seitenkopf.

 Erfolgreich von der Merkliste entfernt

Sie haben den Anbieter erfolgreich von Ihrer Merkliste entfernt.

Filter

Mit Hilfe der Filterfunktion können Sie Ihre Suche weiter einschränken - so gelangen Sie punktgenau zu Ihrer Wunsch-Ferienwohnung oder Ihrem Traum-Hotel.

Wählen Sie Ihren Reisezeitraum
Geben Sie Ihren Preisbereich für die gesuchte Personenzahl pro Nacht an
Bevor Sie den Preis einschränken können müssen Sie in der Suche eine Personenzahl angeben
Schränken Sie Ihre Suche anhand weiterer Merkmale ein
Schöne Aussicht
Ruhige Lage
Höhenlage
In der Altstadt
Zentrale Lage
Weinproben
Frühstück
Halbpension
Vollpension
Wohnmobilstellplatz

Tourist-Information Maifeld

Kontakt mit dem Gastgeber
Frau Ute Hub
Telefonnummer
Anfrage senden
Urlaubsangebote
Gäste-Informationen
Aktualisiert am: 21.10.2015
Beschreibung
Herzlich Willkommen in Münstermaifeld

Münstermaifeld (271 m ü. NN.) mit seinen 3700 Einwohnern und den Stadtteilen Keldung, Küttig, Lasserg, Metternich und Mörz, ist ein liebliches Landstädtchen unweit der Mosel im Mittelpunkt des vorderen Maifelds gelegen. Weithin sichtbar und überragt von den mächtigen Wehrtürmen seines Münsters, bietet es in gesunder Landluft mit seinen Gasthäusern und Pensionen jedem Erholungssuchenden Behaglichkeit und frohe Stunden. Die landschaftlich hervorragende Lage Münstermaifelds gestattet einen herrlichen Ausblick auf die Nürburg, die hohe Acht, das Masiv am Laacher See und weit hinaus ins Eifelland, auf Mosel- und Hunsrückhöhen.

In Münstermaifeld befinden sich das Kurfürst-Balduin-Gymnasium, das ehemalige Amtsgericht mit Notariat und ein modern angelegtes Schwimmbad mit schönen Liegewiesen in herrlicher Lage am Südrand der Stadt.

Sehenswürdigkeiten in Münstermaifeld und Umgebung:

Alte Bauten, darunter das historische Rathaus und romantische Fachwerkhäuser, sowie Reste der alten Stadtbefestigung zeugen von der geschichtlichen Vergangenheit. Ein Anziehungspunkt für Künstler und Laien ist das alterwürdige Münster, dessen mächtige Wehrtürme hoch über die Stadt weithin sichtbar herausragen. In der heutigen Form, vom 11. Jahrhundert an in verschiedenen Bauabschnitten entstanden, zeigt das Maifeldmünster architektonisch in interessanter Folge die Entwicklung der Baustile aller Jahrhunderte des Mittelalters. Überraschend ist im Innern die Weite des Raumes und die verhaltene Wucht der aufstrebenden Pfeiler, die sich in kraftvoll gebändigter Harmonie in dem vielgestaltigen Gewölbe zusammenschließen. Ein Meisterwerk mittelalterlicher Holzschnitzkunst, der Antwerpener Schule, ist der spätgotische Goldaltar, der als Hauptaltar das Chor beherrscht. Von besonderem Reiz sind die alten Wandmalereien, die bei der vorletzten Instandsetzung der Kirche zutage getreten sind und gesichert werden konnten.

Durch seine zentrale Lage bietet Münstermaifeld reichlich Gelegenheit zu kleinen und großen Ausflügen, besonders dem Wanderer und auch dem Radtouristen. Hier ist insbesonders der wunderschöne Rad-Wanderweg hervorzuheben, der dem Verlauf der ehemaligen Bahntrasse folgend, sich kilometerweit durch das Maifeld zieht.

Einer der lohnendsten Ausflüge führt zu der weltbekannten Burg Eltz. Mit dem Fahrzeug ist sie nur von Münstermaifeld zu erreichen. Der 1,5 stündige Fußmarsch durch die Maifeldfluren mit ihrer herrlichen Fernsicht und auf den stillen Wanderwegen durch den verträumten Eltzer Wald wird dem Wanderer zu einem unvergesslichen Erlebnis.

In knapp 1 Stunde gelangt der Wanderer zum Lasserger Küppchen und zur Burg Bischofsstein Richtung Moselkern. Hier bietet sich ihm ein einmalig herrlicher Ausblick auf das schöne Moseltal.

Die malerisch im Eltzal gelegene und aufwendig restaurierte Burg Pyrmont (1,25 Stunde Fußmarsch) mit dem rauschenden Wasserfall lässt für den Wanderer längst vergangene Zeiten wieder wach werden.

Zur nahegelegenen Mosel (5 km) führen sowohl gute Straßen als auch schöne Wanderwege. So z. B. durch das romantische Schrumpfbachtal mit seinen teilweise gut erhaltenen bzw. renovierten ehemals 13 Mühlen nach Hatzenport/Mosel oder über Moselsürsch zum Ausoniusstein mit einem herrlichen Ausblick auf Burg Thurandt und durch das schöne Mühlbachtal nach Kattenes/Mosel.

Weitere lohnende Ziele für einen Tagesausflug führen nach Mayen mit der sagenumwobenen Genovevaburg und Schloss Bürresheim, zum Nürburgring, der hohen Acht und dem Laacher See mit seiner weltberühmten Abtei Maria Laach.

Besuchen Sie auch unsere Website und erfahren Sie alles rund um Münstermaifeld wie, Führungen, Unterkünfte und vieles mehr. Gerne Beraten wir Sie, damit Ihr Urlaub zum unvergessenen Erlebnis wird.

Wir freuen uns auf ihren Besuch.
Lage
Gastgeber
Gastronomie
Freizeit und Sehenswürdigkeiten
Kontakt mit dem Gastgeber
Frau Ute Hub
Anschrift
Münsterplatz 6 , 56294 Münstermaifeld
Telefonnummer
Anfrage senden
Freizeitangebote in der Umgebung
Verwendung von Cookies

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung