Windeckhaus / Foto: http://www.huerten-fotografie.de
X
Startseite
Unser Reisemagazin für Rheinland-Pfalz
Veranstaltungen
Rad- und Wanderwege
Anmelden & Werben
okay
 Erfolgreich zur Merkliste beigefügt

Sie haben den Anbieter erfolgreich zu Ihrer Merkliste hinzugefügt.

Ihre Merkliste erreichen Sie über das -Symbol im Seitenkopf.

 Erfolgreich von der Merkliste entfernt

Sie haben den Anbieter erfolgreich von Ihrer Merkliste entfernt.

 Erfolgreich von der Merkliste entfernt

Sie haben den Anbieter erfolgreich von Ihrer Merkliste entfernt.

Filter

Mit Hilfe der Filterfunktion können Sie Ihre Suche weiter einschränken - so gelangen Sie punktgenau zu Ihrer Wunsch-Ferienwohnung oder Ihrem Traum-Hotel.

Wählen Sie Ihren Reisezeitraum
Geben Sie Ihren Preisbereich für die gesuchte Personenzahl pro Nacht an
Bevor Sie den Preis einschränken können müssen Sie in der Suche eine Personenzahl angeben
Schränken Sie Ihre Suche anhand weiterer Merkmale ein
Allergikergeeignet
Schöne Aussicht
Sauna
Barrierefrei
Balkon
Terrasse, Innenhof
Kinderbett
Internet, Wlan, Wifi
Pool
Urlaub mit dem Hund
Spülmaschine
Weinproben
Frühstück
Vollpension

Sehenswerte Bauwerke in Bad Münstereifel

Urlaubsangebote
Sehenswürdigkeiten
Aktualisiert am: 12.12.2007
Beschreibung
Stadtumwehrung
Die Grafen von Jülich errichteten Ende des 13. und in der ersten Hälfte des 14. Jh. die Burganlage und die Stadtmauer - insgesamt 1,6 km lang - mit 4 Stadttoren und 18 Wehrtürmen. Der Mauerring umschließt die von der Erft durchflossene Stadt in einer dem Gelände angepassten Form. Der Wallgraben, der ehemals mit Wasser gefüllt werden konnte, ist nur an der Ost- und Westseite erhalten.

Die Stadtumwehrung und die Stadttore sind vollständig restauriert worden. Seit einiger Zeit ist der Wehrgang auf einer Länge von 220 m wieder begehbar. Vom Wehrgang aus genießt man einen schönen Blick über die Stadt.

Romanisches Haus
Das nachgewiesen älteste Wohnhaus aus Naturstein im deutschen Westen. Es wurde im Zuge der Umwandlung eines Klosters zum Stift im Jahre 1167 erbaut, und zwar für einen sehr begüterten Kanoniker. Seit 1975 ist im Romanischen Haus das "Hürten-Heimatmuseum" untergebracht.

Windeckhaus
Es ist das größte einer Gruppe alter Fachwerkhäuser in der Orchheimer Straße,
errichtet in den Jahren 1644 bis 1664.
Reiches Schnitzwerk und zwei Hängestubenerker machen es zu einem der
schönsten Fachwerkhäuser des Rheinlandes.

Die historischen Fachwerkhäuser Bad Münstereifels sind als großartige Standorte und Beispiele besonderer Holznutzung in der "Europäischen Holzroute" vernetzt und präsentiert.

St. Michael Gymnasium
gelegen am Markt.
1659 - 1727 als ehemalige Jesuitenschule erbaut.
Die Münstereifeler Latein- und spätere Gymnasialschule machte sich sehr bald
einen guten Namen im Rheinland und hat ihn bis heute bewahrt.
Bemerkenswert ist die alte Jesuitenbibliothek mit ca. 2.000 Bänden, darunter
76 Bücher, die vor 1500 gedruckt wurden.

Ehemaliges Karmelitessenkloster
Das ehemalige Karmelitessenkloster liegt unmittelbar neben dem Rathaus an der Marktstraße, erbaut vom Karmelitessenorden aus Düsseldorf etwa zur gleichen Zeit, als die Jesuiten mit dem Bau der Jesuitenkirche begonnen haben (etwa 1660).
Der Gebäudekomplex beherbergt heute die Grundschule und einen Teil der Stadtverwaltung.
Im Innenhof befindet sich ein Denkmal des 1780 in Münstereifel geborenen "Heiligen Doktors von Moskau", Dr. Friedrich-Joseph Hass.

Rathaus
1476 wurde das zugleich als Gewandhaus dienende Rathaus erstmals erwähnt (Gewandhäuser waren Ausstellungs-, Verkaufs- und Lagerhallen der Tuchbranche). Später macht man das Gewandhaus zum Rathaus der Stadt, die obere Halle wurde zum Ratssaal umgestaltet. Nach der Flutkatastrophe von 1818 wurde das Gebäude verkauft, es diente dann lange als Bierlager und als Mälzerei. Erst seit den 30er Jahren dieses Jahrhunderts beherbergt es wieder Rat und Verwaltung der Stadt. Vor dem Rathaus befindet sich der Pranger.
Kontakt mit dem Gastgeber
Anschrift
53902 Bad Münstereifel
Lage
Gastgeber
Gastronomie
Freizeit und Sehenswürdigkeiten
Freizeitangebote in der Umgebung
Verwendung von Cookies

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung