X
Startseite
Unser Reisemagazin für Rheinland-Pfalz
Veranstaltungen
Rad- und Wanderwege
Anmelden & Werben
okay
 Erfolgreich zur Merkliste beigefügt

Sie haben den Anbieter erfolgreich zu Ihrer Merkliste hinzugefügt.

Ihre Merkliste erreichen Sie über das -Symbol im Seitenkopf.

 Erfolgreich von der Merkliste entfernt

Sie haben den Anbieter erfolgreich von Ihrer Merkliste entfernt.

 Erfolgreich von der Merkliste entfernt

Sie haben den Anbieter erfolgreich von Ihrer Merkliste entfernt.

Filter

Mit Hilfe der Filterfunktion können Sie Ihre Suche weiter einschränken - so gelangen Sie punktgenau zu Ihrer Wunsch-Ferienwohnung oder Ihrem Traum-Hotel.

Wählen Sie Ihren Reisezeitraum
Geben Sie Ihren Preisbereich für die gesuchte Personenzahl pro Nacht an
Bevor Sie den Preis einschränken können müssen Sie in der Suche eine Personenzahl angeben
Schränken Sie Ihre Suche anhand weiterer Merkmale ein
Schöne Aussicht
Allergikergeeignet
Sauna
Barrierefrei
Balkon
Terrasse, Innenhof
Kinderbett
Internet, Wlan, Wifi
Pool
Urlaub mit dem Hund
Spülmaschine
Weinproben
Frühstück
Vollpension

Freizeitlinie Bonn-AhrRheinEifel

Kontakt mit dem Gastgeber
Verbandsgmeinde Brohltal
Telefonnummer
Urlaubsangebote
Freizeitbetriebe
Aktualisiert am: 14.12.2010
Beschreibung
Freizeitlinie 820 startet wieder durch – Von Bonn zum Laacher See

Seit dem 2. April 2010 fährt die beliebte und bequeme Freizeitlinie 820, die Touristen von Bonn bis hin zum Laacher See befördert, wieder durch das Brohltal, und das bereits in der dritten Saison!. Die “Freizeitlinie Bonn – AhrRheinEifel“ (Linie 820) wird wie in den beiden vergangenen Jahren an Samstagen, Sonn- und Feiertagen bis zum 1. November in einem Rundkurs jeweils vier Fahrten vom Startpunkt Bonn zu den interessantesten Ausflugszielen im Ahrkreis anbieten.

Die Linie erschließt auf ihrer Strecke auch viele schöne Orte im Brohltal, die mit natürlichen und kulturellen Sehenswürdigkeiten locken. So auch in Niederzissen, im Herzen des Vulkanparks Brohltal / Laacher See gelegen.

Dort ankommene erwartet die Besucher das Wahrzeichen der Ortschaft: Der Hufeisenkrater Bausenberg, einer der besterhaltenen Vulkane der Eifel. Die Erkundung dieses eindrucksvollen Kraters ist besonders für Liebhaber einer seltenen Flora und Fauna ein Muss. Besonders aufgrund seiner Wärme liebenden Insekten und Pflanzen an der Südseite ist der Krater bekannt. Nach der Erkundung dieses Kleinods folgen die Besucher der Beschilderung auf der „Geopfad-Route Mittleres Brohltal“ in Richtung Rodder Maar. Die kleine renaturierte Wasserfläche hat sich in den letzen Jahren zu einem beliebten Naherholungsgebiet entwickelt.  Mit Blick auf die Burg Olbrück können die Wanderfreunde anschließend in Ruhe im Neuen Maarhof verweilen und sich als angehende Golfer auf der neuen SwinGolf-Anlage versuchen.
Rückfahrtmöglichkeiten nach Bonn ab Rodder über Königsfeld gibt es um 16.38 Uhr sowie um 20.28 Uhr.

Interessierte können sich aber auch zum Lydiaturm am Laacher See fahren lassen und dort die unbeschreibliche Aussicht über die Osteifel genießen. Im Anschluss bietet sich ein Besuch der bekannten Benediktinerabtei mit angeschlossener Klostergärtnerei und neu eröffneter Buch- und Kunsthandlung an.  

Insgesamt bietet die Tourist- Information Brohltal / Laacher See fünf verschiedene ausführliche Tourenvorschläge mit Einkehrmöglichkeiten an, zum Beispiel eine Tour von Engeln ins Tuffsteinzentrum Weibern oder zur Burg Olbrück. Auch für das Vinxtbachtal gibt es verschiedene Tourenvorschläge. Hier erwartet Wanderer eine Tour auf der Keramikroute, ein Stadtrundgang durch Königsfeld oder Streifzüge auf der Schalkenbach- und Dedenbachroute. Gerne berät die Tourist-Information bei der Ausarbeitung von weiteren Tourenvorschlägen.

Zwei Fahrten absolvieren die Busse der Touristik-Buslinie auf dem Rundkurs gegen den Uhrzeigersinn, zwei Fahrten rollen im Uhrzeigersinn.
Den Fahrplan gibt es unter www.vrs-info.de. Die Fahrpreise sind unter Tel. 02633/42520 zu erfragen. Reisegruppen ab 10 Personen wird empfohlen, sich spätestens 2 Arbeitstage vorher anzumelden. Mehr Vorschläge finden Sie im Internet unter www.brohltal-tourismus.de oder können bei der Tourist-Information Brohltal unter Tel. 02636/19433 erfragt werden.
Jährlich startet ab Karfreitag (2. April) die Freizeitlinie 820, die dann an allen Samstagen, Sonn- und Feiertagen bis zum 1. November jeweils 5-mal in einem Rundkurs ohne Umsteigen von Bonn aus zu den interessantesten Ausflugszielen im Kreis Ahrweiler fährt.

Den genauen Fahrplan finden Sie hier. Die Fahrpreise erfragen Sie unter Tel. (0 26 33) 5 25 20 begin_of_the_skype_highlighting              (0 26 33) 5 25 20      end_of_the_skype_highlighting.



Preise
Details

Kontakt mit dem Gastgeber
Verbandsgmeinde Brohltal
Anschrift
Kapellenstraße 12 , 56651 Niederzissen
Telefonnummer
Lage
Gastgeber
Freizeit und Sehenswürdigkeiten
Freizeitangebote in der Umgebung
Telefonnummer