X
Startseite
Unser Reisemagazin für Rheinland-Pfalz
Veranstaltungen
Rad- und Wanderwege
Anmelden & Werben
okay
 Erfolgreich zur Merkliste beigefügt

Sie haben den Anbieter erfolgreich zu Ihrer Merkliste hinzugefügt.

Ihre Merkliste erreichen Sie über das -Symbol im Seitenkopf.

 Erfolgreich von der Merkliste entfernt

Sie haben den Anbieter erfolgreich von Ihrer Merkliste entfernt.

 Erfolgreich von der Merkliste entfernt

Sie haben den Anbieter erfolgreich von Ihrer Merkliste entfernt.

Filter

Mit Hilfe der Filterfunktion können Sie Ihre Suche weiter einschränken - so gelangen Sie punktgenau zu Ihrer Wunsch-Ferienwohnung oder Ihrem Traum-Hotel.

Wählen Sie Ihren Reisezeitraum
Geben Sie Ihren Preisbereich für die gesuchte Personenzahl pro Nacht an
Bevor Sie den Preis einschränken können müssen Sie in der Suche eine Personenzahl angeben
Schränken Sie Ihre Suche anhand weiterer Merkmale ein
Schöne Aussicht
Allergikergeeignet
Sauna
Barrierefrei
Balkon
Terrasse, Innenhof
Kinderbett
Internet, Wlan, Wifi
Pool
Urlaub mit dem Hund
Spülmaschine
Weinproben
Frühstück
Vollpension

Jakobuskirche

Urlaubsangebote
Kirchen und Klöster
Aktualisiert am: 12.12.2007
Beschreibung
Weithin sichtbar ragt der spitze Turmhelm der St. Jakobus-Kirche über die Häuser von Hambach hinweg.
Die Geschichte der St. Jakobus-Kirche führt weit zurück bis in die Zeit des Mittelalters. Der breite Turm,
der dem Sakralbau sein charakteristisches Gepräge gibt, wurde im 13. Jahrhundert im gotischen Stil errichtet.
Der Grundriß war so umfangreich angelegt, dass damit ein großer Chorraum entstand, dessen Altar 1274 geweiht wurde. Die schönen Fresken im Turm stammen aus dem Jahre 1350. Nicht viel breiter als der Turm wird wohl der eigentliche Kirchenraum gewesen sein. Etwa 300 Jahre später beschlossen die Kirchenherren, im Zuge einer gründlichen Renovierung der Kirche das Langschiff zu verbreitern, denn man war der Meinung, dass Turm und Kirchenschiff in ihren Proportionen nicht zusammenpassen.
Aus alten Plänen über die Türen, Fenster und starken Pfeiler ist zu schließen, dass das Kirchenschiff als Wehrkirche gebaut wurde, wie es in den von Kriegen gebeutelten Zeiten vielfach geschah. Da aber die notwendigen Reparaturen, ja selbst gründliche Reinigungen ausblieben, zerfiel die Kirche immer mehr. Im Jahre 1743 bezahlte schließlich das Domkapitel die überfallige Dachreparatur.
Zu guter Letzt entschloß man sich dann doch zu einem Neubau, mit dem bereits 1750 begonnen wurde. Drei Altäre, gebaut vom Schreinermeister Martin Wilhelm aus Maikammer, wurden 1753 in der Kirche aufgestellt. Reiche Ornamentik mit Voluten, Muschelwerk und Ranken zieren den Hochaltar. Reiche Deckengemälde mit der Illustration der Heilsgeschichte vollendeten die harmonische Gestaltung der Kirche.
Vor rund 20 Jahren wurde die St. Jakobus Kirche einer umfangreichen Renovierung unterzogen. In diesem Zusammenhang entstand auch ein Pfarrheim, das zum Mittelpunkt des kirchlichen und auch gesellschaftlichen Lebens geworden ist.
Preise
Details

Alle Preise verstehen sich in € (EUR) pro Person und Nacht im Zimmer inklusive Frühstück.

Doppelzimmer

  • 2-4 Nächte ab € 68,00
  • Ab 5 Nächte ab € 60,00

Einzelzimmer

  • 2-4 Nächte ab € 56,00
  • Ab 5 Nächte ab € 50,00

Komfortzimmer

  • 2-4 Nächte ab € 86,00
  • Ab 5 Nächte ab € 80,00
  • Aufpreis für eine 3. Person (ab 14 J.) € 17,00
  • Aufpreis für eine 3. Person (von 2-13 J.) € 7,00

Unsere Zimmer sind alle mit DSL-Internet Zugang (W-LAN) ausgestattet.

Kontakt mit dem Gastgeber
Anschrift
67433 Neustadt
Lage
Gastgeber
Gastronomie
Freizeit und Sehenswürdigkeiten
Freizeitangebote in der Umgebung