Home
Merkliste0
okay
Filter

Mit Hilfe der Filterfunktion können Sie Ihre Suche weiter einschränken - so gelangen Sie punktgenau zu Ihrer Wunsch-Ferienwohnung oder Ihrem Traum-Hotel.

Wählen Sie Ihren Reisezeitraum
Geben Sie Ihren Preisbereich für die gesuchte Personenzahl pro Nacht an
Bevor Sie den Preis einschränken können müssen Sie in der Suche eine Personenzahl angeben
Schränken Sie Ihre Suche anhand weiterer Merkmale ein
Schöne Aussicht
Ruhige Lage
Höhenlage
In der Altstadt
Zentrale Lage
Behindertengerecht
Allergikergeeignet
Barrierefrei
Hunde erlaubt
Nichtraucher
Internet, Wlan, Wifi
Weinproben
Frühstück
Halbpension
Vollpension
Wohnmobilstellplatz
  Start
Kaiserslautern
  Ziel
Lauterecken
  Streckenlänge
40 km
  Dauer
5 Stunden
Beschreibung
Der Lautertal-Weg ist für Familien mit Kindern geeignet, da er wenig Steigungen beinhaltet. Es kann auch problemlos eine Teilstrecke befahren werden, da sich entlang der Strecke mehrere Bahnhöfe befinden, welche im Stunden-Takt von der Lautertal-Bahn angefahren werden.

Ausgangspunkt für den Lautertal-Weg ist der Westbahnhof der Stadt Kaiserslautern. Hier befindet sich ein Fahrradparknetz am Eingang der Gartenschau. PKW-Parkplätze der Kammgarn und Gartenschau können während der Öffnungszeiten gegen eine geringe Gebühr bzw. außerhalb kostenlos genutzt werden.

Der Lautertal-Weg führt vom Westbahnhof aus links über den Rad- und Fußweg, neben der Lauterstraße, bis er unterbrochen wird. Die Straße wird überquert und auf der anderen Seite führt der Weg rechter Hand am Gebäude der Stadtentwässerung vorbei. Die Erzhütter Straße wird ebenfalls überquert. Der Lautertal-Weg führt über die Rütschenhofstraße zum Kreuzhof.

Nach links in die Kreuzstraße, über die Brücke und immer gerade aus entlang des wunderschön gelegenen Schaupfades Lauteraue nach Otterbach.

Ab hier gibt es zwei Alternativen:
1. Alternative (Befahrbar ab Mitte 2004)
Am Gebäude der Pfalzwerke rechts, über die Bahngleise und vor dem Lebensmittelmarkt links, auf den Fuß- und Radweg, bis zum Bahnhof. Links über das Bahnhofgelände mit Toilettenanlage und den Mitfahrerparkplatz, neben der B270 am Kreis vorbei, bis zur Erfenbacher Straße. Diese muß am Stellwerk überquert werden und führt geradeaus weiter bis nach Sambach. Die Straße am Sportplatz rechts hoch, zur Bundesstraße 270, diese wird bis zum Ortsausgang befahren. Nach dem Ortsschild rechts auf den Fuß- und Radweg nach Katzweiler. In Katzweiler ein kurzes Stück auf der B270, links in die Ziegelhütter Straße und dann gleich rechts dem Rad- und Fußweg folgen.

2. Alternative (Vorläufiger Streckenverlauf)
Vor dem Gebäude der Pfalzwerke geht es links zum Lampertshof mit Tennisanlage. In Höhe der Lampertsmühle auf die Siegelbacher Straße und dieser folgend bis in Erfenbach rechts die Rotenbergstraße (Kreisstraße 24) in Richtung Stockborn abgeht. In der Gemeinde Katzweiler entlang der Ziegelhütter Straße und nach dem Bahnübergang gleich links dem Rad- und Fußweg folgen.

Vor der Bonanza-Ranch müssen nochmals die Bahngleise überquert werden und gleich rechts auf den Weg zum Landschaftsweiher mit Spielplatz und dem Sportplatz, in Richtung Ortsausgang von Katzweiler.

Am Ende des Weges rechts abbiegen und vor der Auffahrt zur Bundesstraße 270 gleich wieder links auf den Radweg nach Hirschhorn. In Hirschhorn den Radweg neben der Hauptstraße befahren. Für die Ortsdurchfahrt muss die Bundesstraße benutzt werden. Am Ortsausgang von Hirschhorn geht es rechts, vor dem Friedhof, über den Radweg nach Olsbrücken. Nach dem Ortseingangsschild wird die Bundesstraße überquert und links der Weg Richtung Sportplatz und Sporthalle genutzt. Die Strecke führt links an der Bahnhofstraße vorbei, gerade aus bis zur Kreisstraße 27. Auf der K 27 rechts in Richtung Bundesstraße 270. Diese muß in Höhe der Neumühle überquert werden. Auf der rechten Seite führt der Lautertal-Weg bis nach Kreimbach-Kaulbach.

Nach dem Ortseingang vom Kreimbach-Kaulbach über der Bahnübergang und gleich rechts auf den Fuß- und Radweg direkt an der Lauter entlang über die Bahngleise bis zur Kreissparkasse. Dort stößt der Weg auf die Lauterstraße. Rechts bis zur Gabelung K47, danach links Richtung Rutsweiler an der Lauter. Die K47 biegt nach links ab Richtung Bundesstraße 270, an dieser Stelle wird der asphaltierte Feldwirtschaftsweg, der geradeaus weiterführt und auf die Kreisstraße nach Stahlhausen stößt, benutzt.

In Stahlhausen über die Rossbacher Straße gerade aus nach Rossbach. Am Bahnübergang der Straße "In Mühlhausen" folgen, bis vor den nächsten Bahnübergang links ein Fuß- und Radweg (Bahnweg) abgeht. Der Bahnweg führt durch Wolfstein am Bahnhof vorbei bzw. am Bahnübergang in die Stadtmitte.

An der Firma Karl Otto Braun in Wolfstein vorbei. In der Gemeinde Oberweiler-Tiefenbach führt der Lautertal-Weg über die Schulstraße. In der Ortsmitte wird die Hauptstraße befahren bis diese eine Biegung macht. Über die Kirchstraße und an de 1. Strassenabfahrt links, auf den Radweg nach Heinzenhausen.

Es wartet ein besonders schönes Stück des Lautertal-Weges darauf erkundet zu werden. Am Ende des Weges liegt die Hohenöller Straße, diese geht links zur Ortsmitte von Heinzenhausen. An der Kreuzung Hauptstraße, rechts in Richtung Lauterecken fahren. Der Hauptstraße folgen bis zum Ortsausgang und vor der Auffahrt auf die Bundesstraße 270, rechts auf den Radweg nach Lohweiler und weiter bis nach Lauterecken. Die erste Abfahrt Lauterecken nehmen und entlang der Lautertalstraße zur Stadtmitte.

Streckenlänge: 40km
Lage (Die gestrichelte Linie zeigt nur die ungefähre Wegstrecke)
Gastgeber
Gastronomie
Freizeit und Sehenswürdigkeiten
Verwendung von Cookies

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung