X
Startseite
Unser Reisemagazin für Rheinland-Pfalz
Veranstaltungen
Rad- und Wanderwege
Anmelden & Werben
okay
 Erfolgreich zur Merkliste beigefügt

Sie haben den Anbieter erfolgreich zu Ihrer Merkliste hinzugefügt.

Ihre Merkliste erreichen Sie über das -Symbol im Seitenkopf.

 Erfolgreich von der Merkliste entfernt

Sie haben den Anbieter erfolgreich von Ihrer Merkliste entfernt.

 Erfolgreich von der Merkliste entfernt

Sie haben den Anbieter erfolgreich von Ihrer Merkliste entfernt.

Filter

Mit Hilfe der Filterfunktion können Sie Ihre Suche weiter einschränken - so gelangen Sie punktgenau zu Ihrer Wunsch-Ferienwohnung oder Ihrem Traum-Hotel.

Wählen Sie Ihren Reisezeitraum
Geben Sie Ihren Preisbereich für die gesuchte Personenzahl pro Nacht an
Bevor Sie den Preis einschränken können müssen Sie in der Suche eine Personenzahl angeben
Schränken Sie Ihre Suche anhand weiterer Merkmale ein
Allergikergeeignet
Schöne Aussicht
Sauna
Barrierefrei
Balkon
Terrasse, Innenhof
Kinderbett
Internet, Wlan, Wifi
Pool
Urlaub mit dem Hund
Spülmaschine
Weinproben
Frühstück
Vollpension
  Start
  Ziel
  Streckenlänge
14 km
  Dauer
4 Stunden
Beschreibung
Ausgangspunkt des mit 14 km längsten Wanderweges der Verbandsgemeinde Gau-Algesheim ist der Gau-Algesheimer Marktplatz. Nachdem wir die Stadtmitte Richtung Osten verlassen haben, erreichen wir bereits nach wenigen Minuten die Bergstraße wo der Aufstieg in das Naturschutzgebiet Gau-Algesheimer Kopf auf eine Höhe von 200 m beginnt. Oben angelangt geht es eben weiter. Streckenweise ist der Wald so lichte, daß er Blicke auf die Seitentäler des Welzbaches, Dünnbachtal und Eckelsbachtal freigibt. Bevor wir in Nieder-Hilbersheim den Welzbach passieren, sticht uns am Westerberg ein einzeln stehender Baum ins Auge. Hierbei handelt es sich um den zum Naturdenkmal vorgeschlagenen Speierling. Am Ufer des Welzbaches, entlang dem wir unseren Heimweg über Appenheim nach Gau-Algesheim antreten, ist ein weiteres Exemplar dieses, inzwischen sehr selten gewordenen Baumes verwurzelt. Wir erreichen Gau-Algesheim parallel zur Appenheimer Straße am Ufer des Welzbaches und wenn wir zurückblicken können wir nochmals den Appenheimer Hang, auf welchem wir wanderten, erkennen.
Lage (Die gestrichelte Linie zeigt nur die ungefähre Wegstrecke)
Gastgeber
Gastronomie
Freizeit und Sehenswürdigkeiten
Freizeitangebote in der Umgebung