X
Startseite
Unser Reisemagazin für Rheinland-Pfalz
Veranstaltungen
Rad- und Wanderwege
Anmelden & Werben
okay
 Erfolgreich zur Merkliste beigefügt

Sie haben den Anbieter erfolgreich zu Ihrer Merkliste hinzugefügt.

Ihre Merkliste erreichen Sie über das -Symbol im Seitenkopf.

 Erfolgreich von der Merkliste entfernt

Sie haben den Anbieter erfolgreich von Ihrer Merkliste entfernt.

 Erfolgreich von der Merkliste entfernt

Sie haben den Anbieter erfolgreich von Ihrer Merkliste entfernt.

Filter

Mit Hilfe der Filterfunktion können Sie Ihre Suche weiter einschränken - so gelangen Sie punktgenau zu Ihrer Wunsch-Ferienwohnung oder Ihrem Traum-Hotel.

Wählen Sie Ihren Reisezeitraum
Geben Sie Ihren Preisbereich für die gesuchte Personenzahl pro Nacht an
Bevor Sie den Preis einschränken können müssen Sie in der Suche eine Personenzahl angeben
Schränken Sie Ihre Suche anhand weiterer Merkmale ein
Schöne Aussicht
Allergikergeeignet
Sauna
Barrierefrei
Balkon
Terrasse, Innenhof
Kinderbett
Internet, Wlan, Wifi
Pool
Urlaub mit dem Hund
Spülmaschine
Weinproben
Frühstück
Vollpension
  Start
Ediger-Eller
  Ziel
Beilstein
  Streckenlänge
16 km
  Schwierigkeit
schwer
Beschreibung
  • Am Ortsrand starten Sie die heutige Etappe und laufen im Pehrbachtal in einer Schleife auf die andere Talseite. Gemütlich geht es über einen Weinbergsweg weiter, bervor jener leicht ansteigt und durch denWald führt. Sie erreichen die Weinberge und laufen abwärts zum Ortsrand von Nehren.
  • Eine Brücke führt Sie über die B 49 in Richtung Senheim und über eine weitere Brücke auf die Hunsrückseite. Am Hafenbecken entlang laufen sie gemütlich zu einer Straßenquerung, danach am Ortsrand entlang bis Sie die Steigung an den Weinbergen erreichen. Vom Margareten Häuschen aus verläuft der Weg wieder ebener und gibt den Blick über Schieferfels-Formationen frei. 
  • Weinberge begleiten Sie auf ihrem Weg in Richtung Briedern. Das Seitental des Talbachs wartet mit der kleinen Kapelle am Wahlberg auf Sie und auch hier gibt es schöne Aussichten über das Moseltal.
  • Der Abschnitt durch den Waldhang der Briedener Schweiz steht nun bevor, der schmale Weg durch den steilen Hang erfordert ihre volle Aufmerksamkeit. An dem jüdischen Friedhof verlassen Sie den Wald und blicken auf die Ruine der Burg Metternich. Von hier aus startet der Abstieg, vorbei an der Klosterkirche und direkt in die Fachwerkgassen nach Beilstein, dem Dornröschen der Mosel.
Lage (Die gestrichelte Linie zeigt nur die ungefähre Wegstrecke)
Gastgeber
Gastronomie
Freizeit und Sehenswürdigkeiten
Freizeitangebote in der Umgebung