X
Startseite
Unser Reisemagazin für Rheinland-Pfalz
Veranstaltungen
Rad- und Wanderwege
Anmelden & Werben
okay
 Erfolgreich zur Merkliste beigefügt

Sie haben den Anbieter erfolgreich zu Ihrer Merkliste hinzugefügt.

Ihre Merkliste erreichen Sie über das -Symbol im Seitenkopf.

 Erfolgreich von der Merkliste entfernt

Sie haben den Anbieter erfolgreich von Ihrer Merkliste entfernt.

 Erfolgreich von der Merkliste entfernt

Sie haben den Anbieter erfolgreich von Ihrer Merkliste entfernt.

Filter

Mit Hilfe der Filterfunktion können Sie Ihre Suche weiter einschränken - so gelangen Sie punktgenau zu Ihrer Wunsch-Ferienwohnung oder Ihrem Traum-Hotel.

Wählen Sie Ihren Reisezeitraum
Geben Sie Ihren Preisbereich für die gesuchte Personenzahl pro Nacht an
Bevor Sie den Preis einschränken können müssen Sie in der Suche eine Personenzahl angeben
Schränken Sie Ihre Suche anhand weiterer Merkmale ein
Schöne Aussicht
Allergikergeeignet
Sauna
Barrierefrei
Balkon
Terrasse, Innenhof
Kinderbett
Internet, Wlan, Wifi
Pool
Urlaub mit dem Hund
Spülmaschine
Weinproben
Frühstück
Vollpension

Kobern-Gondorf - Winningen

  Start
Kobern-Gondorf
  Ziel
Winningen
  Streckenlänge
14 km
  Schwierigkeit
schwer
Beschreibung
  • Die heutige Etappe startet am Bahnhof in Kobern-Gondorf und bringt Sie auf den Marktplatz von Kobern. Unterhalb des Friedhofs erreichen Sie den Hauptweg, der Sie hoch ins Mühlental führt. Sie wandern über felsiges Gelände stetig bergauf und können auf einem kleinen Plateau die schöne Aussicht ins Tal genießen. Danach erreichen Sie die Oberburg und die Matthiaskapelle.
  • Stetig bergab laufen Sie in den Wald hinein, immer weiter ins Tal des Hohensteinbachs. Gemeinsam mit dem Tatzelwurmweg geht es nun wieder steil bergauf und über einen Pfad zum Aussichtspunkt Am Rosenberg mit Blick auf Kobern-Gondorf.
  • Auf der Hochfläche angekommen, wandern Sie zunächst auf gleichbleibender Höhe weiter zu einem Waldabschnitt, der Sie ins Belltal führt. Steil bergab laufen Sie nun am Hang entlang und treffen auf den RheinBurgenWeg. Der nächste Abschnitt wird wieder etwas sportlicher und führt Sie auf felsigem Untergrund am Bach entlang. Die Strecke am Waldhang verläuft in einem abwechslungsreichen Auf und Ab und erreicht zuletzt die Blumslay.
  • Nun wird die Autobahnbrücke unterquert und Sie erreichen hinter der Rastanlage ein Waldstück. Gemütlich erreichen Sie den Distelberger Hof und laufen an der Domgartenhütte vorbei. Umringt von Weinbergen liegt Ihnen Winningen zu Füßen. Über einen Zuweg und einem steilen Serpentinenpfad erreichen Sie Winningen und laufen Richtung Marktplatz.
Lage (Die gestrichelte Linie zeigt nur die ungefähre Wegstrecke)
Gastgeber
Gastronomie
Freizeit und Sehenswürdigkeiten
Freizeitangebote in der Umgebung