X
Startseite
Unser Reisemagazin für Rheinland-Pfalz
Veranstaltungen
Rad- und Wanderwege
Anmelden & Werben
okay
 Erfolgreich zur Merkliste beigefügt

Sie haben den Anbieter erfolgreich zu Ihrer Merkliste hinzugefügt.

Ihre Merkliste erreichen Sie über das -Symbol im Seitenkopf.

 Erfolgreich von der Merkliste entfernt

Sie haben den Anbieter erfolgreich von Ihrer Merkliste entfernt.

 Erfolgreich von der Merkliste entfernt

Sie haben den Anbieter erfolgreich von Ihrer Merkliste entfernt.

Filter

Mit Hilfe der Filterfunktion können Sie Ihre Suche weiter einschränken - so gelangen Sie punktgenau zu Ihrer Wunsch-Ferienwohnung oder Ihrem Traum-Hotel.

Wählen Sie Ihren Reisezeitraum
Geben Sie Ihren Preisbereich für die gesuchte Personenzahl pro Nacht an
Bevor Sie den Preis einschränken können müssen Sie in der Suche eine Personenzahl angeben
Schränken Sie Ihre Suche anhand weiterer Merkmale ein
Schöne Aussicht
Allergikergeeignet
Sauna
Barrierefrei
Balkon
Terrasse, Innenhof
Kinderbett
Internet, Wlan, Wifi
Urlaub mit dem Hund
Pool
Spülmaschine
Weinproben
Frühstück
Vollpension

Speyer - Freimersheim - Lingenfeld

  Start
Speyer
  Ziel
Speyer
  Dauer
5 Stunden
  Kategorie
Wanderweg
Beschreibung
Start ist der Parkplatz „Festplatz“, dann zum Dom in die Maximilianstraße durch das Altpörtel. Zunächst der Beschilderung Richtung Neustadt folgen. Nach erreichen des Hallenbades unterqueren wir die Unterführung der B 9. Nach der Unterführung geradeaus (ca. 300 m) überqueren wir links eine Holzbrücke des Speyerbaches. Dann den ersten Weg rechts ab, immer geradeaus, vorbei an dem Tabakschuppen, erreichen wir eine Landstraße. Diese Straße überqueren wir und fahren nach ca. 500 m links und den ersten Weg wieder rechts ab. Immer geradeaus erreichen wir den Ort Harthausen, die Rappengasse (8 km). Im Ort Harthausen geradeaus, vorbei an der Kirche, Richtung Hanhofen. Die Straße macht eine starke Rechtskurve. Nach der Kurve beim Ortsausgang links in die Freisbacher Straße. Dann fahren wir immer geradeaus durch den Wald. Nicht die Abzweigung zum Sportplatz fahren, sondern von dort den schotterbefestigten Weg fahren. Nach ca. 3,5 km erreichen wir eine Landstraße, fahren dann auf der Landstraße rechts weiter. Vor dem Waldhaus des PWV (Einkehrmöglichkeit) verlassen wir die Straße, benutzen den Wirtschaftsweg, biegen nach 400 m zunächst nach rechts und anschließend nach links
auf den Wirtschaftsweg nach Gommersheim ab (14 km).
Gegenüber Haus Nr. 14 biegen wir an der ersten Querstraße links ein und folgen ab der Brücke rechts dem Wirtschaftsweg, überqueren die Landstraße, um ca. 500 m weiter zunächst nach links und dann nach rechts zu fahren. Am Ortseingang vom Böbingen (17,5 km) können wir der Beschilderung nach Freimersheim
folgen. Bevor wir zur Einmündung auf die Landstraße kommen, muss nochmals nach ca. 300 m nach rechts abgebogen werden, um dann weitere 300 m geradeaus zu fahren. Nach der Einmündung in die Landstraße folgt man dieser zunächst nach links und kann nach ca. 100 m rechts auf den Wirtschaftsweg einbiegen. An der ersten Kreuzung setzen wir die Route nach links fahrend nach Freimersheim (20 km) fort. Am Ende des Anstieges biegen wir zunächst links und dann die erste Querstraße wieder rechts ein, fahren bis zur nächsten Straßenkreuzung, die wir überqueren,
um dann an der nächsten Kreuzung links auf die Landstraße zu gelangen. Nach kurzer Fahrt erreichen wir die B 272 und fahren weiter Richtung Zeiskam. Kurz vor dem Ortseingang (Gefälle) biegen wir nun in die „Hohe Straße“ ein, fahren vorbei am Friedhof und folgen der Hauptstraße bis zur nächsten Rechtskurve, verlassen dort die Straße und gelangen somit auf einen Wirtschaftsweg, biegen nach ca. 300 m rechts und dann links ab (nach der Schule). Über die Straße „Am Sträßel“ führt der Weg bis zur Kirche, an der wir rechts einbiegend und der abknickenden Vorfahrt folgend in die „Hohlgasse“ bis zum Bahnübergang radeln. Unmittelbar dahinter erfolgt die Weiterfahrt auf dem Wirtschaftsweg, überqueren auf den nächsten km zwei Straßen, folgen dann der Hinweistafel Radwanderweg Rheinaue. Über eine Brücke erreichen wir schließlich den Bahnhof Lingenfeld (31 km). Nach rechts fahrend überqueren wir die Bahnlinie und können am Ortsausgang auf den linken Radweg wechseln. Nach 1,5 km kommt die Abzweigung zum heinaue-Radweg, wir fahren geradeaus bis zur
Straßenkreuzung, wechseln auf den rechten Radweg, überqueren nach wenigen m die Straße und fahren nun auf dem links der Straße liegenden Radweg nach Mechtersheim, biegen in die Hauptstraße und wechseln ca. 50 m vor dem Hotel „Pfälzer Hof“ in den Breitenweg. Über die Anhöhe hinaus führt die Route nach Heiligenstein und weiter über den Radweg nach Speyer zurück (45 km).
Lage (Die gestrichelte Linie zeigt nur die ungefähre Wegstrecke)
Gastgeber
Gastronomie
Freizeit und Sehenswürdigkeiten
Freizeitangebote in der Umgebung