X
Startseite
Unser Reisemagazin für Rheinland-Pfalz
Veranstaltungen
Rad- und Wanderwege
Anmelden & Werben
okay
 Erfolgreich zur Merkliste beigefügt

Sie haben den Anbieter erfolgreich zu Ihrer Merkliste hinzugefügt.

Ihre Merkliste erreichen Sie über das -Symbol im Seitenkopf.

 Erfolgreich von der Merkliste entfernt

Sie haben den Anbieter erfolgreich von Ihrer Merkliste entfernt.

 Erfolgreich von der Merkliste entfernt

Sie haben den Anbieter erfolgreich von Ihrer Merkliste entfernt.

Filter

Mit Hilfe der Filterfunktion können Sie Ihre Suche weiter einschränken - so gelangen Sie punktgenau zu Ihrer Wunsch-Ferienwohnung oder Ihrem Traum-Hotel.

Wählen Sie Ihren Reisezeitraum
Geben Sie Ihren Preisbereich für die gesuchte Personenzahl pro Nacht an
Bevor Sie den Preis einschränken können müssen Sie in der Suche eine Personenzahl angeben
Schränken Sie Ihre Suche anhand weiterer Merkmale ein
Schöne Aussicht
Allergikergeeignet
Sauna
Barrierefrei
Balkon
Terrasse, Innenhof
Kinderbett
Internet, Wlan, Wifi
Pool
Urlaub mit dem Hund
Spülmaschine
Weinproben
Frühstück
Vollpension
  Start
Bullay
  Ziel
Neef
  Streckenlänge
5 km
  Dauer
2 Stunden
Beschreibung
Von der Fähre Bullay aus ca. 200 m Moselabwärts am Fluss entlang - rechts abbiegen und dem Rundwanderweg "6" folgen, durchViadukt, an einer kleinen Kapelle vorbei, links abbiegen, ca. 400 m durch Weinberge bis zu einer Schutzhütte. Dort den Wanderweg N4 einschlagen, der links abbiegt, und bis in den Ort Neef führt. Auf dieser Strecke findet man im Schiefergestein auffallend viele Fossilien aus dem prähistorischem Zeitalter des Devon, als sich vor 350 Mio. Jahre erste Tiere vom Wasser zum Land hin orientierten. Interessenten ist zu empfehlen, im Rucksack entsprechende Utensilien wie Hammer und Meissel mitzuführen. Nach ca. 3,5 km Strecke durch Wald und Weinberge, immer wieder einen Blick ins Moseltal habend, sieht man vor sich den Ort Neef. Auf einer Kreuzung hat man die Möglichkeit, in einer Schutzhütte zu rasten, die etwa 150 m bergaufwärts liegt - mit einem phantastischen Blick auf das Moseltal und Staustufe. Im Ort Neef weist eine Tafel an dem alten Burghaus, in dem 1492 Erzbischof und Kurfürst Johann 111. geboren wurde, auf einen Teil der bewegte Geschichte des Ortes hin. Von Neef aus ist ein Abstecher auf den Petersberg zu empfehlen. Dort befindet sich seit alter Zeit der Dorffriedhof mit der historischen Peterskapelle. Das nahegelegene Eulenköpfchen gehört zu den schönsten Aussichtspunkten des gesamten Moseltales und sollte nicht ausgelassen werden.
Lage (Die gestrichelte Linie zeigt nur die ungefähre Wegstrecke)
Gastgeber
Gastronomie
Freizeit und Sehenswürdigkeiten
Freizeitangebote in der Umgebung