X
Startseite
Unser Reisemagazin für Rheinland-Pfalz
Veranstaltungen
Rad- und Wanderwege
Anmelden & Werben
okay
 Erfolgreich zur Merkliste beigefügt

Sie haben den Anbieter erfolgreich zu Ihrer Merkliste hinzugefügt.

Ihre Merkliste erreichen Sie über das -Symbol im Seitenkopf.

 Erfolgreich von der Merkliste entfernt

Sie haben den Anbieter erfolgreich von Ihrer Merkliste entfernt.

 Erfolgreich von der Merkliste entfernt

Sie haben den Anbieter erfolgreich von Ihrer Merkliste entfernt.

Filter

Mit Hilfe der Filterfunktion können Sie Ihre Suche weiter einschränken - so gelangen Sie punktgenau zu Ihrer Wunsch-Ferienwohnung oder Ihrem Traum-Hotel.

Wählen Sie Ihren Reisezeitraum
Geben Sie Ihren Preisbereich für die gesuchte Personenzahl pro Nacht an
Bevor Sie den Preis einschränken können müssen Sie in der Suche eine Personenzahl angeben
Schränken Sie Ihre Suche anhand weiterer Merkmale ein
Schöne Aussicht
Allergikergeeignet
Sauna
Barrierefrei
Balkon
Terrasse, Innenhof
Kinderbett
Internet, Wlan, Wifi
Urlaub mit dem Hund
Pool
Spülmaschine
Weinproben
Frühstück
Vollpension
  Start
Bad Dürkheim
  Ziel
Bad Dürkheim
  Streckenlänge
20 km
  Dauer
2 Stunden
Beschreibung
Sie starten Ihre Tour am Wurstmarktplatz in Bad Dürkheim, wo Ihnen gleich zwei Superlative mit dem Großen Fass und dem imposanten Gradierwerk geboten werden. Sie folgen der ausgeschilderten Route, zugleich regionaler Radweg R 7, der am Gewerbegebiet vorbei in Richtung Birkenheide führt. Vor Birkenheide überqueren Sie die in den Ort führende Landesstraße und nehmen den Weg durch den Wald. Sie queren sodann die nach Weisenheim am Sand führende Landesstraße und radeln nach links auf dem begleitenden Radweg bis zum Eyersheimer Hof. Dort biegen Sie links ab und fahren durch Obstanlagen bis Erpolzheim.

Immer entlang der Hauptstraße, gelangen Sie zum Bahnhaltepunkt, an dem Sie die Gleise überqueren. Durch die Weinberge geht es nach Ungstein. Nördlich von Ungstein, am Weilberg gelegen, kommen sie zu den historischen Resten eines römischen Weingutes. Wenn Sie hier eine Rast einlegen, werden Sie verstehen, weshalb schon die Römer diese Gegend besiedelten. Von dort noch ein kurzes Stück Richtung Kallstadt und dann nach links, führt die Route zum Annaberg. Hier biegen Sie links ab und lassen sich bergab Richtung Bad Dürkheim rollen. Am Ortsrand angekommen, sehen Sie schon das Große Fass und das Gradierwerk, die Ausgangspunkte der Route.
Lage (Die gestrichelte Linie zeigt nur die ungefähre Wegstrecke)
Gastgeber
Gastronomie
Freizeit und Sehenswürdigkeiten
Freizeitangebote in der Umgebung