X
Startseite
Unser Reisemagazin für Rheinland-Pfalz
Veranstaltungen
Rad- und Wanderwege
Anmelden & Werben
okay
 Erfolgreich zur Merkliste beigefügt

Sie haben den Anbieter erfolgreich zu Ihrer Merkliste hinzugefügt.

Ihre Merkliste erreichen Sie über das -Symbol im Seitenkopf.

 Erfolgreich von der Merkliste entfernt

Sie haben den Anbieter erfolgreich von Ihrer Merkliste entfernt.

 Erfolgreich von der Merkliste entfernt

Sie haben den Anbieter erfolgreich von Ihrer Merkliste entfernt.

Filter

Mit Hilfe der Filterfunktion können Sie Ihre Suche weiter einschränken - so gelangen Sie punktgenau zu Ihrer Wunsch-Ferienwohnung oder Ihrem Traum-Hotel.

Wählen Sie Ihren Reisezeitraum
Geben Sie Ihren Preisbereich für die gesuchte Personenzahl pro Nacht an
Bevor Sie den Preis einschränken können müssen Sie in der Suche eine Personenzahl angeben
Schränken Sie Ihre Suche anhand weiterer Merkmale ein
Schöne Aussicht
Allergikergeeignet
Sauna
Barrierefrei
Balkon
Terrasse, Innenhof
Kinderbett
Internet, Wlan, Wifi
Urlaub mit dem Hund
Pool
Spülmaschine
Weinproben
Frühstück
Vollpension
  Start
Deidesheim
  Ziel
Deidesheim
  Streckenlänge
22 km
  Dauer
2 Stunden
Beschreibung
Startpunkt ist der Bahnhof Deidesheim. Über Bahnhofstraße, Marktplatz, Heumarktstraße, Pfarrgasse und Bennstraße erreichen Sie den Kaisergarten. Bis zum Ende des Hohlweges folgen Sie dem Radwanderweg Deutsche Weinstraße. Dann biegen Sie links ab Richtung Waldrand. Unterhalb des Waldrandes halten Sie sich links. Vor der Ortskulisse von Deidesheim liegt Ihnen der „Paradiesgarten" zu Füßen.

Die Markierung führt Sie wieder bergab Richtung Weinstraße. Dort halten Sie sich wieder links. Über die Kreisstraße erreichen Sie Ruppertsberg. Die erste Straße rechts ist die Forstgasse, über deren Verlängerung Sie an ein Feldkreuz kommen. Hier radeln Sie links den Bergweg entlang bis Meckenheim. Immer der Hauptstraße folgend, biegen Sie hinter der zweiten Kirche links ab. Durch die Marlachniederung erreichen Sie den Rohrweiherweg, dem Sie nach rechts bis in die Ortsmitte von Niederkirchen folgen. Über Hintergasse und Weiherweg lassen Sie Niederkirchen hinter sich.

Am besten halten sie sich an die Wegemarkierung, das grüne Fahrradsymbol, um in einem weiten Bogen durch die Weinberge an den nördlichen Ortsrand von Forst zu gelangen. Sie durchqueren Forst auf der alten Ortsstraße und erreichen Deidesheim wieder entlang der Weinstraße. Gleich am Ortseingang geht es nach links in die Steingasse. Wenn Sie die Niederkircher Straße überquert haben, sind Sie gleich wieder am Ausgangspunkt Ihrer Tour.

Steckenlänge: 22 km
Lage (Die gestrichelte Linie zeigt nur die ungefähre Wegstrecke)
Gastgeber
Gastronomie
Freizeit und Sehenswürdigkeiten
Freizeitangebote in der Umgebung