Wandern zwischen Sieg und Nister
Home
Merkliste0
okay
Filter

Mit Hilfe der Filterfunktion können Sie Ihre Suche weiter einschränken - so gelangen Sie punktgenau zu Ihrer Wunsch-Ferienwohnung oder Ihrem Traum-Hotel.

Wählen Sie Ihren Reisezeitraum
Geben Sie Ihren Preisbereich für die gesuchte Personenzahl pro Nacht an
Bevor Sie den Preis einschränken können müssen Sie in der Suche eine Personenzahl angeben
Schränken Sie Ihre Suche anhand weiterer Merkmale ein
Schöne Aussicht
Ruhige Lage
Höhenlage
In der Altstadt
Zentrale Lage
Behindertengerecht
Allergikergeeignet
Barrierefrei
Hunde erlaubt
Nichtraucher
Internet, Wlan, Wifi
Weinproben
Frühstück
Halbpension
Vollpension
Wohnmobilstellplatz

Wandern zwischen Sieg und Nister

  Start
Wissen Sieg
  Ziel
Wissen Sieg
  Streckenlänge
10 km
Beschreibung
Streckenlänge: 10 km

Teils Teerstraße, meist aber gut befestigte Waldwege


Wir starten in Wissen – Marktplatz. Die erste Sehenswürdigkeit ist hier die neubarocke Kirche „Kreuzerhöhung“. Erste Daten stammen von 1472 später 1602 und erneut 1706 erfolgten Restaurierungen.1788 Brand und danach Aufbau 1803. Die Ausmalung stammt von dem berühmten Kölner Maler Peter Hecker, der auch im Dom zu Köln tätig war.

Der Weg führt uns durch die Stadtmitte (Mittel-, Rathaus- u. Bahnhofstrasse ins Frankenthal), weiter entlang der Sieg vorbei am „Garten“ über die „Heubrücke“ nach Schönstein. Schönstein ist ein kleines romantisches Dorf, das mit dem noch bewohnten Schloß einen kleinen Eindruck in die geschichtliche Vergangenheit dieser Region vermittelt. Hier residieren noch heute die Grafen Hatzfeldt – Wildenburg.

Wir wandern weiter über die Heisterstrasse und nach einem kleinen Anstieg erwartet uns die schöne, von alten Bäumen umrandete, in Fachwerkbauweise errichtete Heisterkapelle (1714). Von hier aus hat man auch einen wunderbaren Blick auf das Schloß und das Siegtal.Weiter geht`s über die St.Sebastianus-Str., den Wiesengrund, vorbei am Haus Schönstein (Jugendstätte der Stadt Bergisch Gladbach) nach Köttingen. Hier treffen Sie auf die Hachenburger Straße. Folgen Sie ab hier dem Wanderweg W7. Über den Stadtteil Glatteneichen erreichen Sie dann das alte Forsthaus „Nisterberg“. Entdecken Sie entlang der markierten Wanderwege (W7) die intakte Natur und entspannen Sie vom Alltagsstress. Mit ein bisschen Glück können Sie vielleicht auch einige Waldbewohner, wie Rehe und Hasen, beobachten und dem Gesang der Vogelwelt lauschen. Genießen Sie von den Bergeshöhen die wunderschöne Aussicht über die Täler und Wälder. Jetzt erreichen wir „Nisterstein“, ein Wohnraum für Naturliebhaber. Das über hundert Jahre alte Wald- und Backhaus (heute Privatbesitz) bietet auch heute noch Fledermäusen ein Domizil.Wir wandern (W7) noch ein Stück entlang der Nister nach Hahnhof. Am Wehr der Nister wurde ein Naturprojekt des Umweltministeriums Mainz verwirklicht. Eine „Lachstreppe“ bietet den Wanderfischen die Möglichkeit zur Sicherung ihrer Lebensbedingungen.

Der Wanderweg W7 führt jetzt direkt nach Weidacker und nach leichtem Anstieg, mit Rückblick auf das romantische Nistertal, kommen wir nach Paffrath. Dort erwartet uns ein Bauernhof mit gemütlichen und komfortablen Ferienwohnungen, sowie eine Pferdepension. Im Schatten von 3 riesigen uralten Eichen können wir hier nochmals ein wenig verschnaufen und gelangen dann nach Köttingen. W7 begleitet uns nun durch die Köttingsbach nach Wissen. Dieses Fleckchen Natur ist benannt nach einem kleinen Rinnsal, das Köttigen – früher eigenständige Gemeinde- mit der Stadt Wissen verbindet. Das Wandern durch die „Köttingsbach“ bietet hier nochmals Natur pur. Vorbei am Schützenplatz erreicht man jetzt wieder die Stadtmitte.

Über die Strassen – Im Kreuztal, Rathausstrasse, Marktstrasse ist man wieder am Ausgangspunkt Marktplatz angekommen.
Lage (Die gestrichelte Linie zeigt nur die ungefähre Wegstrecke)
Gastgeber
Gastronomie
Freizeit und Sehenswürdigkeiten
Verwendung von Cookies

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung