Von der Römervilla zur Saarschleife
X
Startseite
Unser Reisemagazin für Rheinland-Pfalz
Veranstaltungen
Rad- und Wanderwege
Anmelden & Werben
okay
 Erfolgreich zur Merkliste beigefügt

Sie haben den Anbieter erfolgreich zu Ihrer Merkliste hinzugefügt.

Ihre Merkliste erreichen Sie über das -Symbol im Seitenkopf.

 Erfolgreich von der Merkliste entfernt

Sie haben den Anbieter erfolgreich von Ihrer Merkliste entfernt.

 Erfolgreich von der Merkliste entfernt

Sie haben den Anbieter erfolgreich von Ihrer Merkliste entfernt.

Filter

Mit Hilfe der Filterfunktion können Sie Ihre Suche weiter einschränken - so gelangen Sie punktgenau zu Ihrer Wunsch-Ferienwohnung oder Ihrem Traum-Hotel.

Wählen Sie Ihren Reisezeitraum
Geben Sie Ihren Preisbereich für die gesuchte Personenzahl pro Nacht an
Bevor Sie den Preis einschränken können müssen Sie in der Suche eine Personenzahl angeben
Schränken Sie Ihre Suche anhand weiterer Merkmale ein
Allergikergeeignet
Schöne Aussicht
Sauna
Barrierefrei
Balkon
Terrasse, Innenhof
Kinderbett
Internet, Wlan, Wifi
Pool
Urlaub mit dem Hund
Spülmaschine
Weinproben
Frühstück
Vollpension

Von der Römervilla zur Saarschleife

  Start
Perl
  Ziel
Perl
  Dauer
3 Stunden
Beschreibung
Auf den Spuren des römischen Feinschmeckers Apicius kann man auf dieser Radel-Tour wandeln, deren Ausgangs- und Zielpunkt die Römische Villa Borg ist. Zweimal also Gelegenheit in der dazugehörigen Taverne einzukehren und Gerichte, gekocht nach den Originalrezepten des Apicius zu probieren. Was gibt es sonst noch zu sehen? Zunächst einmal die Cloef. Von diesem Aussichtspunkt aus liegt Ihnen eines der 10 schönsten Naturschauspiele Deutschlands buchstäblich zu Füßen: die Saarschleife. Dann haben wir noch die sogenannte „Kleine Cloef“ im Programm und das malerische, wildromantische Leukbachtal. Sie werden sehen, diese Tour wird Sie verzaubern!

Start- und Zielpunkt: Römische Villa Borg
Streckenlänge: 30 km
Streckenprofil: leicht bis mittelschwer (im Bereich „Im Schwarzbruch“ einige längere Steigungen)
Streckenführung: Römische Villa Borg - Oberleuken - Hellendorf - Orscholz - Saarschleife (Aussichtspunkt Cloef) - Weiten - Leukbachtal - Keßlingen - Oberleuken - Römische Villa Borg
Sehenswürdigkeiten: Römische Villa Borg, Panzersperre „Höckerlinie“, Aussichtspunkt Cloef
Einkehrmöglichkeiten: Taverne in der Römischen Villa Borg, und Gastronomie an der Kurpromenade Orscholz (dazwischen längere Streckenabschnitte ohne Einkehrmöglichkeit)

• 0,0 km:
Wir starten an der Römischen Villa Borg, radeln zunächst nach Oberleuken und folgen dort dem Schild „Zum Campingplatz“.

• 2,2 km:
Gabelung im Wald. Hier geradeaus (zum Campingplatz geht es rechts). An einem Munitionsdepot entlang radeln wir nun durch den Wald weiter in Richtung Hellendorf.

• 5,1 km:
Am Ortsbeginn Hellendorf stoßen wir auf die Landstraße, der wir nach links für 1 Kilometer, in Richtung Büschdorf folgen. Dann geht es wieder ab in den Wald. Die nächsten Kilometer sind schattig und teilweise auch schweißtreibend, denn nun folgt die eine oder andere Steigung.

• 10,6 km:
Wir passieren einen Reiterhof, einen Weiher und schließlich sogar Teile der ehemaligen Panzersperre „Höckerlinie“.

• 12,4 km:
In Orscholz angekommen, radeln wir, am Waldfriedhof vorbei, in Richtung Saarschleife (Holzschild „Zur Cloef“ folgen).

• 14,9 km:
Wir haben die „Cloef“ erreicht. (Unbedingt die Aussicht genießen!). Von hier geht´s nun zur „kleinen Schwester“, passenderweise die „Kleine Cloef“ genannt.

• 15,3 km:
Die „Kleine Cloef“ mit Schutzhütte ist erreicht. (Toller Blick auf das Steinbachtal!) An der Schutzhütte, links vorbei, dem Weg folgen, der uns hinter der Reha-Klinik Orscholz entlang führt. Durch Orscholz hindurch geht es nun weiter in Richtung Weiten.

• 19,4 km:
Am Ortseingangsschild von Weiten stoßen wir auf eine Landstraße, der wir nach links in Richtung Faha folgen. Bereits nach 500 m verlassen wir diese nach rechts in den Wald. (Hinweis: der Weg führt ca. 800 m steil abwärts. Langsam fahren!)

• 20,8 km:
An der Fischerhütte Weiten, den Leukbach überqueren und auf dem breiten Maria-Croon-Weg nach links weiterfahren.

• 21,3 km:
Margarethenquelle (Hinweis: Rastmöglichkeit)

• 21,3 km:
Wir stoßen auf die Landstraße von Weiten nach Faha. Hier links ab, den Leukbach überqueren, und direkt dahinter rechts ab in Schotterweg einbiegen. Nun immer am Leukbach entlang, bis wir die Haselmühle erreichen (23,5 km). Nächste Stationen auf unserer Tour sind Keßlingen und Oberleuken.

• 28,1 km:
Den Ehrenfriedhof von Oberleuken passierend, biegen wir links ab, Richtung Römische Villa Borg (Hinweis: braunem Schild folgen).

• 30,0 km:
Die Römische Villa Borg ist wieder erreicht. Wie wär´s jetzt mit einer Dulcia Domestica und einem kräftigen Schluck Mulsum als Abschluss?
Lage (Die gestrichelte Linie zeigt nur die ungefähre Wegstrecke)
Gastgeber
Gastronomie
Freizeit und Sehenswürdigkeiten
Freizeitangebote in der Umgebung