X
Startseite
Unser Reisemagazin für Rheinland-Pfalz
Veranstaltungen
Rad- und Wanderwege
Anmelden & Werben
okay
 Erfolgreich zur Merkliste beigefügt

Sie haben den Anbieter erfolgreich zu Ihrer Merkliste hinzugefügt.

Ihre Merkliste erreichen Sie über das -Symbol im Seitenkopf.

 Erfolgreich von der Merkliste entfernt

Sie haben den Anbieter erfolgreich von Ihrer Merkliste entfernt.

 Erfolgreich von der Merkliste entfernt

Sie haben den Anbieter erfolgreich von Ihrer Merkliste entfernt.

Filter

Mit Hilfe der Filterfunktion können Sie Ihre Suche weiter einschränken - so gelangen Sie punktgenau zu Ihrer Wunsch-Ferienwohnung oder Ihrem Traum-Hotel.

Wählen Sie Ihren Reisezeitraum
Geben Sie Ihren Preisbereich für die gesuchte Personenzahl pro Nacht an
Bevor Sie den Preis einschränken können müssen Sie in der Suche eine Personenzahl angeben
Schränken Sie Ihre Suche anhand weiterer Merkmale ein
Schöne Aussicht
Allergikergeeignet
Sauna
Barrierefrei
Balkon
Terrasse, Innenhof
Kinderbett
Internet, Wlan, Wifi
Pool
Urlaub mit dem Hund
Spülmaschine
Weinproben
Frühstück
Vollpension

Wanderung : Ourtal und Auwersee.

  Start
Büllingen
  Ziel
Manderfeld
  Streckenlänge
7 km
  Dauer
3 Stunden
Beschreibung
Wegelänge 7 km, hügelig, Wiesen und Felder, entlang eines Wasserlaufes

Wanderung : Ourtal und Auwersee.

Abgang bei der touristischen Infotafel im Zentrum von Manderfeld.

Wir nehmen die abwärts führende Hauptstrasse und kommen am Zentrum des Roten Kreuzes, dem jetzigen Asylbewerberheim vorbei. Das Haus wurde 1908 als Krankenhaus gebaut. Die Dichterin Clara Viebig setzte sich mit ihrer Novelle "Der Rosengarten" für dieses Projekt ein. Später wurde das Haus als Alters-und Pflegeheim und danach als Jugendherberge genutzt. Seit Dezember 2000 dient es nun zur Aufnahme von Asylbewerbern.

Nach kurzer Zeit nehmen wir nun den Hohlweg bis hinunter ins Ourtal. Hier, am Waldesrand, am Ufer der Our lädt ein gemütlicher Rastplatz zum Verweilen ein. Über einen Steg gelangen wir in den Engelsberg und von dort durch den Wald hinauf nach Weckerath, einem kleinen Dorf ganz nahe der deutschen Grenze. Weckerath hatte sich nach dem Krieg zu einem wahren Schmugglerparadies entwickelt. Kaffee hieß die Währung. Bei einer Pause im "Hotel-Bistro-Paulis" können Sie eine wunderschöne Landschaft bewundern. Weiter geht es bergab bis zur Auw, einem kleinen Nebenbach, der in die Our mündet. Nachdem wir die Auw über einen Steg überqueren, haben wir zwei Möglichkeiten. Nehmen wir den Weg nach links, am Bach entlang und über eine Holzbrücke, so können wir zu unserer eigentlichen Route einen zusätzlichen Abstecher zu dem hübschen, romantisch gelegenen Stausee von Auw-Roth hinzufügen, der jedem Angelfreund das Herz höher schlagen lässt. Die Hauptfischarten im See sind : Forelle, Karpfen, Zander und Rotfeder. Nach einem Rundgang um den See kehren wir wieder auf gleichem Wege zurück um an der Our entlang weiter unserer Route zu folgen. Ebenso können wir sofort den Weg nach rechts nehmen, an der Our entlang und gelangen nach Verschneid. Um zurück nach Manderfeld zu kommen durchqueren wir ein wunderschönes, malerisches Hügelland, wo im Winter geführte Schneeschuh-Wanderungen vorgenommen werden und wo Sie zu jeder Jahreszeit hell begeistert sein werden.
Lage (Die gestrichelte Linie zeigt nur die ungefähre Wegstrecke)
Gastgeber
Gastronomie
Freizeit und Sehenswürdigkeiten
Freizeitangebote in der Umgebung