Drei Burgen Wanderweg
X
Startseite
Unser Reisemagazin für Rheinland-Pfalz
Veranstaltungen
Rad- und Wanderwege
Anmelden & Werben
okay
 Erfolgreich zur Merkliste beigefügt

Sie haben den Anbieter erfolgreich zu Ihrer Merkliste hinzugefügt.

Ihre Merkliste erreichen Sie über das -Symbol im Seitenkopf.

 Erfolgreich von der Merkliste entfernt

Sie haben den Anbieter erfolgreich von Ihrer Merkliste entfernt.

 Erfolgreich von der Merkliste entfernt

Sie haben den Anbieter erfolgreich von Ihrer Merkliste entfernt.

Filter

Mit Hilfe der Filterfunktion können Sie Ihre Suche weiter einschränken - so gelangen Sie punktgenau zu Ihrer Wunsch-Ferienwohnung oder Ihrem Traum-Hotel.

Wählen Sie Ihren Reisezeitraum
Geben Sie Ihren Preisbereich für die gesuchte Personenzahl pro Nacht an
Bevor Sie den Preis einschränken können müssen Sie in der Suche eine Personenzahl angeben
Schränken Sie Ihre Suche anhand weiterer Merkmale ein
Schöne Aussicht
Allergikergeeignet
Sauna
Barrierefrei
Balkon
Terrasse, Innenhof
Kinderbett
Internet, Wlan, Wifi
Urlaub mit dem Hund
Pool
Spülmaschine
Weinproben
Frühstück
Vollpension
  Start
Esthal
  Ziel
Esthal
  Streckenlänge
7 km
  Dauer
2 Stunden

Ferienwohnungen, Ferienhäuser und Hotels am Drei Burgen Wanderweg

Beschreibung
Drei-Burgen-Rundweg... im Elmsteiner Tal

Ausgangspunkt der Rundwanderung ist ein Sandsteinblock an der Einmündung der Schankentalstraße in Erfenstein.

Die reine Gehzeit für die 7 km beträgt mindestens zwei Stunden, realistisch sind 3 Std. Höhenunterschied gesamt ca. 300 Meter.

Vom Parkplatz in Erfenstein überquert man die Straße Frankeneck-Elmstein und folgt der weißgrünen bzw. weißroten Markierung durchs Schankental. Die Burg Erfenstein liegt linker Hand. Knapp 300 m hinter dem letzten Haus biegt links rückwärts ein Pfad ab mit weißgrüner Markierung und dem Hinweis "Esthal 4,5 km", der direkt zur Ruine führt. Nach einer Besichtigung folgt man der Markierung weiß-grün oder weiß-rot wenige Meter in Richtung eines markanten Felsens. Die Fortsetzung ist der mit der Markierung "1" versehene Forstweg links.

Die Burg Spangenberg liegt ständig linker Hand. Der Weg mündet nach ca. 500 m in eine Wegegabelung, wo ein Forstweg von rückwärts aus dem Tal kommt. Weiter der Markierung "1" folgen bis auf Straßenniveau: Unmittelbar an der Einmündung beginnt ein Reiterweg, dem man knapp 300 m bergwärts folgt. Dann zweigt links ein schmaler Pfad ab, der am Parkplatz in Breitenstein endet. Hinter dem Parkplatz (Richtung Elmstein) steht ein Ritterstein mit "R. Breitenstein, 500 Schritt"). Man folgt dem steilen, Himmelsleiter genannten Schotterweg knapp 300 m bis zu einem treppenartigen Einstieg links. Auf ihm kommt man über den Alten Burgweg zur Ruine Breitenstein (durch Torbau über die Unterburg gelangt man zur Oberburg).

Zur Fortsetzung der Wanderung nimmt man den breiten, rechts talwärts führenden Forstweg, der in einer Serpentine zur Himmelsleiter und zum Parkplatz zurück führt. Von dort wendet man sich in Richtung Totenkopfstraße (Markierung "1", grünweiß o. grünblau). Nach Passieren der Gleise der Kuckucksbahn zweigt knapp 150 m danach links unmittelbar gegenüber der Auffahrt zum Forsthaus Breitenstein ein Forstweg ab, der sanft ansteigend parallel zur Totenkopfstraße verläuft. Nach 300 m Wege-Abzweig: Links, dem etwas steilen Schotterweg folgen, dem Alten Weinweg, bis zur ersten Abzweigung links. Nach rd. 1000 m, bei einer Bank, gehts rechts ins Gelände des Stutgartens bis hin zum Burgbrunnen.

Hier hat man die Wahl: Man schlägt links den waagrechten Pfad ein, der in fünf Minuten zur Burg Spangenberg führt, oder man steigt rechts steil auf, ein Schlenker, dann 300 m Forstweg links, bis man zum Steinbruch kommt, wo die Sandsteinrohlinge der Pfercheinzäunung noch so liegen, wie sie vor 500 Jahren gebrochen wurden. Unter Auslassung des Burgbrunnens kommt man auf demselben Weg zur Burg Spangenberg. Der Abstieg zum Ausgangspunkt ist über den Alten Burgweg in knapp 10 Minuten geschafft.


Lage (Die gestrichelte Linie zeigt nur die ungefähre Wegstrecke)
Gastgeber
Gastronomie
Freizeit und Sehenswürdigkeiten
Freizeitangebote in der Umgebung