X
Startseite
Unser Reisemagazin für Rheinland-Pfalz
Veranstaltungen
Rad- und Wanderwege
Anmelden & Werben
okay
 Erfolgreich zur Merkliste beigefügt

Sie haben den Anbieter erfolgreich zu Ihrer Merkliste hinzugefügt.

Ihre Merkliste erreichen Sie über das -Symbol im Seitenkopf.

 Erfolgreich von der Merkliste entfernt

Sie haben den Anbieter erfolgreich von Ihrer Merkliste entfernt.

 Erfolgreich von der Merkliste entfernt

Sie haben den Anbieter erfolgreich von Ihrer Merkliste entfernt.

Filter

Mit Hilfe der Filterfunktion können Sie Ihre Suche weiter einschränken - so gelangen Sie punktgenau zu Ihrer Wunsch-Ferienwohnung oder Ihrem Traum-Hotel.

Wählen Sie Ihren Reisezeitraum
Geben Sie Ihren Preisbereich für die gesuchte Personenzahl pro Nacht an
Bevor Sie den Preis einschränken können müssen Sie in der Suche eine Personenzahl angeben
Schränken Sie Ihre Suche anhand weiterer Merkmale ein
Schöne Aussicht
Allergikergeeignet
Sauna
Barrierefrei
Balkon
Terrasse, Innenhof
Kinderbett
Internet, Wlan, Wifi
Pool
Urlaub mit dem Hund
Spülmaschine
Weinproben
Frühstück
Vollpension

Kurzrunde durch den Rheinböller Wald

  Start
Rheinböllen
  Ziel
Rheinböllen
  Streckenlänge
8 km
  Dauer
3 Stunden
Beschreibung

Start und Ziel: Rheinböllen Markt
Aus Rheinböllen hinaus wartet der einzige Anstieg dieser Runde auf die Radler, bis nach einem guten Kilometer die Höhe vor dem Rheinböller Wald erreicht ist. Zwei schöne, ruhige und gut befahrbare Waldwege mit einer Querung der Straße Liebshausen-Rheinböllen laden zum unbesorgten Dahinrollen ein, bevor es übers Feld wieder leicht bergab geht auf Rheinböllen zu, nahe genug am Hochwildschutzpark vorbei, um zumindest kurz einzukehren.

Streckenlänge: 8,5km

Charakteristik und Eignung:
Kurze Tour durch den Rheinböller Wald mit schönen Aussichtsplätzen. Ein Anstieg von ca. 1 km Länge zu Beginn. Für alle geeignet, auch für Familien.

Verlauf:
Aus Rheinböllen hinaus wartet der einzige Anstieg dieser Runde auf die Radler, bis nach einem guten Kilometer die Höhe vor dem Rheinböller Wald erreicht ist. Zwei schöne, ruhige und gut befahrbare Waldwege mit einer Querung der Straße Liebshausen - Rheinböllen laden zum unbesorgten Dahinrollen ein, bevor es übers Feld wieder leicht bergab geht auf Rheinböllen zu, nahe genug am Hochwildschutzpark vorbei, um zumindest kurz einzukehren.

Sehenswert:
Ausblicke, Hochwildschutzpark

Einkehren, Rast:
Hochwildschutzpark, Rheinböllen

Wegebeschaffenheit:
Teils Teerwege, teils feste Wirtschaftswege.

Lage (Die gestrichelte Linie zeigt nur die ungefähre Wegstrecke)
Gastgeber
Gastronomie
Freizeit und Sehenswürdigkeiten
Freizeitangebote in der Umgebung