X
Startseite
Unser Reisemagazin für Rheinland-Pfalz
Veranstaltungen
Rad- und Wanderwege
Anmelden & Werben
okay
 Erfolgreich zur Merkliste beigefügt

Sie haben den Anbieter erfolgreich zu Ihrer Merkliste hinzugefügt.

Ihre Merkliste erreichen Sie über das -Symbol im Seitenkopf.

 Erfolgreich von der Merkliste entfernt

Sie haben den Anbieter erfolgreich von Ihrer Merkliste entfernt.

 Erfolgreich von der Merkliste entfernt

Sie haben den Anbieter erfolgreich von Ihrer Merkliste entfernt.

Filter

Mit Hilfe der Filterfunktion können Sie Ihre Suche weiter einschränken - so gelangen Sie punktgenau zu Ihrer Wunsch-Ferienwohnung oder Ihrem Traum-Hotel.

Wählen Sie Ihren Reisezeitraum
Geben Sie Ihren Preisbereich für die gesuchte Personenzahl pro Nacht an
Bevor Sie den Preis einschränken können müssen Sie in der Suche eine Personenzahl angeben
Schränken Sie Ihre Suche anhand weiterer Merkmale ein
Allergikergeeignet
Schöne Aussicht
Sauna
Barrierefrei
Balkon
Terrasse, Innenhof
Kinderbett
Internet, Wlan, Wifi
Pool
Urlaub mit dem Hund
Spülmaschine
Weinproben
Frühstück
Vollpension

1 Ferienwohnungen, Ferienhäuser und Hotels in Malberg

Ergebnisse anhand Karte zeigen
Filter
Geben Sie Ihren Preisbereich für die gesuchte Personenzahl pro Nacht an
Bevor Sie den Preis einschränken können müssen Sie in der Suche eine Personenzahl angeben
Schränken Sie Ihre Suche anhand weiterer Merkmale ein
Allergikergeeignet
Schöne Aussicht
Sauna
Barrierefrei
Balkon
Terrasse, Innenhof
Kinderbett
Internet, Wlan, Wifi
Pool
Urlaub mit dem Hund
Spülmaschine
Weinproben
Frühstück
Vollpension
Alle löschen
Filter anwenden

Ferienwohnungen, Ferienhäuser und Hotels in Malberg

Die erste urkundliche Erwähnung als „Maleberhc" stammt aus dem Jahr 893. Der Ortsname leitet sich vom althochdeutschen Wort „mahal" in der Bedeutung „Versammlungsort, Gerichtsstätte" ab.
Die Edelherren von Malberg tauchen urkundlich bereits 1008 auf. Sie waren Erbauer einer Festungsanlage, die anstelle des heutigen Schlosses Malberg auf der Höhe über der Kyll stand. Aus dem Geschlecht der Ritter von Malberg sind im Mittelalter bedeutende Männer hervorgegangen, darunter der Trierer Erzbischof Heinrich von Finstingen und Gerhard von Marlberg (1242-1245), Hochmeister des Deutschen Ritterordens.

In der Feudalzeit gehörte die Herrschaft Malberg zum Herzogtum Luxemburg. Unter französischer Verwaltung war der Ort Sitz einer Mairie, die unter preußischer Herrschaft als Bürgermeisterei weiterbestand. In der Mitte des 19.Jahrhunderts befand sich im Ort ein Hüttenwerk, das jährlich immerhin 11.000 Zentner Roheisen und 3.300 Zentner Stabeisen herstellte.

Ca. 700 Einwohner; Höhe ü.NN: 300 m; Gemarkungsgröße 660 ha.