X
Startseite
Unser Reisemagazin für Rheinland-Pfalz
Veranstaltungen
Rad- und Wanderwege
Anmelden & Werben
okay
 Erfolgreich zur Merkliste beigefügt

Sie haben den Anbieter erfolgreich zu Ihrer Merkliste hinzugefügt.

Ihre Merkliste erreichen Sie über das -Symbol im Seitenkopf.

 Erfolgreich von der Merkliste entfernt

Sie haben den Anbieter erfolgreich von Ihrer Merkliste entfernt.

 Erfolgreich von der Merkliste entfernt

Sie haben den Anbieter erfolgreich von Ihrer Merkliste entfernt.

Filter

Mit Hilfe der Filterfunktion können Sie Ihre Suche weiter einschränken - so gelangen Sie punktgenau zu Ihrer Wunsch-Ferienwohnung oder Ihrem Traum-Hotel.

Wählen Sie Ihren Reisezeitraum
Geben Sie Ihren Preisbereich für die gesuchte Personenzahl pro Nacht an
Bevor Sie den Preis einschränken können müssen Sie in der Suche eine Personenzahl angeben
Schränken Sie Ihre Suche anhand weiterer Merkmale ein
Schöne Aussicht
Allergikergeeignet
Sauna
Barrierefrei
Balkon
Terrasse, Innenhof
Kinderbett
Internet, Wlan, Wifi
Urlaub mit dem Hund
Pool
Spülmaschine
Weinproben
Frühstück
Vollpension

2 Ferienwohnungen, Ferienhäuser und Hotels in Stipshausen

Ergebnisse anhand Karte zeigen
Filter
Geben Sie Ihren Preisbereich für die gesuchte Personenzahl pro Nacht an
Bevor Sie den Preis einschränken können müssen Sie in der Suche eine Personenzahl angeben
Schränken Sie Ihre Suche anhand weiterer Merkmale ein
Schöne Aussicht
Allergikergeeignet
Sauna
Barrierefrei
Balkon
Terrasse, Innenhof
Kinderbett
Internet, Wlan, Wifi
Urlaub mit dem Hund
Pool
Spülmaschine
Weinproben
Frühstück
Vollpension
Alle löschen
Filter anwenden

Ferienwohnungen, Ferienhäuser und Hotels in Stipshausen

Bedeutende Relikte, die in unmittelbarer Nähe der heuti­gen Ortslage ge­borgen wur­den, weisen in älteste Zeiten zurück. Die in Bruch­stüc­ken aufgefundene Skulptur eines römischen Jupiter-Gi­gan­tenreiters über­ragte einst auf hoher Säule eine Kultstätte der "heid­nischen" Antike. Man­gels archäologischer Be­weise blieb es bis heute unge­klärt, ob viel­leicht auch die Mauertrümmer in einem na­hegelegenen Walddistrikt mit dem vielsa­genden Na­men "Heilig­geist" demselben sakralen Ort zuge­hör­ten. Weit weniger rätselhaft wirkt der viel jün­gere "Kultplatz" des "Kaisergar­tens" am westli­chen Dorf­ende: Dort umflort das tief herabhän­gende Geäst von neun stämmi­gen Linden einen vor rund hundert Jahren aus Gründen der damals vater­län­di­sch-monarchistischen Gesinnung mit sinnbildhaftem Grün bepflanz­ten Erdenfleck.
Der Einfluß des nahen Schmuck- und Edelsteinzen­trums Idar-Oberstein ist in Stipshau­sen noch deutlich spürbar: drei Betrie­be der Schmuck- und Edelsteinge­stal­tung sind hier ansässig. Zwei bedeu­tende Sehenswürdig­kei­ten sind die aus dem 16. Jh. stammende Gerwertsmühle und die in den Jahren 1772-79 im ländli­chen Ba­rock­stil erbau­te evangelische Kir­che. Mit ih­rer Ausmalung sowie den far­benfro­hen Gemälden an der Em­porenbrüstung und im Chor­raum zählt sie zu den kunst­reich­sten Gottes­häusern der gesamten Huns­rückregion. Zur kostbaren Ausstat­tung gehört außerdem auch eine Stumm-Orgel von 1861. Die benach­barte


katho­li­sche Kirche wurde 1781 geweiht. Schöne Wanderwege umrun­den den Ort und führen hinauf in die riesigen Wald­gebiete auf den Hängen des Idarkopfes. Ein weit­läufi­ger und un­ge­mein quellenreicher Naturraum, der nicht nur den um­lie­genden Ort­schaf­ten als stets verläßlicher "Wasserspeicher" dient, son­dern vor allem auch die Heimat einer enormen Vielzahl selte­ner Tier- und Pflanzenarten ist. Auch vom Ortsteil Hottenba­cher Mühlen lohnt sich manche Wanderung durch das vom Wald um­schlossene Wiesental, des­sen Gebäudegruppen der Stipshausener Mühle, Ler­chenmühle und Ger­wertsmühle geradezu wie ideale Illustratio­nen eines Bilder­buchs der Ro­mantik wirken. Zur tou­ristischen Beliebt­heit Stipshausens trägt nicht zuletzt auch das direkt un­ter dem Idar­kopf gelegene Winter­sportzentrum bei.