X
Startseite
Unser Reisemagazin für Rheinland-Pfalz
Veranstaltungen
Rad- und Wanderwege
Anmelden & Werben
okay
 Erfolgreich zur Merkliste beigefügt

Sie haben den Anbieter erfolgreich zu Ihrer Merkliste hinzugefügt.

Ihre Merkliste erreichen Sie über das -Symbol im Seitenkopf.

 Erfolgreich von der Merkliste entfernt

Sie haben den Anbieter erfolgreich von Ihrer Merkliste entfernt.

 Erfolgreich von der Merkliste entfernt

Sie haben den Anbieter erfolgreich von Ihrer Merkliste entfernt.

Filter

Mit Hilfe der Filterfunktion können Sie Ihre Suche weiter einschränken - so gelangen Sie punktgenau zu Ihrer Wunsch-Ferienwohnung oder Ihrem Traum-Hotel.

Wählen Sie Ihren Reisezeitraum
Geben Sie Ihren Preisbereich für die gesuchte Personenzahl pro Nacht an
Bevor Sie den Preis einschränken können müssen Sie in der Suche eine Personenzahl angeben
Schränken Sie Ihre Suche anhand weiterer Merkmale ein
Schöne Aussicht
Allergikergeeignet
Sauna
Barrierefrei
Balkon
Terrasse, Innenhof
Kinderbett
Internet, Wlan, Wifi
Pool
Urlaub mit dem Hund
Spülmaschine
Weinproben
Frühstück
Vollpension

Empfohlene Ferienwohnungen, Ferienhäuser und Hotels in Girod

1 Ferienwohnungen, Ferienhäuser und Hotels in Girod

Ergebnisse anhand Karte zeigen
Filter
Geben Sie Ihren Preisbereich für die gesuchte Personenzahl pro Nacht an
Bevor Sie den Preis einschränken können müssen Sie in der Suche eine Personenzahl angeben
Schränken Sie Ihre Suche anhand weiterer Merkmale ein
Schöne Aussicht
Allergikergeeignet
Sauna
Barrierefrei
Balkon
Terrasse, Innenhof
Kinderbett
Internet, Wlan, Wifi
Pool
Urlaub mit dem Hund
Spülmaschine
Weinproben
Frühstück
Vollpension
Alle löschen
Filter anwenden

Ferienwohnungen, Ferienhäuser und Hotels in Girod

Girod besteht seit 1969 aus den beiden Ortsteilen Girod und Kleinholbach und ist Teil der Verbandsgemeinde Montabaur.

Girod wird erstmals im Jahr 1235 urkundlich erwähnt. Der Name wird abgeleitet vom Gründer des Ortes "Gero", der den Wald rodete. Aus "Gerenrode" (später auch "Gerinrode") wurde Girod. 1525 wird erstmalig eine Kapelle in Girod erwähnt, die 1657 dem Schutzpatron "St. Jakobus" geweiht wurde. Im Jahr 1786 erfolgte an Stelle der Kapelle der Neubau der Giroder Kirche.

Kleinholbach wird 1350 erstmalig als "Weningenholbach" erwähnt. Der Name wird vom älteren "Grozerne Holebach" nahe der Quelle des Holbaches abgeleitet. Wie im Ortsteil Girod wird auch in Kleinholbach erstmals 1525 eine Kapelle erwähnt. Sie ist 1657 "St. Petrus" geweiht worden. 1771 wurde die heutige Kapelle erbaut und den Patronen "Petrus und Paulus" geweiht.
Verwendung von Cookies

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung