X
Startseite
Unser Reisemagazin für Rheinland-Pfalz
Veranstaltungen
Rad- und Wanderwege
Anmelden & Werben
okay
 Erfolgreich zur Merkliste beigefügt

Sie haben den Anbieter erfolgreich zu Ihrer Merkliste hinzugefügt.

Ihre Merkliste erreichen Sie über das -Symbol im Seitenkopf.

 Erfolgreich von der Merkliste entfernt

Sie haben den Anbieter erfolgreich von Ihrer Merkliste entfernt.

 Erfolgreich von der Merkliste entfernt

Sie haben den Anbieter erfolgreich von Ihrer Merkliste entfernt.

Filter

Mit Hilfe der Filterfunktion können Sie Ihre Suche weiter einschränken - so gelangen Sie punktgenau zu Ihrer Wunsch-Ferienwohnung oder Ihrem Traum-Hotel.

Wählen Sie Ihren Reisezeitraum
Geben Sie Ihren Preisbereich für die gesuchte Personenzahl pro Nacht an
Bevor Sie den Preis einschränken können müssen Sie in der Suche eine Personenzahl angeben
Schränken Sie Ihre Suche anhand weiterer Merkmale ein
Allergikergeeignet
Schöne Aussicht
Sauna
Barrierefrei
Balkon
Terrasse, Innenhof
Kinderbett
Internet, Wlan, Wifi
Pool
Urlaub mit dem Hund
Spülmaschine
Weinproben
Frühstück
Vollpension

Empfohlene Ferienwohnungen, Ferienhäuser und Hotels in Großholbach

5 Ferienwohnungen, Ferienhäuser und Hotels in Großholbach

1 bis 5 von 5 Treffer
 
Sehen Sie sich 5 Ferienwohnungen, Ferienhäuser und Hotels außerhalb Großholbach an
1 bis 5 von 5 Treffer
 
Ergebnisse anhand Karte zeigen
Filter
Geben Sie Ihren Preisbereich für die gesuchte Personenzahl pro Nacht an
Bevor Sie den Preis einschränken können müssen Sie in der Suche eine Personenzahl angeben
Schränken Sie Ihre Suche anhand weiterer Merkmale ein
Allergikergeeignet
Schöne Aussicht
Sauna
Barrierefrei
Balkon
Terrasse, Innenhof
Kinderbett
Internet, Wlan, Wifi
Pool
Urlaub mit dem Hund
Spülmaschine
Weinproben
Frühstück
Vollpension
Alle löschen
Filter anwenden

Ferienwohnungen, Ferienhäuser und Hotels in Großholbach

Großholbach wird erstmals als "Holenbach" um 1200 erwähnt. Das Adelsgeschlecht "von Holbach" wohnte von etwa 1200 bis 1400 im Ort und übersiedelte dann nach Gondorf an der Mosel. Kirchlich gehörte Großholbach ursprünglich zur Pfarrei Nentershausen, von der sich die Gemeinde schon früh trennte, so dass bereits 1267 ein eigener Geistlicher für den Ort genannt wird. Seit 1628 war die Pfarrei lange Zeit mit Heiligenroth verbunden und bekam 1711 Kleinholbach und Girod zugewiesen. Anstelle der alten Kirche entstand 1738 ein Neubau, der 1936 erweitert wurde, aber seine schöne Barockeinrichtung behalten hat.

1823 erhielt Großholbach die erste Schule, die Kinder bis zum Frühjahr 1956 besuchten. Anstelle der alten Schule entstand ein Lehrerwohnhaus. Nebenan baute die Gemeinde 1954/55 eine neue zweiklassige Schule, die gute äußere Voraussetzungen für die Erziehung und Unterricht bot.

Vor Bildung der Verbandsgemeinde Montabaur wurde auch intensiv über die Bildung einer Verbandsgemeinde "Ost" diskutiert. Der Gemeinderat betonte in zwei einstimmig gefaßten Beschlüssen vom 24. Januar und 14. Februar 1970 die eindeutigen Interessen der Dorfgemeinschaft und lehnte die geplante Zuordnung der Gemeinde zu einer Verbandsgemeinde "Ost" ab.