Prüm-Radweg
X
Startseite
Gastgeber
Restaurants und Gastronomie
Freizeit, Sehenswürdigkeiten und mehr
Unser Reisemagazin für Rheinland-Pfalz
Veranstaltungen
Rad- und Wanderwege
Anmelden & Werben
okay
 Erfolgreich zur Merkliste beigefügt

Sie haben den Anbieter erfolgreich zu Ihrer Merkliste hinzugefügt.

Ihre Merkliste erreichen Sie über das -Symbol im Seitenkopf.

 Erfolgreich von der Merkliste entfernt

Sie haben den Anbieter erfolgreich von Ihrer Merkliste entfernt.

 Erfolgreich von der Merkliste entfernt

Sie haben den Anbieter erfolgreich von Ihrer Merkliste entfernt.

Aktuelle Corona (Covid-19) Informationen und Handlungsanweisungen finden Sie unter www.corona.rlp.de. Urlaub in Rheinland-Pfalz ist unter aktuell nicht möglich. Beherbergungs- und Gastronomiebetriebe sowie Freizeitangebote sind geschlossen.
  Start
Stadtkyll
  Ziel
Minden
  Streckenlänge
97 km
  Dauer
8 Stunden
  Schwierigkeit
leicht
  Kategorie
Beschreibung

Der Prüm-Radweg führt über knapp 100 km durch die Südeifel immer begleitet von dem Flüsschen Prüm. 

Los geht die Tour in Stadtkyll an der Grenze von Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz. Die Tour führt größtenteils durch die Natur ohne größere Ortschaften. Zum einzigen, mit 5.000 Einwohnern immer noch sehr kleine, Städtchen Prüm gelangt man bereits zu Beginn des Weges. Dort lohnt ein Besuch der äußerst sehenswerten Sankt-Salvator-Basilika, Heimat der Reliquie Sandalen Christi. Anschließend führt der Weg über eine ehemalige Bahntrasse zum Naturpark Südeifel. Ein besondres Highlight sind die Irreler Wasserfälle, imposante Stromschnellen die sich durch mächtige Felsen schlängeln. 

Die Tour endet in Minden bei der Mündung der Prüm in die Sauer an der deutschl-luxemburgischen Grenze.

  • Wer möchte kann auf den Sauertal-Radweg weiter bis zur Mosel fahren. 
  • Der Weg führt größtenteils bergab, einige wenige Steigungen müssen bewältigt werden.

Bildquelle: Dominik Ketz / Rheinland-Pfalz Tourismus GmbH

Karte und GPS
Gastgeber
Gastronomie
Freizeit und Sehenswürdigkeiten