Weinlehrpfad Mandelhöhe in Maikammer
X
Startseite
Unser Reisemagazin für Rheinland-Pfalz
Veranstaltungen
Rad- und Wanderwege
Anmelden & Werben
okay
 Erfolgreich zur Merkliste beigefügt

Sie haben den Anbieter erfolgreich zu Ihrer Merkliste hinzugefügt.

Ihre Merkliste erreichen Sie über das -Symbol im Seitenkopf.

 Erfolgreich von der Merkliste entfernt

Sie haben den Anbieter erfolgreich von Ihrer Merkliste entfernt.

 Erfolgreich von der Merkliste entfernt

Sie haben den Anbieter erfolgreich von Ihrer Merkliste entfernt.

Filter

Mit Hilfe der Filterfunktion können Sie Ihre Suche weiter einschränken - so gelangen Sie punktgenau zu Ihrer Wunsch-Ferienwohnung oder Ihrem Traum-Hotel.

Wählen Sie Ihren Reisezeitraum
Geben Sie Ihren Preisbereich für die gesuchte Personenzahl pro Nacht an
Bevor Sie den Preis einschränken können müssen Sie in der Suche eine Personenzahl angeben
Schränken Sie Ihre Suche anhand weiterer Merkmale ein
Schöne Aussicht
Allergikergeeignet
Sauna
Barrierefrei
Balkon
Terrasse, Innenhof
Kinderbett
Internet, Wlan, Wifi
Pool
Urlaub mit dem Hund
Spülmaschine
Weinproben
Frühstück
Vollpension

Weinlehrpfad Mandelhöhe in Maikammer

  Start
Maikammer
  Ziel
Maikammer
  Streckenlänge
2 km
  Dauer
1 Stunde
Beschreibung
Bei einem Spaziergang lässt sich hier Interessantes über das edelste Produkt
dieser Landschaft, den Wein, erfahren. Ausgangspunkt für den Rundgang ist die Alsterweiler Kapelle, in deren Innenraum sich eines der wenigen noch erhaltenen Beispiele gotischer Tafelmalerei in der Pfalz befindet, der "Maikammerer Altar".
Der ca. 2,5 km lange Weinlehrpfad ist nach der Maikammerer Weinlage "Mandelhöhe" benannt und führt über den Kapellenweg, den Wanderweg Deutsche Weinstraße, zurück über die Kredenburg- und Friedhofstraße zum Ausgangspunkt. Vorbei geht es z.B. an der Historischen Weinbergsanlage, die verschiedene alte Erziehungsformen im Unterschied zum heute verbreiteten Spalieranbau zeigt. Daneben gibt es Informationen über Sinn und Zweck der Flurbereinigung sowie Hinweistafeln zu den angepflanzten Rebsorten in den umliegenden Weinbergen.
Gemütliche Rast- und Picknickplätze am Wegesrand bieten teilweise eine prächtige Aussicht in den Oberrheingraben.
Termine für Führungen: von Ostern bis Anfang November dienstags um 15.00 Uhr; eine Voranmeldung im Büro für Tourismus Maikammer, Tel. 06321/952768.
Dieser Text stammt aus www.maikammer.de Rubrik Themenwege.
Lage (Die gestrichelte Linie zeigt nur die ungefähre Wegstrecke)
Gastgeber
Gastronomie
Freizeit und Sehenswürdigkeiten
Freizeitangebote in der Umgebung