X
Startseite
Unser Reisemagazin für Rheinland-Pfalz
Veranstaltungen
Rad- und Wanderwege
Anmelden & Werben
okay
 Erfolgreich zur Merkliste beigefügt

Sie haben den Anbieter erfolgreich zu Ihrer Merkliste hinzugefügt.

Ihre Merkliste erreichen Sie über das -Symbol im Seitenkopf.

 Erfolgreich von der Merkliste entfernt

Sie haben den Anbieter erfolgreich von Ihrer Merkliste entfernt.

 Erfolgreich von der Merkliste entfernt

Sie haben den Anbieter erfolgreich von Ihrer Merkliste entfernt.

Filter

Mit Hilfe der Filterfunktion können Sie Ihre Suche weiter einschränken - so gelangen Sie punktgenau zu Ihrer Wunsch-Ferienwohnung oder Ihrem Traum-Hotel.

Wählen Sie Ihren Reisezeitraum
Geben Sie Ihren Preisbereich für die gesuchte Personenzahl pro Nacht an
Bevor Sie den Preis einschränken können müssen Sie in der Suche eine Personenzahl angeben
Schränken Sie Ihre Suche anhand weiterer Merkmale ein
Schöne Aussicht
Allergikergeeignet
Sauna
Barrierefrei
Balkon
Terrasse, Innenhof
Kinderbett
Internet, Wlan, Wifi
Pool
Urlaub mit dem Hund
Spülmaschine
Weinproben
Frühstück
Vollpension

Erlebnismarsch durchs Felsenmeer

  Start
Maikammer
  Ziel
Maikammer
  Streckenlänge
20 km
  Dauer
6 Stunden
Beschreibung
Ca. 20 km langer Rundweg

Über den Wanderweg Deutsche Weinstrasse (zusätzlich auch Markierung "roter Balken") geht es in südlicher Richtung nach St. Martin. Am Ende der Jahnstrasse rechts in die Totenkopfstrasse, dann links in die Berggasse an der Kirche vorbei; am Ende der Kirchstrasse links in die Tanzstrasse; die 2. Möglichkeit rechts die Haardtgasse hinauf und weiter dem Wanderweg Deutsche Weinstrasse folgen bis zur Kropsburg. Weiter mit der Wegmarkierung "roter Balken", vorbei am Friedensdenkmal bis "Siegfriedschmiede". Hier führt die Wandermarkierung "rotes Kreuz" vorbei am Hilschweiher zum Hüttenbrunnen (Edenkobener Hütte). Über den Rundweg Nr. 4 geht es zum Naturfreundehaus am Steigerkopf und weiter zum Benderplatz. Die Wandermarkierung "blau-gelber Balken" weist den Weg zum Schänzelturm und weiter bis zur Lolosruhe. Es folgt die Schutzhütte St. Martiner Fronbaum. Ab hier führt der "grün-weiße Balken" bis zur St. Martiner Schutzhütte; dann dem "blau-weißen Balken" folgen bis Parkplatz Hüttenhohl (teilweise Wegstrecke über Naturlehrpfad "Maikammer-St. Martin). Weiter geht es "weiß-grün" zur Felsenmeer-Hütte und über das Felsenmeer hinauf zum Kalmitgipfel mit Kalmithaus. Der "weiß-grüne Balken" markiert den Weg durch das Alsterweiler Tälchen zum Alsterweiler Schützenhaus. Hier geht es über den Wanderweg Deutsche Weinstrasse zurück zum Parkplatz Berggasse.
Lage (Die gestrichelte Linie zeigt nur die ungefähre Wegstrecke)
Gastgeber
Gastronomie
Freizeit und Sehenswürdigkeiten
Freizeitangebote in der Umgebung