Auf verschlungenen Pfaden - ThemenTour 7
X
Startseite
Unser Reisemagazin für Rheinland-Pfalz
Veranstaltungen
Rad- und Wanderwege
Anmelden & Werben
okay
 Erfolgreich zur Merkliste beigefügt

Sie haben den Anbieter erfolgreich zu Ihrer Merkliste hinzugefügt.

Ihre Merkliste erreichen Sie über das -Symbol im Seitenkopf.

 Erfolgreich von der Merkliste entfernt

Sie haben den Anbieter erfolgreich von Ihrer Merkliste entfernt.

 Erfolgreich von der Merkliste entfernt

Sie haben den Anbieter erfolgreich von Ihrer Merkliste entfernt.

Filter

Mit Hilfe der Filterfunktion können Sie Ihre Suche weiter einschränken - so gelangen Sie punktgenau zu Ihrer Wunsch-Ferienwohnung oder Ihrem Traum-Hotel.

Wählen Sie Ihren Reisezeitraum
Geben Sie Ihren Preisbereich für die gesuchte Personenzahl pro Nacht an
Bevor Sie den Preis einschränken können müssen Sie in der Suche eine Personenzahl angeben
Schränken Sie Ihre Suche anhand weiterer Merkmale ein
Schöne Aussicht
Allergikergeeignet
Sauna
Barrierefrei
Balkon
Terrasse, Innenhof
Kinderbett
Internet, Wlan, Wifi
Urlaub mit dem Hund
Pool
Spülmaschine
Weinproben
Frühstück
Vollpension

Auf verschlungenen Pfaden - ThemenTour 7

  Start
Schleiden-Gemünd
  Ziel
Schleiden-Gemünd
  Streckenlänge
11 km
  Dauer
4 Stunden
Beschreibung

Ein Weg "..., der sich in Serpentinen in Fichten- und Eichenwäldern bergab
windet". So wird ein Teil dieser Tour im ThemenTouren-Buch beschrieben.
Damit macht die Wanderung ihrem Namen alle Ehre, die erst steil hinauf in
den Kermeter führt und dann wieder zurück ins Urfttal leitet.

Markierung: durchgehend als "T 7", bzw. auf der Abkürzung als "T 7 kurz"
Schwierigkeit: anspruchsvoll wegen diverser steiler Auf- und Abstiege
Eignung: Für Kinderwagen und Rollstühle nicht geeignet.
Besonderheiten: Sie wandern abwechselnd durch Eichen- und Fichtenwälder. Auch kleinere Kerbtäler mit den typischen Baumarten wie Esche, Ahorn und Hasel liegen am Weg. Bei Wolfgarten bietet sich die Gelegenheit, den Feuerwachturm bis zur zweiten Ebenen zu erklimmen. Hier erwartet Sie ein weiter Blick über die Hochebene.
Einkehrmöglichkeiten: Unterwegs in Schleiden-Wolfgarten und am Ausgangsort Schleiden-Gemünd Einkehrmöglichkeit unter anderem bei den zertifizierten Nationalpark-Gastgebern "Kermeterschänke", "Zum alten Rathaus", "Haus Salzberg" und "Friedrichs".

Startpunkt: Nationalpark-Tor Gemünd in Schleiden Gemünd
Tourenlänge: 11,5 km,
Gehzeit: 3-4 Stunden

Lage (Die gestrichelte Linie zeigt nur die ungefähre Wegstrecke)
Gastgeber
Gastronomie
Freizeit und Sehenswürdigkeiten