Der Jakobspilgerweg - Südlicher Weg - Der Jakobspilgerweg - Südlicher Weg -
X
Startseite
Unser Reisemagazin für Rheinland-Pfalz
Veranstaltungen
Rad- und Wanderwege
Anmelden & Werben
okay
 Erfolgreich zur Merkliste beigefügt

Sie haben den Anbieter erfolgreich zu Ihrer Merkliste hinzugefügt.

Ihre Merkliste erreichen Sie über das -Symbol im Seitenkopf.

 Erfolgreich von der Merkliste entfernt

Sie haben den Anbieter erfolgreich von Ihrer Merkliste entfernt.

 Erfolgreich von der Merkliste entfernt

Sie haben den Anbieter erfolgreich von Ihrer Merkliste entfernt.

Filter

Mit Hilfe der Filterfunktion können Sie Ihre Suche weiter einschränken - so gelangen Sie punktgenau zu Ihrer Wunsch-Ferienwohnung oder Ihrem Traum-Hotel.

Wählen Sie Ihren Reisezeitraum
Geben Sie Ihren Preisbereich für die gesuchte Personenzahl pro Nacht an
Bevor Sie den Preis einschränken können müssen Sie in der Suche eine Personenzahl angeben
Schränken Sie Ihre Suche anhand weiterer Merkmale ein
Allergikergeeignet
Schöne Aussicht
Sauna
Barrierefrei
Balkon
Terrasse, Innenhof
Kinderbett
Internet, Wlan, Wifi
Pool
Urlaub mit dem Hund
Spülmaschine
Weinproben
Frühstück
Vollpension

Der Jakobspilgerweg - Südlicher Weg -

  Start
Germersheim
  Ziel
Bad Bergzabern

Empfohlene Ferienwohnungen, Ferienhäuser und Hotels in Rheinland-Pfalz

Beschreibung
Auf alten Pilgerwegen zu wandern, ist so beliebt, wie schon lange nicht mehr. Pilgern auf dem Jakobsweg bietet die Möglichkeit, die reizvolle und abwechslungsreiche Pfälzer Landschaft in aller Ruhe zu erkunden.

Der Weg führt durch Weinberge und Wälder, aber auch durch typische Pfälzer Städte und Dörfer. Historisch belegt ist der Jakobsweg über Neustadt an der Weinstraße nicht, doch es gibt Hinweise darauf, dass im Mittelalter Pilger diese Strecke nahmen, um nach Santiago de Compostella, dem spanischen Begräbnisort des Heiligen Jakobus zu gelangen. Zum Abschluss der Reise badeten die Pilger im Atlantik und verbrannten ihre Kleider als Zeichen des Neuanfangs.

In der Pfalz gibt es zwei Jakobswege, die mit der Markierung "Weiße Muschel auf blauem Grund" gekennzeichnet sind. Der südliche Weg führt über Germersheim, Landau und Bad Bergzabern, der nördliche über Neustadt an der Weinstraße, Landstuhl und Zweibrücken. Beide Wege beginnen in Speyer und enden beim Kloster Hornbach an der pfälzisch-französischen Grenze, insgesamt sind 135 Kilometer zu bewältigen. Der Pilgerweg in Neustadt an der Weinstraße verläuft von der Innenstadt aus über die Zwockelsbrücke zum Alten Viehberg, vorbei am Herz-Jesu-Kloster, hinein in den Pfälzerwald. Parallel zum Speyerbach passiert man den nächsten Ort, Lambrecht.

Die Pfalztouristik hat eine neue Broschüre "Die Pfälzer Jakobswege" (pdf-Datei 1,3MB) heraus gegeben, die Nord- und Südroute, sowie eine Verbindungsstrecke von Johanniskreuz nach Erlenbach der Jakobswege in der Pfalz erstmals in ihrer Gesamtheit beschreibt. Dabei werden die wichtigsten Orte am Weg mit ihren Sehenswürdigkeiten kurz beschrieben und die Adressen der Tourist-Infos genannt. Sie können die neue Broschüre auch über den Prospektservice anfordern. Weitere Infos sind im Buch "Pfälzer Jakobswege - Auf historischen Wegen von Speyer zum Kloster Hornbach" zu finden, ISBN 3-933507-03-0 oder unter www.jakobsweg-pfalz.de. Unterkünfte entlang des Pfälzer Jakobspilgerweges erfragen Sie bitte unter Tel. 06321-926892.
Lage (Die gestrichelte Linie zeigt nur die ungefähre Wegstrecke)
Gastgeber
Gastronomie
Freizeit und Sehenswürdigkeiten
Freizeitangebote in der Umgebung
Verwendung von Cookies

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung