X
Startseite
Unser Reisemagazin für Rheinland-Pfalz
Veranstaltungen
Rad- und Wanderwege
Anmelden & Werben
okay
 Erfolgreich zur Merkliste beigefügt

Sie haben den Anbieter erfolgreich zu Ihrer Merkliste hinzugefügt.

Ihre Merkliste erreichen Sie über das -Symbol im Seitenkopf.

 Erfolgreich von der Merkliste entfernt

Sie haben den Anbieter erfolgreich von Ihrer Merkliste entfernt.

 Erfolgreich von der Merkliste entfernt

Sie haben den Anbieter erfolgreich von Ihrer Merkliste entfernt.

Filter

Mit Hilfe der Filterfunktion können Sie Ihre Suche weiter einschränken - so gelangen Sie punktgenau zu Ihrer Wunsch-Ferienwohnung oder Ihrem Traum-Hotel.

Wählen Sie Ihren Reisezeitraum
Geben Sie Ihren Preisbereich für die gesuchte Personenzahl pro Nacht an
Bevor Sie den Preis einschränken können müssen Sie in der Suche eine Personenzahl angeben
Schränken Sie Ihre Suche anhand weiterer Merkmale ein
Schöne Aussicht
Allergikergeeignet
Sauna
Barrierefrei
Balkon
Terrasse, Innenhof
Kinderbett
Internet, Wlan, Wifi
Urlaub mit dem Hund
Pool
Spülmaschine
Weinproben
Frühstück
Vollpension

1 Ferienwohnungen, Ferienhäuser und Hotels in Krummenau

Ergebnisse anhand Karte zeigen
Filter
Geben Sie Ihren Preisbereich für die gesuchte Personenzahl pro Nacht an
Bevor Sie den Preis einschränken können müssen Sie in der Suche eine Personenzahl angeben
Schränken Sie Ihre Suche anhand weiterer Merkmale ein
Schöne Aussicht
Allergikergeeignet
Sauna
Barrierefrei
Balkon
Terrasse, Innenhof
Kinderbett
Internet, Wlan, Wifi
Urlaub mit dem Hund
Pool
Spülmaschine
Weinproben
Frühstück
Vollpension
Alle löschen
Filter anwenden

Ferienwohnungen, Ferienhäuser und Hotels in Krummenau

In ganzer Länge wird Krum­menau vom Idarbach durch­flossen, der unmit­telbar neben der Hauptstraße dahinrauscht. Der alte Ort am Idarwald gilt heute, dank seines unge­wöhnlich hohen Bevölke­rungs­anteils an Kin­dern und Jugend­li­chen, als ausgesprochen "junges Dorf". Krummen­aus kleines evangelisches Gottes­haus von 1747 ist die älteste in einer architekto­nisch gleicharti­gen Gruppe mehrerer Hunsrücker Ba­rock­kirchen (z.B. Stipshausen und Schau­ren). Den wohlpropor­tionierten Saalbau mit seinem dreiseiti­gen Chorschluß krönt ein stattli­cher, schiefer­beschla­gener Dachrei­ter. Als wertvolles Naturdenkmal wird am östlichen Ortsrand ei­ne der einst land­schaftstypi­schen, doch selten geworde­nen Hunsrücker Wacholder­heiden gehegt und gepflegt. Von dort führen Wanderwe­ge hinauf ins weitläufige Forstge­biet am Idarkopf sowie auch hinun­ter ins waldige Tal, worin der ungestüme Idarbach einst ein halbes Dutzend Wasser­mühlen antrieb, von denen ei­nige, teils gut re­stau­riert, noch vorhanden sind. Über dem nördlichen Talhang führt aus Richtung Dill und Niederweiler die römische "Ausoniusstraße" durch die Krummenauer Feld­flur zum benach­barten Hor­bruch weiter. Die­ser Reiseweg "auf antiker Trasse" wird in jüngster Zeit von immer mehr Fuß- und Rad­wanderern wiederent­deckt.