X
Startseite
Unser Reisemagazin für Rheinland-Pfalz
Veranstaltungen
Rad- und Wanderwege
Anmelden & Werben
okay
 Erfolgreich zur Merkliste beigefügt

Sie haben den Anbieter erfolgreich zu Ihrer Merkliste hinzugefügt.

Ihre Merkliste erreichen Sie über das -Symbol im Seitenkopf.

 Erfolgreich von der Merkliste entfernt

Sie haben den Anbieter erfolgreich von Ihrer Merkliste entfernt.

 Erfolgreich von der Merkliste entfernt

Sie haben den Anbieter erfolgreich von Ihrer Merkliste entfernt.

Filter

Mit Hilfe der Filterfunktion können Sie Ihre Suche weiter einschränken - so gelangen Sie punktgenau zu Ihrer Wunsch-Ferienwohnung oder Ihrem Traum-Hotel.

Wählen Sie Ihren Reisezeitraum
Geben Sie Ihren Preisbereich für die gesuchte Personenzahl pro Nacht an
Bevor Sie den Preis einschränken können müssen Sie in der Suche eine Personenzahl angeben
Schränken Sie Ihre Suche anhand weiterer Merkmale ein
Schöne Aussicht
Allergikergeeignet
Sauna
Barrierefrei
Balkon
Terrasse, Innenhof
Kinderbett
Internet, Wlan, Wifi
Pool
Urlaub mit dem Hund
Spülmaschine
Weinproben
Frühstück
Vollpension

1 Ferienwohnungen, Ferienhäuser und Hotels in Thörnich

Ergebnisse anhand Karte zeigen
Filter
Geben Sie Ihren Preisbereich für die gesuchte Personenzahl pro Nacht an
Bevor Sie den Preis einschränken können müssen Sie in der Suche eine Personenzahl angeben
Schränken Sie Ihre Suche anhand weiterer Merkmale ein
Schöne Aussicht
Allergikergeeignet
Sauna
Barrierefrei
Balkon
Terrasse, Innenhof
Kinderbett
Internet, Wlan, Wifi
Pool
Urlaub mit dem Hund
Spülmaschine
Weinproben
Frühstück
Vollpension
Alle löschen
Filter anwenden

Ferienwohnungen, Ferienhäuser und Hotels in Thörnich

Ein bekanntes Winzerdörfchen mit dem keltisch-römischen Namen "Turinga" liegt am rechten Flachufer der Mosel, während seine Weine vornehmlich an den steilen Hängen der gegenüberliegenden Seite reifen. Enggaß, Schießlay und die weltberühmte Thörnicher Ritsch sind die Weinlagen der Gemeinde. Das weiß das englische Königshaus genauso, wie es Konrad Adenauer wußte, als er 1955 einige Flaschen von hier mit nach Moskau nahm, um über die Freilassung deutscher Kriegsgefangener zu verhandeln. Die Maternuskirche aus dem 18. Jahrhundert (mit alter Orgel und Schnitzaltären), erbaut in Erinnerung an den Schutzpatron, den dritten Bischof von Trier, ist eine Schenkung des Philippus Graf von Kesselstatt. Aus dem 16. Jahrhundert stammt das wohl älteste Wegekreuz an der Roemischen Weinstrasse. Über große Beliebtheit darf sich das noch relativ junge Thörnicher Weinhöfefest in der traditionellen Winzergemeinde freuen. 12 Weingüter, die man auf seinem Rundgang bequem zu Fuß erreichen kann, laden am 2. September-Wochenende mit Angeboten aus der moseltypischen Küche ein. Herzlich willkommen. Ferien Mosel, Urlaub Mosel pur ...