Soonwaldsteig
X
Startseite
Unser Reisemagazin für Rheinland-Pfalz
Veranstaltungen
Rad- und Wanderwege
Anmelden & Werben
okay
 Erfolgreich zur Merkliste beigefügt

Sie haben den Anbieter erfolgreich zu Ihrer Merkliste hinzugefügt.

Ihre Merkliste erreichen Sie über das -Symbol im Seitenkopf.

 Erfolgreich von der Merkliste entfernt

Sie haben den Anbieter erfolgreich von Ihrer Merkliste entfernt.

 Erfolgreich von der Merkliste entfernt

Sie haben den Anbieter erfolgreich von Ihrer Merkliste entfernt.

Filter

Mit Hilfe der Filterfunktion können Sie Ihre Suche weiter einschränken - so gelangen Sie punktgenau zu Ihrer Wunsch-Ferienwohnung oder Ihrem Traum-Hotel.

Wählen Sie Ihren Reisezeitraum
Geben Sie Ihren Preisbereich für die gesuchte Personenzahl pro Nacht an
Bevor Sie den Preis einschränken können müssen Sie in der Suche eine Personenzahl angeben
Schränken Sie Ihre Suche anhand weiterer Merkmale ein
Schöne Aussicht
Allergikergeeignet
Sauna
Barrierefrei
Balkon
Terrasse, Innenhof
Kinderbett
Internet, Wlan, Wifi
Pool
Urlaub mit dem Hund
Spülmaschine
Weinproben
Frühstück
Vollpension
  Start
Kirn
  Ziel
Bingen
  Streckenlänge
85 km
  Dauer
28 Stunden
  Schwierigkeit
schwer
Beschreibung

Der Soonwaldsteig bietet Ihnen auf 85 km Natur pur.

Abseits größerer Städte verläuft der Erlebnisweg quer durch den Hunsrück, ideal auch für Trekkingtouren

Los gehts in dem beschaulichen Örtchen Kirn an der Nahe. Ziel ist Bingen am Rhein, Wirkungsort der Heiligen Hildegard von Bingen. Dazwischen warten 6 stimmungsvolle Etappen auf Sie. 

1. Etappe Kirn nach Bundenthal 14,8 km

  • Die erste Etappe startet am Marktplatz in Kirn und führt zunächst durch die Innenstadt, dort können Sie letzte Erledigungen vornehmen bevor es in die Natur hinausgeht. Der Weg verläuft durchs das wildromantische Hahnenbachtal, eine schöne Region die für sich alleine bereits zu Wanderurlauben einlädt. Sehenswert sind die Besuchergrube Herrenberg und das Keltendorf Altburg.

2. Etappe von Bundenthal nach Simmerbachtal 13,3 km

  • Auf der zweiten Etappe erwartet Sie die erste größere Steigung mit dem Teufelsfels. Auf 567 m Höhe haben Sie für die Mühen herrliche Aussichten über den Hunsrück. Von dort aus geht es durch waldreiche Umgebung hinab zum Zielort Simmerbachtal.

3. Etappe von Simmerbachtal zum Ellerspring 14,9 km

  • Die dritte Etappe führt über Berg und Tal quer durch Naturschutzgebiete, vorbei an Orchideenwiesen und Buchenwäldern. Zielort ist der Wanderpark Ellerspring bei Tiefenbach.

4. Etappe vom Ellerspring nach Rheinböllen 15,9 km

  • Die vierte Etappe verläuft über die höchsten Gipfel des Soonwaldes. Zunächst führt die Etappe über den Ellerspring, später über den Schanzerkopf, abschließend über das Hochsteinchen. Zum Abschluß der "Königsetappe" führt der Weg bergab nach Rheinböllen. Hier können Sie einen kleinen Wildpark besuchen. 

5. Etappe von Rheinböllen zum Jägerhaus bei Assmannshausen 14 km

  • Die vorletzte Etappe führt Sie durch den Pfälzerwald. Hier sind die letzten Hügel zu bewältigen. In der Ferne wird bereits das Rheintal sichtbar. 

6. Etappe vom Jägerhaus Assmannshausen nach Bingen 12 km

  • Die letzte Etappe macht zunächst einen schlenker Richtung Trechtingshausen und verläuft anschließend am Rhein entlang zum Ziel in Bingen. In der Hildegardisstadt Bingen erwarten Sie zahlreiche Sehenswürdigkeiten von der Burg Klopp bis zum Mäuseturm. Wer möchte kann auch Rüdesheim am Rhein mit der Drosselgasse und dem Niederwalddenkmal besuchen. Eine Fähre fährt von Bingen direkt nach Rüdesheim

Trekking

Trekkingfreunde können entlang der Strecke legal zelten. Insgesamt 4 Trekkingcamps befinden sich an der Strecke.  

  • Trekkingcamp Schmidtburg
  • Trekkingcamp Alteburg
  • Trekkingcamp Ellerspring
  • Trekkingcamp Ochsenbaumer Höhe

Bildquelle: Dominik Ketz / Rheinland-Pfalz Tourismus GmbH

Streckenbeschaffenheit

Der Weg führt über zahlreiche Hügel und kleinere Berge, insb. im Winter ist festes Schuhwerk erforderlich. Am Wegesrand befinden sich nur wenige Orte, ausreichend Proviant sollte mitgenommen werden.

Karte und GPS
Gastgeber
Gastronomie
Freizeit und Sehenswürdigkeiten
Freizeitangebote in der Umgebung