Saar-Radweg Saar-Radweg
Home
Merkliste0
okay
Filter

Mit Hilfe der Filterfunktion können Sie Ihre Suche weiter einschränken - so gelangen Sie punktgenau zu Ihrer Wunsch-Ferienwohnung oder Ihrem Traum-Hotel.

Wählen Sie Ihren Reisezeitraum
Geben Sie Ihren Preisbereich für die gesuchte Personenzahl pro Nacht an
Bevor Sie den Preis einschränken können müssen Sie in der Suche eine Personenzahl angeben
Schränken Sie Ihre Suche anhand weiterer Merkmale ein
Schöne Aussicht
Ruhige Lage
Höhenlage
In der Altstadt
Zentrale Lage
Weinproben
Frühstück
Halbpension
Vollpension
Wohnmobilstellplatz
  Start
  Ziel
Trier
  Streckenlänge
100 km
  Dauer
30 Stunden
  Schwierigkeit
leicht
Beschreibung
Von Sarrebourg nach Saarbrücken
Streckenlänge 83,5 km


Das hübsche Städtchen Sarrebourg ist der Ausgangspunkt Ihrer Radtour entlang der Saar. Auf Ihrem Weg nach Saarbrücken durchstreifen Sie den idyllischen französischen Landstrich der Lorraine. Sanfte Hügel mit Wäldern und Wiesen umsäumen das Saartal und mittelalterliche Städtchen laden zu einem Besuch ein.

Auf diesem Wegstück gibt es nur teilweise ausgewiesene Radrouten. Diese finden Sie vor allem ab Sarre-Union entlang des Canal des Houillères de la Sarre. Die restliche Routenführung geleitet Sie etwas abseits der Saar auf meist gemütlichen, asphaltierten Landstraßen durch schmucke französische Dörfer, zum Teil fahren Sie auch auf stärker befahrenen Straßen. Der erste Abschnitt der Tour ist sehr hügelig bis bergig.

Von Saarbrücken nach Trier
Streckenlänge 100,5 km

Von Saarbrücken geleitet Sie die Saar zunächst durch ein Kohleabbaugebiet in die einst französischen Fes­tungsstadt Saarlouis. Sie durchfahren das Merziger Land, das sich gerne als „Äppel­kischd“ bezeichnet, und gelangen zur beeindruckenden Saar­schleife. Am Ufer der Saar geht es weiter durch ein waldreiches Gebiet nach Saarburg, über dessen verwinkelten Gassen majestätisch die Burg thront. Die Wälder weichen zurück in die Höhen des Hunsrück und machen den Weingärten Platz. Nahe am Flusslauf gelangen Sie in die Stadt Konz, hier mündet die Saar in die Mosel. Das letzte Wegstück bringt Sie entlang der Mosel in die geschichtsträchtige Stadt Trier.

Sie fahren fast durchgängig auf sehr gut ausgebauten und asphaltierten Radwegen nahe am Flussufer. Drei Varianten führen auf ruhigen asphaltierten Straßen durch das hügelige Hinterland der Saar.
Lage (Die gestrichelte Linie zeigt nur die ungefähre Wegstrecke)
Gastgeber
Gastronomie
Freizeit und Sehenswürdigkeiten
Freizeitangebote in der Umgebung
Verwendung von Cookies

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung