Erlebnispfad Nettersheim (wandern Eifel)
X
Startseite
Unser Reisemagazin für Rheinland-Pfalz
Veranstaltungen
Rad- und Wanderwege
Anmelden & Werben
okay
 Erfolgreich zur Merkliste beigefügt

Sie haben den Anbieter erfolgreich zu Ihrer Merkliste hinzugefügt.

Ihre Merkliste erreichen Sie über das -Symbol im Seitenkopf.

 Erfolgreich von der Merkliste entfernt

Sie haben den Anbieter erfolgreich von Ihrer Merkliste entfernt.

 Erfolgreich von der Merkliste entfernt

Sie haben den Anbieter erfolgreich von Ihrer Merkliste entfernt.

Filter

Mit Hilfe der Filterfunktion können Sie Ihre Suche weiter einschränken - so gelangen Sie punktgenau zu Ihrer Wunsch-Ferienwohnung oder Ihrem Traum-Hotel.

Wählen Sie Ihren Reisezeitraum
Geben Sie Ihren Preisbereich für die gesuchte Personenzahl pro Nacht an
Bevor Sie den Preis einschränken können müssen Sie in der Suche eine Personenzahl angeben
Schränken Sie Ihre Suche anhand weiterer Merkmale ein
Allergikergeeignet
Schöne Aussicht
Sauna
Barrierefrei
Balkon
Terrasse, Innenhof
Kinderbett
Internet, Wlan, Wifi
Pool
Urlaub mit dem Hund
Spülmaschine
Weinproben
Frühstück
Vollpension

Erlebnispfad Nettersheim (wandern Eifel)

  Start
Nettersheim
  Ziel
Nettersheim
  Streckenlänge
6 km
  Dauer
4 Stunden
Beschreibung
Dieser Ausdruck gibt einen ersten Überblick - möchten Sie den Erlebnispfad erkunden, erhalten Sie die Broschüre gegen einen kleinen Unkostenbeitrag im Naturschutzzentrum Eifel. Ob Fossiliensuche, Tierbeobachtungen, Naturerfahrungsspiele oder Geschichten aus der Römerzeit - an unseren 20 Stationen gibt es viel zu entdecken oder selber zu tun. Ihre pfiffigen Reisebegleiter Olly der Igel und Claudius der Römer warten schon!

1. Naturschutzzentrum Eifel
Besucher- und Informationszentrum, Museumsshop und lebendige Ausstellungen: Getreide mahlen wie ein Legionär; Einblicke in die Bienensprache; Der Musik des Waldeslauschen an Vogeluhr und Klangbaum.

2. Bauern- und Färbergarten
Traditionell angelegter Garten mit typischen Nutzpflanzen, Heil-, Gewürz-, Färber- und Zierkräutern. Pflanzensuchspiel; Beobachtungen am Sonnenblumenbeet (Mai bis Sept.).

3. “Kaninhecke“ und Kalkbrennöfen
Blick auf ein versteinertes Korallenriff aus dem Devon (Alter: ca. 380 Mio. Jahre), Kalkbrennöfen aus dem 19. Jahrhundert. Als Steinmetz aktiv.

4. Die Werkhäuser
Früher Branntkalkverarbeitung, heute Ausstellungen zu den Themen Erdgeschichte und Geologie, Mineraliensammlung, historische Wassermühle.

5. Reise in die Baumwipfel
Schmaler, erhöhter Pfad durch Ahorn-Mischwald. Spiegelblick in die Welt der Eichhörnchen.

6. Abenteuerspielplatz
Spielwiese zum Austoben mit Seilbahn, echtem Baumhaus, Dachsbau, Kuschelnest ...

7. Römerweiher
Beobachtungsstation für Tiere und Pflanzen am Wasser: Frösche, Wasserfledermäuse, Libellen...Guckrohre Floßfahrt

8. Matronenheiligtum "Görresburg"
Gallo-römische Tempelanlage (2. bis 5. Jh. n. Chr.) mit Weihesteinen der Aufanischen Matronen.

9. Steinbruch "Steinrütsch"
Alter Sandsteinbruch mit Gestein aus der Zeit des Unterdevon. Spielsteine für das Delta-Spiel.

10. Ein Römer auf Straßenposten
Frühere Benefiziarier-Station an der römischen Fernstraße Köln-Trier. Römisches Deltaspiel; Vermessung des Meilensteinsnach “römischer Art“

Vier Stationen voller Aktionen:

11. Der Barfußpfad
Mit sehenden Fußsohlen durch den Wald

12. Lauschlandschaften
Geräuschlandschaften mit dem Hörrohr

13. Aromareise durch die Pflanzenwelt
"Duftes Kräuterraten"

14. Picknick und Waldmusik
Ein kleiner Pavillon lädt zum Musizieren und Picknicken ein. Baumorgel, Baumxylophon, Vierklangbaum, Baumtelefon

15. Bienenstand
Die Geschichte der Imkerei wird an verschiedenen Bienenbehausungen deutlich. Verhaltensforschung am Bienenstock. Bitte ruhig verhalten und die Bienen nicht stören!

16. Auf Korallensuche
Fossilienreiche, brachliegende Ackerfläche auf der Höhedes ehemaligen Korallenriffs aus dem Eifeler Devonmeer. Sammeln und Erkennen von Fossilien. Die Fossilien besitzen durch ihr unvorstellbares Alter einen besonderen Wert. Bitte sammeln Sie nur die Stücke, die Sie wirklich behalten wollen!

17. Blick über Nettersheim
Weiter Panorama-Blick über das Dorf Nettersheim. Wer noch Lust auf einen Dorfspaziergang hat oder sich in einem Café oder Gasthof stärken möchte, folgt dem Weg geradeaus ins Dorf. Für die anderen führt der Weg nach links zurück zum Naturschutzzentrum.

18. Kirchberg und "Bad Nettersheim"
Alter Dorfkern mit urigen Fachwerkwinkelhöfen, Kirche und die ehemalige Kneipp’sche Kuranstalt.

19. Die Urft im Dorf
Vorbildhaft: Ein Bach bleibt Lebensraum auch mitten im Dorf. Wie schnell strömt die Urft? Zurück am Bauerngarten: Auflösung des Rätsels um die Sonnenblumen.

20. Fossiliensammlung "Alte Schmiede"
Eine Reise in die Urzeit als krönender Abschluß: Die spannende Geschichte des Lebens erzählen die Ausstellungen zu Erdgeschichte und Fossilien.

Herausgeber:
Naturschutzzentrum Eifel
Römerplatz 8-10, 53947 Nettersheim
Tel.: 02486/1246, Fax 02486/7878
Internet: www.nettersheim.de
in Zusammenarbeit mit dem
Verein Naturpark Nordeifel
Internet: www.naturpark-hohesvenn-eifel.de/
Lage (Die gestrichelte Linie zeigt nur die ungefähre Wegstrecke)
Gastgeber
Gastronomie
Freizeit und Sehenswürdigkeiten
Freizeitangebote in der Umgebung