X
Startseite
Unser Reisemagazin für Rheinland-Pfalz
Veranstaltungen
Rad- und Wanderwege
Anmelden & Werben
okay
 Erfolgreich zur Merkliste beigefügt

Sie haben den Anbieter erfolgreich zu Ihrer Merkliste hinzugefügt.

Ihre Merkliste erreichen Sie über das -Symbol im Seitenkopf.

 Erfolgreich von der Merkliste entfernt

Sie haben den Anbieter erfolgreich von Ihrer Merkliste entfernt.

 Erfolgreich von der Merkliste entfernt

Sie haben den Anbieter erfolgreich von Ihrer Merkliste entfernt.

Filter

Mit Hilfe der Filterfunktion können Sie Ihre Suche weiter einschränken - so gelangen Sie punktgenau zu Ihrer Wunsch-Ferienwohnung oder Ihrem Traum-Hotel.

Wählen Sie Ihren Reisezeitraum
Geben Sie Ihren Preisbereich für die gesuchte Personenzahl pro Nacht an
Bevor Sie den Preis einschränken können müssen Sie in der Suche eine Personenzahl angeben
Schränken Sie Ihre Suche anhand weiterer Merkmale ein
Allergikergeeignet
Schöne Aussicht
Sauna
Barrierefrei
Balkon
Terrasse, Innenhof
Kinderbett
Internet, Wlan, Wifi
Pool
Urlaub mit dem Hund
Spülmaschine
Weinproben
Frühstück
Vollpension

16 Ferienwohnungen, Ferienhäuser und Hotels in Roth

1 bis 16 von 16 Treffer
 
Sehen Sie sich 16 Ferienwohnungen, Ferienhäuser und Hotels außerhalb Roth an
1 bis 16 von 16 Treffer
 
Ergebnisse anhand Karte zeigen
Filter
Geben Sie Ihren Preisbereich für die gesuchte Personenzahl pro Nacht an
Bevor Sie den Preis einschränken können müssen Sie in der Suche eine Personenzahl angeben
Schränken Sie Ihre Suche anhand weiterer Merkmale ein
Allergikergeeignet
Schöne Aussicht
Sauna
Barrierefrei
Balkon
Terrasse, Innenhof
Kinderbett
Internet, Wlan, Wifi
Pool
Urlaub mit dem Hund
Spülmaschine
Weinproben
Frühstück
Vollpension
Alle löschen
Filter anwenden

Ferienwohnungen, Ferienhäuser und Hotels in Roth

Als kleines Dorf mit einer großen Vergangenheit stellt sich die 300 Einwohner zählende Gemeinde Roth dar, die 1987 ihr achthundertjähriges Bestehen feierte. Erstmals wird nämlich der Ortsname in einer Urkunde des Klosters Rupertsberg aus dem Jahre 1187 erwähnt, in der es heißt, dass Erzbischof Konrad von Mainz die Besitzungen von "Rode" unter seinen Schutz nimmt.

In einer Urkunde aus dem Jahre 1589 wird Roth der "Urgemarkung" Waldlaubersheim zugeordnet. Zur Zeit Friedrichs I. kam der Ort an die Pfalzgrafen bei Rhein und blieb kurpfälzisch bis 1707, als die Franzosen einmarschierten.

Sowohl der Ort wie auch die ehemalige Kirche, die schon im Mittelalter verfallen ist, sollen ursprünglich an einer anderen Stelle gestanden haben. Mauer- und Brunnenreste werden immer wieder im Gelände zwischen dem jetzt bebauten Ortsteil und dem "Dollarhof" an der ehemaligen Bundesstraße 50 gefunden. Auch der Flurname "Hofstatt" deutet darauf hin.

Die ursprünglich rein landwirtschaftlich orientierte Gemeinde ist zur Heimat für Arbeiter, Angestellte, Beamte und Gewerbetreibende geworden. Nicht zuletzt hat auch die Nähe der Autobahn dazu beigetragen, dass die Bevölkerung auf jetzt 300 Einwohner gewachsen ist.