X
Startseite
Unser Reisemagazin für Rheinland-Pfalz
Veranstaltungen
Rad- und Wanderwege
Anmelden & Werben
okay
 Erfolgreich zur Merkliste beigefügt

Sie haben den Anbieter erfolgreich zu Ihrer Merkliste hinzugefügt.

Ihre Merkliste erreichen Sie über das -Symbol im Seitenkopf.

 Erfolgreich von der Merkliste entfernt

Sie haben den Anbieter erfolgreich von Ihrer Merkliste entfernt.

 Erfolgreich von der Merkliste entfernt

Sie haben den Anbieter erfolgreich von Ihrer Merkliste entfernt.

Filter

Mit Hilfe der Filterfunktion können Sie Ihre Suche weiter einschränken - so gelangen Sie punktgenau zu Ihrer Wunsch-Ferienwohnung oder Ihrem Traum-Hotel.

Wählen Sie Ihren Reisezeitraum
Geben Sie Ihren Preisbereich für die gesuchte Personenzahl pro Nacht an
Bevor Sie den Preis einschränken können müssen Sie in der Suche eine Personenzahl angeben
Schränken Sie Ihre Suche anhand weiterer Merkmale ein
Schöne Aussicht
Allergikergeeignet
Sauna
Barrierefrei
Balkon
Terrasse, Innenhof
Kinderbett
Internet, Wlan, Wifi
Pool
Urlaub mit dem Hund
Spülmaschine
Weinproben
Frühstück
Vollpension
Urlaub an der Nahe

Urlaub an der Nahe
Hotels, Pensionen und Ferienwohnungen an der Nahe

Empfohlene Ferienwohnungen, Ferienhäuser und Hotels an der Nahe

Ferienwohnungen, Ferienhäuser und Hotels an der Nahe

Urlaub an der Nahe

Zwischen dem Hunsrück und der Pfalz schlängelt sich die Nahe 125 km lang vom saarländischen Selbach bis nach Bingen wo Sie in den Rhein mündet.

Zwei Städte, drei Kurorte, Wellness, Erholung und gute Luft im Nahetal
Bad Kreuznach besteht aus gleich zwei Kurorten, zum einen die Stadt selbst und zum anderen der Stadtteil Bad Münster. In Bad Kreuznach ist das Bäderhaus ein echtes Wellnesshighlight. Auf 4.000 qm Fläche befinden sich 11 Saunen, Dampfbäder und vieles mehr für Entspannung pur. Den offiziellen Status Heilbad hat Bad Kreuznach aber wegen den heißen Thermalquellen erhalten, direkt am Naheufer kann man in den Crucenia Thermen bei 33 Grad Wassertemperatur es sich gut gehen lassen.

Der Stadtteil Bad Münster punktet mit guter Luft, das Salinental ist das größte Freiluftinhalatorium Deutschlands. Insgesamt 6 Gradierwerke, die der Salzgewinnung dienen, sorgen für ein frisches Meeresklima und sind Balsam für die Atemwege.

Die Kurstadt Bad Sobernheim steht ganz im Zeichen des Pastors Emanuel Felke. Dieser entwickelte vor über 100 Jahren die Felkekur, eine ganzheitliche Therapie mit Naturelementen. Heute wie damals ist das zentrale Element der Kur der Heilschlamm, so wird in diesem gebadet, es gibt Übungen für Hände und Füße und es werden Lehmpackungen aufgetragen. Ganzheitlich wird diese Kur durch weitere Elemente wie Bewegungsübungen an der frischen Luft und Heilfasten.

Wassersport im Nahetal
Der Name Nahe ist keltischen Ursprungs und bedeutet wilder Fluss. Was dramatisch klingt bedeutet jede Menge Wasserspaß, denn auf der Nahe fahren keine größeren Schiffe, dafür aber jede Menge Kanus und Kajaks. So hat das Nahetal bereits einen Olympiasieger im Kanusport hervorgebracht. Aber nicht nur Profis werden sich hier heimisch fühlen, Wasserwandern auf Nahe und Glan ist auch für Anfänger problemlos möglich.

Weine, Edelsteine und Burgen, die Themenstraße der Nahe
Gleich drei Themenstraßen haben sich an der Nahe etabliert, die Naheweinstraße im Umkreis von Bad Kreuznach steht ganz im Zeichen des Weins, während die Edelsteinstraße im Umkreis von Idar-Oberstein ganz im Zeichen der Edelsteine steht, dazwischen im Kirner Raum befindet sich die Hunsrück Schiefer und Burgenstraße, welche Natur und Kultur miteinander verbindet.

Die Naheweinstraße verbindet 35 Orte von Bingen bis Kirn über 130 Kilometer Strecke. Wanderfreunde können die Ferienstraße über den Wanderweg Rhein-Nahe, welcher entlang der Weinberge vorbeiführt, erkunden. In den zahlreichen Straußwirtschaften und Gutsschänken des Nahetals können Sie die für die Nahe typischen Weißweine Riesling und Müller-Thurgau sowie die Rotweine Dornfelder und Spätburgunder probieren.

Die Edelsteinstraße sind zwei Rundwege mit dem Ausgangspunkt Idar-Oberstein. Die Wege führen an zahlreichen Sehenswürdigkeiten zum Thema Schmuckverarbeitung und Förderung von Edelsteinen vorbei. Highlights sind z. B. das Kupferbergwerk in Fischbach sowie das Deutsche Edelsteinmuseum in Idar-Oberstein. Alle zwei Jahre wird die Deutsche Edelsteinkönigin in Idar-Oberstein gewählt.

Die Hunsrück Schiefer und Burgenstraße verbindet Erdgeschichte mit Kulturgeschichte. Sieben Themenwege führen vorbei an imposanten Burgen, in Millionen von Jahren entstandenen Schieferablagerungen sowie vielen weiteren Sehenswürdigkeiten.