Burgruine Dagstuhl Burgruine Dagstuhl Burgruine Dagstuhl Burgruine Dagstuhl
X
Startseite
Unser Reisemagazin für Rheinland-Pfalz
Veranstaltungen
Rad- und Wanderwege
Anmelden & Werben
okay
 Erfolgreich zur Merkliste beigefügt

Sie haben den Anbieter erfolgreich zu Ihrer Merkliste hinzugefügt.

Ihre Merkliste erreichen Sie über das -Symbol im Seitenkopf.

 Erfolgreich von der Merkliste entfernt

Sie haben den Anbieter erfolgreich von Ihrer Merkliste entfernt.

 Erfolgreich von der Merkliste entfernt

Sie haben den Anbieter erfolgreich von Ihrer Merkliste entfernt.

Filter

Mit Hilfe der Filterfunktion können Sie Ihre Suche weiter einschränken - so gelangen Sie punktgenau zu Ihrer Wunsch-Ferienwohnung oder Ihrem Traum-Hotel.

Wählen Sie Ihren Reisezeitraum
Geben Sie Ihren Preisbereich für die gesuchte Personenzahl pro Nacht an
Bevor Sie den Preis einschränken können müssen Sie in der Suche eine Personenzahl angeben
Schränken Sie Ihre Suche anhand weiterer Merkmale ein
Schöne Aussicht
Allergikergeeignet
Sauna
Barrierefrei
Balkon
Terrasse, Innenhof
Kinderbett
Internet, Wlan, Wifi
Pool
Urlaub mit dem Hund
Spülmaschine
Weinproben
Frühstück
Vollpension

Burgruine Dagstuhl

Telefonnummer
Urlaubsangebote
Burgen und Schlösser
Aktualisiert am: 19.10.2009
Beschreibung
Nach Urkunden wurde um 1290 die Burg Dagstuhl als Vorposten der Herrschaft des Bischofs von Trier durch Ritter Boemund von Saarbrücken erbaut. Sie stellt die Keimzelle der späteren Herrschaft Dagstuhl dar. Die Höhenburg liegt auf einem schmalen Bergrücken und ist über 300 m lang.

Im 15. und 17. Jahrhundert wurde die Burg intensiv umgebaut. Die Anlage wurde in der Folge durch Wolfgang Anton von Langemantel, den Administrator des Dompropstes, und späteren Erzbischof und Kurfürsten von Trier, Franz Georg von Schönborn, weitgehend abgetragen.

Seit Mitte der 80er Jahre wird die Anlage in verschiedenen Maßnahmen gesichert und ausgegraben, so dass heute die Grundrisse der Burg wieder erkennbar sind. Derzeit wird die Burg umfangreich touristisch erschlossen. Ab sofort können Besucher die Burgruine auf historischen Weg über Holzbrücken erwandern.
Kontakt mit dem Gastgeber
Anschrift
66687 Wadern
Telefonnummer
Lage
Gastgeber
Freizeit und Sehenswürdigkeiten
Freizeitangebote in der Umgebung
Telefonnummer