Pfälzer Keschdeweg
X
Startseite
Gastgeber
Restaurants und Gastronomie
Freizeit, Sehenswürdigkeiten und mehr
Unser Reisemagazin für Rheinland-Pfalz
Veranstaltungen
Rad- und Wanderwege
Anmelden & Werben
okay
 Erfolgreich zur Merkliste beigefügt

Sie haben den Anbieter erfolgreich zu Ihrer Merkliste hinzugefügt.

Ihre Merkliste erreichen Sie über das -Symbol im Seitenkopf.

 Erfolgreich von der Merkliste entfernt

Sie haben den Anbieter erfolgreich von Ihrer Merkliste entfernt.

 Erfolgreich von der Merkliste entfernt

Sie haben den Anbieter erfolgreich von Ihrer Merkliste entfernt.

Aktuelle Corona (Covid-19) Informationen und Handlungsanweisungen finden Sie unter www.corona.rlp.de. Urlaub in Rheinland-Pfalz ist unter aktuell nicht möglich. Beherbergungs- und Gastronomiebetriebe sowie Freizeitangebote sind geschlossen.
  Start
Hauenstein
  Ziel
Neustadt
  Streckenlänge
61 km
  Dauer
20 Stunden
  Schwierigkeit
mittel
  Kategorie
Beschreibung

Der Pfälzer Keschdeweg führt über 61 km durch die Pfalz. Er verbindet die Ferienregionen Pfälzerwald und Deutsche Weinstraße.

Durchgängiges Motiv des Weges ist die Esskastanie, im Pfälzer Volksmund Keschde genannt. Die Strecke führt durch ausgedehnte Kastanienwälder. Dadurch ist insbesonde im Oktober, wenn die Esskastanie Reif ist, der Weg ein Erlebnis. Im Oktober gibt es auch zahlreiche Pfälzer Feste "zu Ehren" der Kastanie. 

Insgesamt kann man die Strecke gut in 4 Etappen aufteilen:

1. Etappe: Hauenstein nach Annweiler
2. Etappe: Annweiler nach Eschbach
3. Etappe: Eschbach nach Edenkoben
4. Etappe: Edenkoben nach Neustadt

Unterwegs können einige Sehenswürdigkeiten besichtigt werden. Direkt am Start in Hauenstein lohnt ein Besuch des Schuhmuseums. Bei Annweiler liegt die Burg Trifels auf der einst Richard Löwenherz gefangen war. In Edenkoben ist die Villa Rustica und die Rietburg zwischen Edenkoben und Rhodt sehenswert. Am Zielort Neustadt befindet sich das Hambacher Schloß, dass als Wiege der Deutschen Demokratie gilt.

Die Strecke hat zahlreiche kleine Anstiege und führt über viele Waldwege. Insgesamt hat der Weg eine mittlere Schwierigkeit.

Karte und GPS
Gastgeber
Gastronomie
Freizeit und Sehenswürdigkeiten