Pfälzer Mandelpfad
X
Startseite
Gastgeber
Restaurants und Gastronomie
Freizeit, Sehenswürdigkeiten und mehr
Unser Reisemagazin für Rheinland-Pfalz
Veranstaltungen
Rad- und Wanderwege
Anmelden & Werben
okay
 Erfolgreich zur Merkliste beigefügt

Sie haben den Anbieter erfolgreich zu Ihrer Merkliste hinzugefügt.

Ihre Merkliste erreichen Sie über das -Symbol im Seitenkopf.

 Erfolgreich von der Merkliste entfernt

Sie haben den Anbieter erfolgreich von Ihrer Merkliste entfernt.

 Erfolgreich von der Merkliste entfernt

Sie haben den Anbieter erfolgreich von Ihrer Merkliste entfernt.

Aktuelle Corona (Covid-19) Informationen und Handlungsanweisungen finden Sie unter www.corona.rlp.de.
  Start
Bad Dürkheim
  Ziel
Schweigen-Rechtenbach
  Streckenlänge
77 km
  Dauer
30 Stunden
  Schwierigkeit
mittel
  Kategorie
Beschreibung

Im Frühjahr, wenn die Mandelbäume blühen, erstrahlt der Wegesrand Rosa leuchtend. Natürlich lohnt der Weg auch zu anderen Zeiten, so verlaufen große Teile des Weges durch die Weinberge, insbesondere im Herbst zur Weinlese Zeit ein echtes Highlight an der Weinstraße.

Der Mandelpfad beginnt an der nördlichen Weinstraße in Bad Dürkheim. Zu Beginn der Wanderung kann man sich mit z. B. im größten Weinfass der Welt, dem Dürkheimer Riesenfass, in dem sich ein Restaurant befindet, stärken. Der Wanderweg verläuft durch eine der wärmsten und trockensten Regionen Deutschlands, der Deutschen Weinstraße, so wachsen neben Mandelbäumen und Weinreben auch Feigen, Kiwis und Zitronen in der Region. In Schweigen-Rechtenbach nahe der französischen Grenze endet schließlich der Weg nach 77 Kilometern.

  • Zum Pfälzer Mandelpfad gehören noch zahlreiche kleinere Rundwanderwege bei denen die Orte der Region besser kennengelernt werden können.
  • In fast allen Orten entlang des Mandelpfades finden Sie eine große Auswahl an Gaststätten und Restaurants für den kleinen und großen Hunger sowie Pensionen und Ferienwohnungen in jeder Preisklasse.
Bild Copyright: Dominik Ketz / Rheinland-Pfalz Tourismus GmbH
Karte und GPS
Gastgeber
Gastronomie
Freizeit und Sehenswürdigkeiten