Waldsee in Argenthal © Christopher Bollmann
X
Startseite
Unser Reisemagazin für Rheinland-Pfalz
Veranstaltungen
Rad- und Wanderwege
Anmelden & Werben
okay
 Erfolgreich zur Merkliste beigefügt

Sie haben den Anbieter erfolgreich zu Ihrer Merkliste hinzugefügt.

Ihre Merkliste erreichen Sie über das -Symbol im Seitenkopf.

 Erfolgreich von der Merkliste entfernt

Sie haben den Anbieter erfolgreich von Ihrer Merkliste entfernt.

 Erfolgreich von der Merkliste entfernt

Sie haben den Anbieter erfolgreich von Ihrer Merkliste entfernt.

Filter

Mit Hilfe der Filterfunktion können Sie Ihre Suche weiter einschränken - so gelangen Sie punktgenau zu Ihrer Wunsch-Ferienwohnung oder Ihrem Traum-Hotel.

Wählen Sie Ihren Reisezeitraum
Geben Sie Ihren Preisbereich für die gesuchte Personenzahl pro Nacht an
Bevor Sie den Preis einschränken können müssen Sie in der Suche eine Personenzahl angeben
Schränken Sie Ihre Suche anhand weiterer Merkmale ein
Allergikergeeignet
Schöne Aussicht
Sauna
Barrierefrei
Balkon
Terrasse, Innenhof
Kinderbett
Internet, Wlan, Wifi
Pool
Urlaub mit dem Hund
Spülmaschine
Weinproben
Frühstück
Vollpension

Waldsee Argenthal

Kontakt mit dem Gastgeber
Urlaubsangebote
Badeseen und Schwimmbäder, Natur
Aktualisiert am: 06.02.2019
Beschreibung

Waldsee in Argenthal

Eigentlich sind die Argenthaler bekanntermaßen freundliche Leute. Besucher aus Nah und Fern werden herzlich willkommen geheißen. Nur ihren Waldsee, den würden sie am liebsten für sich allein behalten. Man kann sie verstehen: Schließlich ist ihr Badesee nur einen Hektar groß und (noch) ein echter Geheimtipp. Allerdings kein ganz billiger, 3 Euro für Erwachsene sind ein stolzer Preis. Die 50 Cent für die lieben Kleinen zeugen jedoch von großer Kinderfreundlichkeit. Geboten wird eine gepflegte Liegewiese, Umkleiden, sanitäre Einrichtungen und ein Kiosk mit reichhaltigem Angebot. Das Beste aber ist das Flair dieses Badeparadieses mitten im Wald. 

Anfahrt:
A60 bis AS Bingen-Kempten, AD Nahetal auf A61, AS Rheinböllen auf B50, dann auf L242 bis Argenthal

Folgender Text wurde uns zur Verfügung gestellt von: Gasthaus-Café Waldsee

Geschichte des Waldsees
Der Argenthaler Waldsee, der schönste naturbelassene Badesee im Vorderhunsrück, wurde noch vor ca. 85 Jahren als stellenweise über 10m tiefe Tagebaugrube genutzt. Begonnen wurde der Erzabbau im Jahre 1824 als zur Rheinböllerhütte zugehörige Einsteingrube "Neufund". Nach einigen Eigentumswechseln wurde der Erzabbau 1935 endgültig eingestellt. Nach der Schließung wurde auch mit dem Abbau der Maschinen und der Sicherung des Geländes begonnen. Der Entwässerungsstollen wurde verschlossen und Quellwasser der Völkenbornquelle konnte sich mit Niederschlägen der feuchten und kühlen Jahreszeiten in der Grube ansammeln.

Gegenwart
Heute hat der Waldsee einen beträchtlichen Erholungswert eingenommen, obwohl man zunächst an einer touristischen Nutzung nur wenig interessiert war. Erst ab 1962 widmete sich die Gemeinde dem Gedanken der "Förderung des Fremdenverkehrs" am Waldsee. In den folgenden Jahren wurden sanitäre Anlagen, Parkplätze, Eintrittsgebühren eingerichtet und ein Rettungsboot angeschafft. 1967 wurde eine DLRG-Station eröffnet und es entstand ein kleiner Gastronomie- und Pensionsbetrieb.

Öffnungszeiten:

Mai bis September: 8:00 - 21:00 Uhr

Eintrittspreise

  • Erwachsene: 3,- €
  • Kinder (bis17 Jahre): 1,50 €
  • für Einheimische kostenlos
Preise
Details

Kontakt mit dem Gastgeber
Anschrift
55496 Argenthal
Ausstattung
Freizeitmöglichkeiten
Schwimmen
Lage
Gastgeber
Freizeit und Sehenswürdigkeiten
Freizeitangebote in der Umgebung