Der Glan-Blies-Weg - Vom Pfälzer Bergland bis nach Frankreich
X
Startseite
Gastgeber
Restaurants und Gastronomie
Freizeit, Sehenswürdigkeiten und mehr
Unser Reisemagazin für Rheinland-Pfalz
Veranstaltungen
Rad- und Wanderwege
Anmelden & Werben
okay
 Erfolgreich zur Merkliste beigefügt

Sie haben den Anbieter erfolgreich zu Ihrer Merkliste hinzugefügt.

Ihre Merkliste erreichen Sie über das -Symbol im Seitenkopf.

 Erfolgreich von der Merkliste entfernt

Sie haben den Anbieter erfolgreich von Ihrer Merkliste entfernt.

 Erfolgreich von der Merkliste entfernt

Sie haben den Anbieter erfolgreich von Ihrer Merkliste entfernt.

Aktuelle Corona (Covid-19) Informationen und Handlungsanweisungen finden Sie unter www.corona.rlp.de.
Hochwasser in RLP: Spenden und Hilfe für die Opfer Hier finden Sie weiterführende Informationen und Kontodaten.

Der Glan-Blies-Weg - Vom Pfälzer Bergland bis nach Frankreich

  Start
Staudernheim
  Ziel
Gersheim
  Streckenlänge
122 km
  Dauer
12 Stunden
  Schwierigkeit
leicht
  Kategorie
Beschreibung

Der Glan-Blies-Weg führt von Staudernheim entlang der Glantal Draisinenbahn bis nach Altenglan. Danach geht es weiter entlang der Glan über Glan-Münchweiler und Waldmohr bis nach Homburg im Saarland - dort trifft der Weg auf die Blies. Von Homburg kann man weiter über Blieskastel bis ins französische Sarreguemines fahren.

Der gesamte Weg führt über etwa 120 Kilometer - daher eignet er sich ideal für eine 2- bis 3-Tagestour.

Interessantes am Wegesrand:

  • Klosterruine Disibodenberg bei Staudenheim
  • Draisinentour zwischen Staudernheim und Altenglan
  • Ohmbachsee in Schönenberg-Kübelberg
  • Schlossberghöhle in Homburg
  • Römermuseum in Schwarzenacker
  • Barocke Altstadt in Blieskastel
  • Europäischer Kulturpark Bliesbruck-Reinheim
Streckenbeschaffenheit

Fast durchgehend asphaltierter Rad- und Wirtschaftsweg. Lediglich im Teilstück zwischen Altenglan und Homburg findet man einige schlechter ausgebaute Teilstrecken.

Verkehrsanbindung

Bahnhof in Staudernheim in Richtung Bingen und Idar-Oberstein
Bahnhof in Homburg in Richtung Saarbrücken und Mannheim
Bahnhof in Sarreguemines mit Anbindung an Saarbrücken.
An der gesamten Strecke sind Bahnhöfe und

Karte und GPS
Gastgeber
Gastronomie
Freizeit und Sehenswürdigkeiten