X
Startseite
Unser Reisemagazin für Rheinland-Pfalz
Veranstaltungen
Rad- und Wanderwege
Anmelden & Werben
okay
 Erfolgreich zur Merkliste beigefügt

Sie haben den Anbieter erfolgreich zu Ihrer Merkliste hinzugefügt.

Ihre Merkliste erreichen Sie über das -Symbol im Seitenkopf.

 Erfolgreich von der Merkliste entfernt

Sie haben den Anbieter erfolgreich von Ihrer Merkliste entfernt.

 Erfolgreich von der Merkliste entfernt

Sie haben den Anbieter erfolgreich von Ihrer Merkliste entfernt.

Filter

Mit Hilfe der Filterfunktion können Sie Ihre Suche weiter einschränken - so gelangen Sie punktgenau zu Ihrer Wunsch-Ferienwohnung oder Ihrem Traum-Hotel.

Wählen Sie Ihren Reisezeitraum
Geben Sie Ihren Preisbereich für die gesuchte Personenzahl pro Nacht an
Bevor Sie den Preis einschränken können müssen Sie in der Suche eine Personenzahl angeben
Schränken Sie Ihre Suche anhand weiterer Merkmale ein
Schöne Aussicht
Allergikergeeignet
Sauna
Barrierefrei
Balkon
Terrasse, Innenhof
Kinderbett
Internet, Wlan, Wifi
Urlaub mit dem Hund
Pool
Spülmaschine
Weinproben
Frühstück
Vollpension

2 Ferienwohnungen, Ferienhäuser und Hotels in Köwerich

Ergebnisse anhand Karte zeigen
Filter
Geben Sie Ihren Preisbereich für die gesuchte Personenzahl pro Nacht an
Bevor Sie den Preis einschränken können müssen Sie in der Suche eine Personenzahl angeben
Schränken Sie Ihre Suche anhand weiterer Merkmale ein
Schöne Aussicht
Allergikergeeignet
Sauna
Barrierefrei
Balkon
Terrasse, Innenhof
Kinderbett
Internet, Wlan, Wifi
Urlaub mit dem Hund
Pool
Spülmaschine
Weinproben
Frühstück
Vollpension
Alle löschen
Filter anwenden

Ferienwohnungen, Ferienhäuser und Hotels in Köwerich

Einer alten Schulchronik zufolge soll der Name Köwerich keltischen Ursprungs sein. Ein Beweis für die frühe Existenz liefern römische Funde, wie z. B. eine Wasserleitung. Bis ins frühe Mittelalter hieß der Ort dann "Cabriacum". Seit dem Jahre 704 bis zum Ende des 18. Jh. gehörte Köwerich zur luxembuger Abtei Echternach. Die Vorfahren (mütterlicherseits) des großen Komponisten Ludwig van Beethoven stammen aus Köwerich. Das Geburtshaus Beethovens Urgroßvaters, Johann Heinrich Keverich (geb. ca. 1660) ist noch erhalten. Ebenfalls sehenswert ist die Kirche St. Kunibert mit zwei Seitenaltären aus der "Hoffmann`schen Schule", die von zwei Köwericher Bürgern während des Dreißigjährigen Krieges (1620 - 1624) gestiftet wurden. Auf dem Friedhof findet man noch ein Kreuzigungsbildstock (Missionskreuz) aus dem Jahre 1727 (1823 erneuert). Die Kapelle "Maria Königin im Rebenhang" (errichtet 1964) liegt inmitten der Weinberge. Beachtenswert ist auch ein sandsteinernes Weinbergskreuz (Wegekreuz), das 1999 von einem Köwericher Ehepaar gestiftet wurde. Der Köwericher Wein aus den Lagen Held und Laurentiuslay wurde bereits im Jahre 704 urkundlich erwähnt.