Home
Merkliste0
okay
Unverbindliche Anfrage an
Madenburg

Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichteingaben

Anreise
Abreise
Personen
Bitte geben Sie hier Ihre Kontaktdaten ein
Anrede*
Vorname*
Nachname*
E-Mail-Adresse*
Telefonnummer*
Persönliche Nachricht an
Anfrage senden
Unverbindliche Anfrage an
Madenburg

Ihre Anfrage wurde dem Anbieter erfolgreich übermittelt. Dieser wird sich nun mit Ihnen in Verbindung setzen.

 Erfolgreich zur Merkliste beigefügt
Madenburg

Sie haben den Anbieter erfolgreich zu Ihrer Merkliste hinzugefügt.

Ihre Merkliste erreichen Sie über das -Symbol im Seitenkopf.

 Erfolgreich von der Merkliste entfernt

Sie haben den Anbieter erfolgreich von Ihrer Merkliste entfernt.

Filter

Mit Hilfe der Filterfunktion können Sie Ihre Suche weiter einschränken - so gelangen Sie punktgenau zu Ihrer Wunsch-Ferienwohnung oder Ihrem Traum-Hotel.

Wählen Sie Ihren Reisezeitraum
Geben Sie Ihren Preisbereich für die gesuchte Personenzahl pro Nacht an
Bevor Sie den Preis einschränken können müssen Sie in der Suche eine Personenzahl angeben
Schränken Sie Ihre Suche anhand weiterer Merkmale ein
Schöne Aussicht
Ruhige Lage
Höhenlage
In der Altstadt
Zentrale Lage
Weinproben
Frühstück
Halbpension
Vollpension
Wohnmobilstellplatz
Urlaubsangebote
Burgen und Schlösser
Aktualisiert am: 21.05.2007
Beschreibung
Das Bergschloss Madenburg über Eschbach ist auch noch als Ruine ein imposanter Anblick. 180 Meter lang und bis 50 Metern breit ist sie die drittgrößte Burg der Pfalz. In salischer Zeit (11. Jh.) gegründet, kam sie nach verschiedenen Besitzwechseln 1516 an das Bistum Speyer, in dessen Besitz die Burg bis zu ihrer Zerstörung im Jahre 1680 verblieb.

Nach Zerstörungen im Bauernkrieg und um die Mitte des 16. Jh. ließen die Bischöfe den Philippsbau und den Eberhardsbau errichten, beides herausragende Beispiele der Renaissancearchitektur, und die Verteidigungsanlagen verstärken. Das Bergschloss Madenburg diente den Bischöfen als zeitweiliger Aufenthaltsort und als Verwaltungssitz des Amtes Madenburg, zu dem die Dörfer Waldhambach, Waldrohrbach, Eschbach, Ranschbach und Arzheim gehörten.
Lage
Gastgeber
Gastronomie
Freizeit und Sehenswürdigkeiten
Kontakt mit dem Gastgeber
Anschrift
76831 Eschbach
Freizeitangebote in der Umgebung
Verwendung von Cookies

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung