X
Startseite
Unser Reisemagazin für Rheinland-Pfalz
Veranstaltungen
Rad- und Wanderwege
Anmelden & Werben
okay
 Erfolgreich zur Merkliste beigefügt

Sie haben den Anbieter erfolgreich zu Ihrer Merkliste hinzugefügt.

Ihre Merkliste erreichen Sie über das -Symbol im Seitenkopf.

 Erfolgreich von der Merkliste entfernt

Sie haben den Anbieter erfolgreich von Ihrer Merkliste entfernt.

 Erfolgreich von der Merkliste entfernt

Sie haben den Anbieter erfolgreich von Ihrer Merkliste entfernt.

Filter

Mit Hilfe der Filterfunktion können Sie Ihre Suche weiter einschränken - so gelangen Sie punktgenau zu Ihrer Wunsch-Ferienwohnung oder Ihrem Traum-Hotel.

Wählen Sie Ihren Reisezeitraum
Geben Sie Ihren Preisbereich für die gesuchte Personenzahl pro Nacht an
Bevor Sie den Preis einschränken können müssen Sie in der Suche eine Personenzahl angeben
Schränken Sie Ihre Suche anhand weiterer Merkmale ein
Schöne Aussicht
Allergikergeeignet
Sauna
Barrierefrei
Balkon
Terrasse, Innenhof
Kinderbett
Internet, Wlan, Wifi
Pool
Urlaub mit dem Hund
Spülmaschine
Weinproben
Frühstück
Vollpension

Landesdenkmal Klause

Urlaubsangebote
Sehenswürdigkeiten
Aktualisiert am: 21.05.2007
Beschreibung
Die Geschichte des Kastels beginnt, als ein französischer Franziskanerpater im 16. Jahrh. seine Zufluchtsstätte in die Höhlenkammern baute. Darüber errichtete er eine Kreuzkapelle. Der preußische König Friedrich Wilhelm IV ließ diese später als Grabkapelle für den blinden König Johann von Böhmen erweitern. Da der Bau im Stil der Romantik sich wunderbar dem hoch aufragenden Felsen anpaßte, entstand eine eindrucksvolle Mischung aus Landschaft und Architektur. Der Sarkophag in der Grabkapelle ist heute leer. Johann von Böhmen gehört mit Sicherheit zu den Monarchen, deren Gebeine am häufigsten umgebettet wurden. Heute hat er seine letzte Ruhestätte in der Kathedrale in Luxemburg gefunden.
Kontakt mit dem Gastgeber
Anschrift
54441 Kastel-Staadt
Lage
Gastgeber
Gastronomie
Freizeit und Sehenswürdigkeiten
Freizeitangebote in der Umgebung