Hunsrücker Holzmuseum
X
Startseite
Unser Reisemagazin für Rheinland-Pfalz
Veranstaltungen
Rad- und Wanderwege
Anmelden & Werben
okay
 Erfolgreich zur Merkliste beigefügt

Sie haben den Anbieter erfolgreich zu Ihrer Merkliste hinzugefügt.

Ihre Merkliste erreichen Sie über das -Symbol im Seitenkopf.

 Erfolgreich von der Merkliste entfernt

Sie haben den Anbieter erfolgreich von Ihrer Merkliste entfernt.

 Erfolgreich von der Merkliste entfernt

Sie haben den Anbieter erfolgreich von Ihrer Merkliste entfernt.

Filter

Mit Hilfe der Filterfunktion können Sie Ihre Suche weiter einschränken - so gelangen Sie punktgenau zu Ihrer Wunsch-Ferienwohnung oder Ihrem Traum-Hotel.

Wählen Sie Ihren Reisezeitraum
Geben Sie Ihren Preisbereich für die gesuchte Personenzahl pro Nacht an
Bevor Sie den Preis einschränken können müssen Sie in der Suche eine Personenzahl angeben
Schränken Sie Ihre Suche anhand weiterer Merkmale ein
Schöne Aussicht
Allergikergeeignet
Sauna
Barrierefrei
Balkon
Terrasse, Innenhof
Kinderbett
Internet, Wlan, Wifi
Pool
Urlaub mit dem Hund
Spülmaschine
Weinproben
Frühstück
Vollpension

Hunsrücker Holzmuseum

Telefonnummer
Urlaubsangebote
Museen
Aktualisiert am: 21.05.2007
Beschreibung
20 Jahre lang hat die Ortsgruppe Morbach des Hunsrückvereins die Idee verfolgt, ein Museum aufzubauen, dass die regionale Kulturgeschichte des Hunsrücks aufgreift. "Holz – eine Lebensgrundlage des Hunsrücks" war schließlich das Leitthema für ein Museumskonzept, aus dem das heutige Hunsrücker Holzmuseum hervorgegangen ist. Passende Räumlichkeiten standen bereit: Die ehemalige Elementarschule in Weiperath, ein klassizistischer Bau aus der Mitte des 19. Jh., der um die Jahrhundertwende einen Anbau erhielt und das benachbarte Bauernhaus aus dem 17. Jh. wurden nach denkmalpflegerischen Gesichtspunkten mit viel Liebe zum Detail restauriert. Rund 10 Jahre dauerte die Bauphase von der Planung bis zur Fertigstellung. Dann war es endlich soweit. Am 20. Oktober 2000 fand die Einweihung des Hunsrücker Holzmuseums statt. Mit dieser musealen Einrichtung verfügt die Region über eine weitere Attraktion im kulturellen und touristischen Bereich. Betreiber des neuen Museums ist der Hunsrückverein, Ortsgruppe Morbach, nach entsprechender Vereinbarung mit der Gemeinde Morbach.
Kontakt mit dem Gastgeber
Anschrift
Ortsbezirk Weiperath, Nr. 79 , 54497 Morbach
Telefonnummer
Lage
Gastgeber
Gastronomie
Freizeit und Sehenswürdigkeiten
Freizeitangebote in der Umgebung
Telefonnummer