Skizze
X
Startseite
Unser Reisemagazin für Rheinland-Pfalz
Veranstaltungen
Rad- und Wanderwege
Anmelden & Werben
okay
 Erfolgreich zur Merkliste beigefügt

Sie haben den Anbieter erfolgreich zu Ihrer Merkliste hinzugefügt.

Ihre Merkliste erreichen Sie über das -Symbol im Seitenkopf.

 Erfolgreich von der Merkliste entfernt

Sie haben den Anbieter erfolgreich von Ihrer Merkliste entfernt.

 Erfolgreich von der Merkliste entfernt

Sie haben den Anbieter erfolgreich von Ihrer Merkliste entfernt.

Filter

Mit Hilfe der Filterfunktion können Sie Ihre Suche weiter einschränken - so gelangen Sie punktgenau zu Ihrer Wunsch-Ferienwohnung oder Ihrem Traum-Hotel.

Wählen Sie Ihren Reisezeitraum
Geben Sie Ihren Preisbereich für die gesuchte Personenzahl pro Nacht an
Bevor Sie den Preis einschränken können müssen Sie in der Suche eine Personenzahl angeben
Schränken Sie Ihre Suche anhand weiterer Merkmale ein
Schöne Aussicht
Allergikergeeignet
Sauna
Barrierefrei
Balkon
Terrasse, Innenhof
Kinderbett
Internet, Wlan, Wifi
Urlaub mit dem Hund
Pool
Spülmaschine
Weinproben
Frühstück
Vollpension

Das B-Werk Besseringen

Kontakt mit dem Gastgeber
Kulturbüro Merzig: 06861/85499
Telefonnummer
Urlaubsangebote
Sehenswürdigkeiten
Aktualisiert am: 14.10.2009
Beschreibung
Baudenkmal des Westwalles und Mahnmal des Krieges

In den Jahren vor dem 2. Weltkrieg entstand an der Westgrenze des damaligen Deutschen Reiches ein vom Niederrhein bis kurz vor Basel reichender, rund 630 Kilometer langer Festungsring aus Bunkern, Panzersperren, Gräben und Stacheldrahtverhauen - der Westwall. Von ursprünglich 22.000 geplanten Bunkern und Festungsbauwerken wurden schließlich 14.800 realisiert, unter ihnen 32 sogenannte "B-Werke". B bedeutet eine Ausbaustärke der Bunker-decke und der Außenwände von mindestens 1,50 m Stahlbeton.

Das von 1938 bis 1939 zwischen Merzig und Besseringen erbaute B-Werk, unmittelbar an der Zufahrtsstraße zur Bundeswehrkaserne "Auf der Ell" gelegen (siehe Stadtplan), ist das einzige dieser 32 B-Werke des Westwalles, das den 2. Weltkrieg und die Zerstörungen durch die Besatzungsmächte unbeschadet überstanden hat und noch in seiner gesamten originalen Bausubstanz mit allen Waffenkuppeln erhalten ist. Das wehrtechnisch bemerkenswerte Baudenkmal, von dem an der Oberfläche lediglich die Panzerkuppeln und der Eingangsbereich wahrzunehmen sind, erstreckt sich auf einer Länge von 24,60 Metern, einer Breite von 17,80 Metern und reicht über drei Geschosse in die Tiefe. Die Bunkeranlage mit ihren 44 Räumen unterschiedlicher Größe wurde über einen Zeitraum von mehreren Jahren in mühevoller Handarbeit von ehrenamtlichen Helfern der Reservistenkameradschaft Merzig e. V. freigelegt und wird zur Zeit von der Kreisstadt Merzig in Zusammenarbeit mit dem Verein für Heimatkunde Merzig für die offizielle Übergabe an die Öffentlichkeit vorbereitet.

Neben der Darstellung der beeindruckenden Ingenieurleistung, die die Errichtung einer solchen Anlage mit den technischen Mitteln der damaligen Zeit bedeutete, sieht das gemeinsam von der Stadt Merzig, der Unteren Denkmalschutzbehörde und dem Verein für Heimatkunde Merzig erarbeitete Konzept auch die Präsentation der beiden Schwerpunkte Mahnmal des Krieges sowie Westwall- und Bunkermuseum vor. Damit soll das B-Werk Besseringen auf Dauer als geschichtliches Zeugnis und Mahnmal für spätere Generationen erhalten werden.

Das unter Denkmalschutz stehende Bunkergebäude befindet sich im Eigentum der Stadt Merzig. Die Umsetzung des musealen Konzeptes erfolgt in enger Abstimmung mit dem saarländischen Konservatoramt und mit tatkräftiger Unterstützung des Vereins für Heimatkunde Merzig, der die Bunkeranlage fachlich betreut und auch für die regelmäßigen Öffnungszeiten sowie die Führungen zuständig ist. Der Ausbau wird durch die Stadt Merzig finanziert und aus Mitteln der Touristikförderungen vom Land bezuschusst.


Öffnungszeiten vom April bis September:
Sonn- und Feiertage 14.00 bis 18.00 Uhr

Gruppen nach Vereinbarung

Eintritt frei
Preise
Details

Kontakt mit dem Gastgeber
Kulturbüro Merzig: 06861/85499
Anschrift
66663 Merzig
Telefonnummer
Lage
Gastgeber
Freizeit und Sehenswürdigkeiten
Freizeitangebote in der Umgebung
Telefonnummer