Bildquelle: Stephanie Ser / Urlaubsregion Hauenstein
X
Startseite
Gastgeber
Restaurants und Gastronomie
Freizeit, Sehenswürdigkeiten und mehr
Unser Reisemagazin für Rheinland-Pfalz
Veranstaltungen
Rad- und Wanderwege
Anmelden & Werben
okay
 Erfolgreich zur Merkliste beigefügt

Sie haben den Anbieter erfolgreich zu Ihrer Merkliste hinzugefügt.

Ihre Merkliste erreichen Sie über das -Symbol im Seitenkopf.

 Erfolgreich von der Merkliste entfernt

Sie haben den Anbieter erfolgreich von Ihrer Merkliste entfernt.

 Erfolgreich von der Merkliste entfernt

Sie haben den Anbieter erfolgreich von Ihrer Merkliste entfernt.

Tipps für Ihren Urlaub in Hauenstein

Telefonnummer
Urlaubsangebote
Sehenswürdigkeiten
Aktualisiert am: 24.08.2022
Beschreibung

10 ausgewählte Tipps für Ihren Urlaub in Hauenstein und Umgebung 

1. Deutsches Schuhmuseum in Hauenstein

  • Das Deutsche Schuhmuseum zeigt die Geschichte der Schuhproduktion der Neuzeit. Auf drei Stockwerken finden Sie wechselnde Ausstellungen, den größten Schuh der Welt und die größte private Schuhsammlung der Welt. 
  • Turnstraße 5 , 76846 Hauenstein, 06392 9233340

2. Schuhmeile in Hauenstein - auf Schusters Rappen von Hüttenschuhen bis High Heels!

  • Auf der Schuhmeile findet garantiert jeder den passenden Schuh. 26 Geschäfte präsentieren eine Auswahl von mehr als 1.000.000 Schuhen. In der gläsernen Schuhfabrik kann man allen Herstellungsschritten bei der Schuhproduktion beiwohnen.
  • Industriestraße, 76846 Hauenstein
  • Täglich von Montag bis Samstag geöffnet (Kernöffnungszeiten von 10:00 Uhr bis 18:00 Uhr)

3. Teufelstisch bei Hinterweidenthal

  • Der Teufelstisch ist wohl der berühmteste und eindrucksvollste Felsen der Pfalz. Am Fuße des Felsens befindet sich ein kleiner Freizeitpark mit Riesenrutsche, Minigolfplatz und jeder Menge Spielmöglichkeiten für Kinder.
  • Im Handschuhteich 31, 66999 Hinterweidenthal, 06396/993276

4. Premiumwandern

  • Hauenstein liegt inmitten des Pfälzerwaldes. Insgesamt 7 Premiumwege führen durch die Region. Mit längen zwischen 5 und 17 km sind alle Rundwege als Tagestour gut möglich zu erwandern. Alle Wege führen durch den Pfälzerwald vorbei an den markanten Buntsandsteinfelsen. 

5. Pfälzerwald

  • Der Pfälzerwald ist mit 180.000 ha Fläche das größte zusammenhängende Waldgebiet Deutschlands. Zusammen mit den Nordvogesen bildet es seit 1992 das UNESCO Biosphärenreservat Pfälzerwald-Nordvogesen. Es bietet zahlreichen seltenen Tier- und Pflanzenarten einen natürlichen Rückzugsraum.
  •  
  • Das Hauensteiner Land liegt vollständig innerhalb des Pfälzerwaldes und bietet somit perfekte Bedingungen für Wanderungen und Spaziergänge durch die Natur, fernab von Städten.

6. Klettern

  • Die Buntsandsteinfelsen der Region sehen nicht nur beeindruckend aus, Sie sind auch beliebt bei Sportkletterern. Insgesamt 200 Felsen in allen Schwierigkeitsstufen lassen für Kletterfreund*innen keine Wünsche offen.

7. Mountainbiking

  • 2 ausgewiesene Mountainbike-Touren mit jeweils über 40 km Länge führen durch das Hauensteiner Land. Beide Wege führen quer durch den Pfälzerwald und bieten sowohl ruhige Passagen als auch anspruchsvolle Stellen.

8. Ziplining

  •  Gleiten Sie hoch in den Lüften von Wipfel zu Wipfel auf dem Baumwipfelpfad in Fischbach oder im Ziplinepark in Elmstein-Iggelbach.

9. Wasgaubad

  • Das Wasgaubad ist ein schönes Freibad mit Felspanorama und quellfrischem erwärmten Naturwasser in Hauenstein. Eine Riesenrutsche, Sprungtürme, ein großes 50-Meter-Edelstahlbecken sowie Planschbecken für Kinder lassen keine Langeweile aufkommen. Das Nichtschwimmerbecken mit Schaukelbucht und 45-m-Rutschbahn erfreut Groß und Klein.
  • Austoben kann man sich auf dem Trampolin, dem Beachvolleyballfeld und der Seilrutsche.
  • Die Anlage ist barrierefrei.
  • Die Gastronomie mit täglich wechselnden Angeboten sorgt für ausgewogene Stärkung.
  • Backelsteinstraße, 76846 Hauenstein, Telefon: 06392 409480

Öffnungszeiten

täglich 9.30 Uhr - 20:00 Uhr

Preise

Erwachsene: 4,00 €, ermäßigt 3,00 €

Kinder (&-16 Jahre): 3,00 €

9. Keschde

  • Um Hauenstein herum gibt es einige Kastanienwälder. Die Römer brachtern die "Castanea sativa", wie sie die Esskastanie nannten, zusammen mit dem Wein in die Region. Bayernkönig Ludwig I. ließ sie rund um seine Sommerresiden in Edenkoben anpflanzen. In Zeiten des Klimawandels gewinnt die wärmeliebende und anpassungsfähige Baumart immer mehr an Bedeutung! Wenn die Frucht, im Pfälzer Volksmund "Keschde", reif ist im Oktober, dann finden hier vom 1. Oktober bis zum 15. November zahlreiche Veranstaltungen "zu Ehren" der Kastanie statt. Der beliebte Wanderweg Pfälzer Keschdeweg startet in Hauenstein. 

10. Veranstaltungstipp Hääschdner Kerwe

  • Die Kerwe in Hauenstein findet alljährlich Anfang September statt. Das Festprogramm ist bunt gemischt, von krachender Livemusik bis zum besinnlichen Familientag am Dienstag. Herren- und Damenfussball (Landesliga!) Ein verkaufsoffener Sonntag rundet das Angebot ab.

Bildquelle: Stephanie Ser / Urlaubsregion Hauenstein

Kontakt mit dem Gastgeber
Anschrift
Schuhmeile 1 , 76846 Hauenstein
Telefonnummer
Lage
Gastgeber
Gastronomie
Freizeit und Sehenswürdigkeiten
Freizeitangebote in der Umgebung
Telefonnummer